Wild Boar Garden´s feuriges 2021 - Chilis und vieles mehr!


Wild Boar Garden

Chilitarier
Beiträge
1.305

k0rna

Dauerscharfesser
Beiträge
873
Ich habe mir jetzt über das Wochenende verteilt deinen gesamten Thread durchgesehen und bin begeistert!

Du hast ja echt super Bedingungen. Nächstes Jahr wird es bei dir sicher besser mit den Chilis :)
Der Rest lief ja, aus meiner Sicht, super. Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich mich bisher immer nur an Topfkultur und Chili/Paprika/Tomaten und vereinzelt Radieschen, Sonnenblumen und Erbsen gewagt habe. Küchenkräuter sind irgendwie mein Nemesis :D

Vielen Dank, dass du alles so toll dokumentierst, bitte mach weiter so! Du bist diesbezüglich mein Vorbild und ich werde dir Dinge klauen, falls ich mich mal durchringen kann, meinen Indoor Anbau zu dokumentieren.
 

Wild Boar Garden

Chilitarier
Beiträge
1.305
Grüß dich @k0rna,

Ich habe mir jetzt über das Wochenende verteilt deinen gesamten Thread durchgesehen und bin begeistert!

Du hast ja echt super Bedingungen. Nächstes Jahr wird es bei dir sicher besser mit den Chilis :)
Der Rest lief ja, aus meiner Sicht, super. Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich mich bisher immer nur an Topfkultur und Chili/Paprika/Tomaten und vereinzelt Radieschen, Sonnenblumen und Erbsen gewagt habe. Küchenkräuter sind irgendwie mein Nemesis :D

Vielen Dank, dass du alles so toll dokumentierst, bitte mach weiter so! Du bist diesbezüglich mein Vorbild und ich werde dir Dinge klauen, falls ich mich mal durchringen kann, meinen Indoor Anbau zu dokumentieren.
Freut mich, dass du dir die Zeit genommen hast, dir alles in Ruhe durchzulesen! Sind ja doch ein paar Seiten geworden :D

Du hast ja echt super Bedingungen. Nächstes Jahr wird es bei dir sicher besser mit den Chilis :)
Der Rest lief ja, aus meiner Sicht, super. Allerdings muss ich auch zugeben, dass ich mich bisher immer nur an Topfkultur und Chili/Paprika/Tomaten und vereinzelt Radieschen, Sonnenblumen und Erbsen gewagt habe. Küchenkräuter sind irgendwie mein Nemesis :D
Ich bin auch optimistisch gestimmt. Dieses Jahr lief zwar nicht so wie geplant, aber geerntet konnte trotzdem genug werden. Gerade die Kürbisgewächse haben dieses Jahr gut performt bei dem Wetter :thumbsup:

Bin schon in Planung für 2022 und sehr gespannt wie es laufen wird! :happy: Ehrlich gesagt tue ich mir mit Kräutern auch am schwersten, zumindest brauch ich da immer mehrere Versuche. Mir gehen die oft schneller ein als mir lieb ist. Wichtig ist dabei, den Pflanzen ausreichend Platz zur Verfügung zu stellen. Sowohl für die Wurzeln, als auch oberhalb der Erde (Pflanzabstand). Klassischerweise muss ich da an so eine gekaufte Basilikumpflanze denken, bei der 20-30 Pflanzen in einem kleinen Topf stehen. Dabei würde eine einzelne davon in einem Einzeltopf deutlich größer werden als alle zusammen ;)

Vielen Dank, dass du alles so toll dokumentierst, bitte mach weiter so! Du bist diesbezüglich mein Vorbild und ich werde dir Dinge klauen, falls ich mich mal durchringen kann, meinen Indoor Anbau zu dokumentieren.
Vielen lieben Dank für die Wertschätzung! Da werde ich ja ganz rot :D Freut mich natürlich, wenn nicht nur ich da einen Nutzen draus ziehen kann. Probiere das doch gerne mal aus und wenn du dich durchringen kannst deinen Anbau mal zu zeigen, würde ich mir das auf jeden Fall gerne mal anschauen :thumbsup: :)

Beste Grüße

Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

Wild Boar Garden

Chilitarier
Beiträge
1.305
Hallo ihr Lieben,

mich gibt es auch noch, leider bin ich die letzten Wochen nicht wirklich dazu gekommen hier regelmäßige Upates zu erstellen :thumbsdown:
Bilder konnte ich trotzdem zwischen drin immer mal schießen. Heute gibts also ein paar Eindrücke der letzten drei Wochen ;)

Am 09.10.2021 hatte ich mich entschieden, alles frostempfindliche aus dem Freilandgarten zu ernten, da der erste Frost angestanden war. Da die Pflanzen im Freiland komplett ungeschützt stehen, wurde hier also alles eingesackt.

Zuerst wurden alle Zierkürbisse eingesammelt. Die schönsten Exemplare wurden mit nach Hause genommen und innerhalb der Familie verteilt :)

IMG_20211009_141621.jpg

IMG_20211009_141626.jpg


Der Rest wird an die Schweine verfüttert 🐗

IMG_20211009_143156.jpg


Neben der Zierkürbissen gab es noch ein paar Kürbisse der Sorte Rocket (oben links), zwei Muskatkürbisse und noch wenige Butternut. Links unten noch die letzten paar Zucchini.

IMG_20211009_161527.jpg


Sooo, dann wurden final alle Rote Beete und Knollensellerie geerntet.

IMG_20211009_161434.jpg


Bei der Roten Beete waren dieses Jahr richtige Kaliber dabei. Teilweise wiegt da eine bis zu 1 kg 😲

IMG_20211009_161554.jpg


Und natürlich dürfen die letzten Chilis aus dem Freilandgarten nicht fehlen. Leider waren einige davon noch nicht reif 🤷‍♂️

IMG_20211009_161523.jpg


Und bissl was aus dem Topfgarten kam auch noch dazu :thumbsup:

IMG_20211010_145735.jpg


Insgesamt auf jeden Fall eine ordentliche Menge :)

IMG_20211010_174038.jpg


Von oben links nach unten rechts: Francos Aji, Purple Smudge Gold, Numex Pumpkinspice, Brazilian Starfish, Golden Cayenne, Aji Amarillo, Giant Rocoto, Rocoto Gelbe Riesen, Rocoto Marlene, Santa Fe Grande, Anaheim, Ramiro Orange, Rocoto Aji Largo, unbekannte rote Paprika, Kashmiri Mirch, Joe´s Long Cayenne, CAP 455 🥵

IMG_20211010_191602.jpg

IMG_20211010_191640.jpg


Rocoto Aji Largo:

IMG_20211010_191730.jpg


CAP 455:

IMG_20211010_191734.jpg


Einige der nicht reifen Schoten wurden im Wohnzimmer ans Fenster zum Nachreifen gelegt. Aus dem meisten der Beeren wollte ich Pulver herstellen. Deswegen war es auch nicht so schlimm, wenn sie schrumpelig und trocken wurden beim Nachreifen ;)

IMG_20211013_213758.jpg


Der Quitten-Baum im Garten hat diese Saison extrem gut getragen. Die Äste hingen teilweise schon auf dem Boden 😲 Aktuell liegen sie noch zum nachreifen im Schuppen.

IMG_20211016_185100.jpg


So das waren jetzt erst einmal die letzten Ernten. Da das Zeug ja auch alles irgendwie verarbeitet werden muss, folgen gleich noch ein bis zwei Updates zur Verwertung der Chilis :thumbsup:

Beste Grüße

Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

Wild Boar Garden

Chilitarier
Beiträge
1.305
Hallo ihr Lieben,

hier geht es also nun mit der Verwertung weiter. Zu Beginn erstmal alles was verpulvert wurde. Ein Ziel der Saison war es nämlich einige Pulver herzustellen. Wenn ich mir das Ergebnis so anschaue, sollte das für Jahre reichen :hilarious:

Anfangs wurden wieder einige Joe´s Long Cayenne, Golden Cayenne und Aji Amarillo getrocknet. Überall wurden Plazenta und Kerne entfernt, da ich das reine Chili-Aroma haben möchte. Hoffentlich finde ich so meine Favoriten :angelic:

IMG_20211014_072500.jpg


Sooo, wenns ums Pulver geht, dürfen ein paar Chinensen natürlich auch nicht fehlen ;)

Oben könnt ihr nachgereifte Kashmiri Mirch sehen. Zum Glück hat das funktioniert, da ich daraus schön dunkelrotes Paprikapulver herstellen wollte. Links handelt es sich um die Sorte CGN21500, rechts unten um Aji Limo und unten links um Brazilian Starfish :)

Vorher:

IMG_20211014_220142.jpg


Danach:

IMG_20211016_212402.jpg


Aji Limo:

IMG_20211014_215444.jpg

IMG_20211014_215611.jpg

IMG_20211016_212423.jpg

IMG_20211016_213342.jpg


CGN21500:

IMG_20211014_215425.jpg

IMG_20211014_215524.jpg

IMG_20211014_231256.jpg

IMG_20211016_212410.jpg

IMG_20211016_213401.jpg


Brazilian Starfish:

IMG_20211014_215453.jpg

IMG_20211014_215746.jpg

IMG_20211016_213355.jpg


Kashmiri Mirch:

IMG_20211014_215006.jpg

IMG_20211014_215030.jpg

IMG_20211014_220531.jpg

IMG_20211017_233241.jpg

IMG_20211016_213349.jpg


Genug Pulver für diesen Post! Im nächsten geht es um die sonstige Verarbeitung ;)

Beste Grüße

Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

Wild Boar Garden

Chilitarier
Beiträge
1.305
Hallo ihr Lieben,

alle guten Dinge sind drei! Jetzt soll es noch bissl um verschiedene andere Sachen gehen, die ich aus den Chilis hergestellt habe 🌶️

Da ich nicht der beste Koch bin und das meine ersten Saucen dieses Jahr waren, habe ich mich von den Mengenangaben immer ziemlich genau an die folgenden Rezepte gehalten. Nur bei der Chiliauswahl habe ich varriert :D

Sambal Oelek:

Den Beginn macht ein fruchtiges Sambal Oelek. Verwendet habe ich dafür Golden Cayenne. Diese wurden wieder entkernt.

Zutaten:
  • 400 g Golden Cayenne
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 TL Öl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Weißweinessig
  • 1 TL Honig
  • 1 Anaheim
IMG_20211024_155251.jpg

IMG_20211024_155259.jpg


Eingelegte Jalapenos / Santa Fe Grande:

Da die paar Gläser mit eingelegten Chilis nicht bis zur nächsten Ernte reichen, wurde ein zweiter Schwung produziert. Ich habe wieder >DIESES< Rezept dafür verwendet. Das erste Glas hatte nämlich ganz gut geschmeckt :thumbsup:

Zutaten:
  • 1100 g Giant Jalapeno, Numex Pumpkinspice, Santa Fe Grande
  • 2200 ml Wasser
  • 1760 ml Essig
  • 7 Knoblauchzehen
  • 4-6 EL Pfefferkörner
  • 4-6 EL Senfsamen
  • 4-6 EL Honig
  • 2 EL Salz
IMG_20211021_204738.jpg

IMG_20211021_230816.jpg

IMG_20211021_231344.jpg

IMG_20211024_155626.jpg

IMG_20211024_155631.jpg


Obwohl ich mich hier an das Rezept gehalten habe, war hier am Ende deutlich zu viel Flüssigkeit übrig. Ich muss noch ein bissl ein Gefühl für die ganze Geschichte bekommen 🤷‍♂️

Chili-Paste:

Da ich noch einige rote Chilis übrig hatte, wollte ich daraus eine Art Chili-Paste/Sauce herstellen. Dafür verwendet habe ich in Anlehnung an >DIESES< Rezept Joe´s Long Cayenne und einige Anaheim.

Zutaten:
  • 600 g Joe´s Long Cayenne
  • 6 Tomate
  • 6 Anaheim
  • 3 Zwiebel
  • 6 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • 3 TL Salz
  • 3 TL Pfeffer
  • 3 TL Zucker
  • 6 EL Balsamico
  • 450 ml Wasser
IMG_20211017_161026.jpg

IMG_20211017_233251.jpg

IMG_20211024_153710.jpg

IMG_20211024_153718.jpg


Sweet-Chili-Sauce:

Das Rezept zur Sweet-Chili-Sauce habe ich im Nachbarforum gefunden. Verwendet habe ich dafür Joe´s Long Cayenne, Rocoto Aji Largo und CAP455.

Zutaten:
  • 500 g Joe´s Long Cayenne, Rocoto Aji Largo, CAP455
  • 65 g Salz
  • 1250 ml Wasser
  • 930 g Zucker
  • 25 g Ingwer
  • 7 Schalotten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 12 EL Essigessenz
  • 4 TL Stärke
IMG_20211020_200836.jpg

IMG_20211024_154838.jpg


Optisch gefallen mir die Rocoto-Samen darin ganz gut :happy:

IMG_20211024_154859.jpg


Außerdem wurde noch bissl Paprika eingefroren.

IMG_20211018_202726.jpg


Der Freilandgarten ist wiegesagt nun leer. Jetzt folgt noch der Topfgarten. Aktuell kratzen wir immer gerade so an den 0 °C. Das heißt, die Tage wird wieder geerntet werden müssen. Die Saison ist also noch lange nicht vorbei, zumindest die Verarbeitung :woot:

Beste Grüße

Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

Marty82

Dauerscharfesser
Beiträge
885
Erstmal woooooooow!!! :woot:

Ich bin echt fasziniert was du da heuer auf die Beine gestellt hast. Ziemlich beeindruckend kann ich da nur sagen. Gratuliere. :thumbsup:

Besonders begeistern mich ja die CGN21500. Die haben es zwar für 2022 nicht in die letzte Auswahl geschafft, aber die stehen definitiv noch auf meiner To-do Liste :)
Vielleicht kannst du zu der Sorte noch ein bisschen mehr schreiben, wie so Deine Eindrücke und Erfahrungen diese Saison waren.
 

Wild Boar Garden

Chilitarier
Beiträge
1.305
Ganz toll, was du bisher aus der Saison "herausgezaubert" hast! :thumbsup:
Das sieht doch super aus. Warum Deine Bescheidenheit? Großes Kino! :thumbsup:
Erstmal woooooooow!!! :woot:

Ich bin echt fasziniert was du da heuer auf die Beine gestellt hast. Ziemlich beeindruckend kann ich da nur sagen. Gratuliere. :thumbsup:
@moppeliwan @Grizzly im Garten @Marty82 Vielen lieben Dank ihr drei! :happy:

Zufrieden bin ich auch! Bissl Selbstkritik ist aber immer dabei, bei anderen bin ich tatsächlich selten oder nie kritisch 🤷‍♂️
Gerade diese Saison habe ich aber denke ich gelernt, dass jedes Gartenjahr einigermaßen erfolgreich sein kann, auch wenn das Wetter vllt. nicht so mitspielt. Zumindest dann, wenn man relativ breit aufgestellt ist, was Gemüsekulturen angeht :thumbsup:

Besonders begeistern mich ja die CGN21500. Die haben es zwar für 2022 nicht in die letzte Auswahl geschafft, aber die stehen definitiv noch auf meiner To-do Liste :)
Vielleicht kannst du zu der Sorte noch ein bisschen mehr schreiben, wie so Deine Eindrücke und Erfahrungen diese Saison waren.
Das kann ich gerne machen! Ich hab relativ viele Bilder gemacht dieses Jahr und kann gerne nochmal umreißen, wie sich die CGN21500 geschlagen hat. Kann aber eventuell noch ein paar Tage dauern, bis ich dazu komme ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

L00m

Dauerscharfesser
Beiträge
616
Klasse, was für Arbeit du dir machst/machen kannst. Top!
Tolle Muskat-Kürbisse übrigens, meine Favoriten!

Quitten - Was hast du damit vor? Ich habe schon Gelee, Marmelade (auch mit etwas Chili), Quittenbrot, Relish und Suppe(mit Hack) gemacht und nun immer noch einige übrig.

Kennst du schon Rote Beete Salat mit Sesam? Lecker!
 

Marty82

Dauerscharfesser
Beiträge
885
Das kann ich gerne machen! Ich hab relativ viele Bilder gemacht dieses Jahr und kann gerne nochmal umreißen, wie sich die CGN21500 geschlagen hat. Kann aber eventuell noch ein paar Tage dauern, bis ich dazu komme ;)
Das wäre super! Aber nur keine Eile :) Wie gesagt, für 2022 konnte ich eh kein Saatgut organisieren und bis 2023 ist ja noch ein Weilchen hin :roflmao:
 

Oben Unten