Zwar nicht die erste aber die erste hier und so


@Lederhose und @HighScoville ich hab gestern Nacht erst gegossen als ich von der Schicht heim gekomnen, quasi kurz vorm Bilder machen. War vielleicht bissl viel Wasser ☺

@C18H29NO3 das ist Hochbeeterde ausm reifeisenmarkt. Die nehm ich eigentlich immer weil sie das Wasser gut durch lässt. Im Sommer ist das bissl schwierig weil die halt auch schnell mal austrocknet. Mit den Papier Torf töpfchen geb ich dir recht, das ist absoluter Mist. Die nehm ich nimmer. Ich hab noch jede Menge plastik töpfchen aus den vorjahren und die vliesbeutel die ich ausprobieren wollte. Morgen will ich so viel wie möglich umtopfen weil die papier dinger schimmeln und fast alle pflanzen gelb sind. Ich fürchte fast das hat was mit den papiertöpfen zu tun.

Danke für eure Tipps ich werd vorsichtiger mit dem Wasser sein 👍😊 Das ich sie mit raus genommen hab war wohl auch nicht so clever. Hoffentlich überleben sie sonst gibt's dieses Jahr keine Carolina reaper
 
An diesem entspannten Sonntag bin ich mal dazu gekommen einen großen teil der pflanzen um zu topfen.
20220403_174740_HDR.jpg


Einen teil hab ich im Laufe der letzten 10 tage in kleinen etappen umgesiedelt

20220403_174750_HDR.jpg


Die meisten erholen sich in wenigen tagen und wachsen schön. Ich vermute das die Erde vom letzten Frühjahr einfach nixmehr war. Die pflanzen die ich in die Plantahum Erde umgetopft hab sehen alle besser aus als vorher.
20220403_174858_HDR.jpg

Einige hätte ich einfach früher umziehen müssen. Ich hoffe sie erholen sich. Auf den Bildern sind nicht alle pflanzen drauf da ich 18 im Wohnzimmer am Fenster stehen hab. Unterm Kunstlicht war einfach wieder nicht genug Platz.
20220403_174800.jpg

Direkt an der Heizung is nicht so gut aber es is einfach nicht mehr Platz 😁
Ich bin guter Dinge das die allermeisten sich gut erholen und jetzt wachsen können. Die "Stiele" der pflanzen sind durchweg kräftig und stabil. Ich fürchte nur die Ernte bei den chinensen könnte zu spät reif sein. So spät so kleine pflanzen hatte ich die vergangenen Jahre nicht. Hat da vielleicht jemand von euch Erfahrung wie sich das entwickelt ? Wie weit sind eure pflänzchen ?
 
Eigentlich wollt ich alles in die Vliesbeutel setzen. @_hw_ hat ja von Anfang an gesagt die Vliesbeutel sind besser, nur meine experimentierfreudiger ist für dieses Jahr mittlerweile eher gemäßigt ☺ ich hab einige in die beutel gesetzt aber eben nur nen Teil. Ich bin sicher das _hw_ da recht hat nur wenn's eh scgon nicht so gut läuft hält man an dem Fest von dem man weiß das es funktioniert. Ich werd künftig wohl nichtmehr versuchen "das Rad für mich neu zu erfinden". Plastiktöpfchen sind doch garnicht so übel 😁
 
Eigentlich wollt ich alles in die Vliesbeutel setzen. @_hw_ hat ja von Anfang an gesagt die Vliesbeutel sind besser, nur meine experimentierfreudiger ist für dieses Jahr mittlerweile eher gemäßigt ☺ ich hab einige in die beutel gesetzt aber eben nur nen Teil. Ich bin sicher das _hw_ da recht hat nur wenn's eh scgon nicht so gut läuft hält man an dem Fest von dem man weiß das es funktioniert. Ich werd künftig wohl nichtmehr versuchen "das Rad für mich neu zu erfinden". Plastiktöpfchen sind doch garnicht so übel 😁
Anziehen tu ich auch größtenteils in Plastiktöpfchen. Und am besten ist der Topf, mit dem man selbst gut mit Gießen usw. klar kommt. Versteh sher gut, dass du da keine Experimente wagen willst! Besser zu Bewährtem greifen, was füe einen selbst gut funktioniert und experimentieren wenn gerade alles passt, da hast du absolut recht.

So spät so kleine pflanzen hatte ich die vergangenen Jahre nicht. Hat da vielleicht jemand von euch Erfahrung wie sich das entwickelt ? Wie weit sind eure pflänzchen ?
Also bei mir lief es letztes Jahr auch mit Startschwiriegkeiten. Die waren ähnlich weit zu der Zeit. Dann umgetopft - mehr Volumen, nahrhafte Erde - und in 2 Wochen sah das Ganze schon ganz anders aus. Hier sieht man schön Mitte März und Mitte April im Vergleich. Und nicht täuschen lassen, sind alles 7er Töpfchen, da wirken nur die Pflanzen dann größer als sie sind ;) Die Aji Mochero, eine buschige Chinense, die Ende Mai im 11L Topf raus kam, hat sie dann noch ordentlich entwickelt und auch ganz gut geliefert: 321 Beeren mit 0,569kg - mehr als ich brauche. Klar, nicht die größte und schärfst, das hilft da sicher, aber trotzdem. Also nicht hängen lassen, das wird bestimmt noch! Gehen tut es denke ich. :) Zur Not müssen halt ein paar drinnen abreifen. Drück dir die Daumen, dass deine sich einfach schnell erholen und dann ordentlich Gas geben :thumbsup:
 
Nachdem ich nach fast 2 wochen krank wieder auf den Beinen Bin, hier erst mal Bilder von letzter Woche
20220408_182713.jpg

20220408_182741.jpg

20220408_182710_HDR.jpg

20220408_182707_HDR.jpg

Leider hat es mich richtig gebeutelt und ich konnt mich nicht richtig um die pflanzen kümmern. 3 costoluto fiorentino sind leider vertrocknet. Dem Rest geht's gut
 
Jetzt ein paar Bilder von heute
20220420_154851_HDR.jpg


Seit dem umtopfen wachsen sie ganz ordentlich
20220420_154910_HDR.jpg

20220420_154914_HDR.jpg


Die Tomaten bekommen heut oder morgen noch Stöckchen. Die sind recht hoch mittlerweile.
20220420_155001_HDR.jpg

Ein paar brauchen wohl noch ein bisschen

20220420_155010.jpg

Insgesamt sind sie immernoch zu klein. Ich hoffe das einige es trotzdem schaffen dieses Jahr einige Früchte zu produzieren
 
20220505_183710_HDR.jpg

Seit dem umtopfen wachsen die Pflanzen wie verrückt 😁 ich freu mich ohne Ende und hab echt Hoffnung das ich dieses Jahr doch fleißig chili ernten kann
20220505_183631_HDR.jpg


20220505_183550.jpg

Die Schilder kann ich im Moment selbst nicht lesen 😁
20220505_183723.jpg


20220505_183654.jpg

Eine Cayenne is leider eingegangen anstatt zu wachsen. Warum weiß ich nicht die anderen am gleichen Platz wachsen.
20220505_183638_HDR.jpg

20220505_183645.jpg

Die "Cocktail tomaten" die ich aus kernen von früchten ausm großen L gezogen hab wollen irgendwie auch nicht. Links neben der großen die scheint mir ein zu gehen.
Falls jemand Probleme mit den trauermücken hat wie ich dem kann ich nematoden nur empfehlen. Hab auf Eb** welche bestellt und 2 wochen später waren nur noch vereinzelt welche unterwegs. Mittlerweile hab ich garkeine mehr. Super Sache 😁
20220505_183732.jpg

Vereinzelte Pflanzen wollen nicht so richtig. Sind aber insgesamt nur 5 6 stück die kein bock haben. Jemand ne Idee woran es liegen könnte ?
 
Nach 3 - 4 tagen auf dem Balkon durften die Pflanzen in den garten.
20220515_202522.jpg

Sieht bissl wild aus leider. Wenigstens sind alle umgetopft 😁

20220515_202431.jpg


20220515_202436.jpg


Die Tomaten haben ebenfalls die Sommerresidenz bezogen

20220515_202451_HDR.jpg


20220515_202508.jpg

Die drei sitzen unter der Treppe. Letztes Jahr 3hatte ich da zwar riesen pflanzen aber keine Tomaten. Wenn das dieses Jahr auch nix wird dürfen die Physalis da einziehen 😁

In den Übergangs Hochbeeten sieht's auch gut aus. Pflücksalat, Spinat,
Karotten , Radieschen, ein Überlebender Salat Spinat und zwiebel vom letzten Jahr (keine Ahnung wie die im Kräuterbeet gelandet sind), Schnittlauch und 2 Petersilien (was ist die Mehrzahl von Petersilie ? )
20220515_202535.jpg


Die Bilder sind von Sonntag. Wenn ich bissl "aufgeräumt" hab mach ich noch paar Bilder. Insgesamt hab ich 50 Pflanzen behalten wenn ich mich nicht verzählt hab. Meine Dünge Opfer erholen sich noch von denen mach ich noch Bilder 😃
 
Ich hab von einer der Chili die ich als "Ungarische Bauernpaprika" bekommen habe einen seitentrieb abgeschnitten und ihn vor etwa 2 wochen in ein Wasserglas gestellt weil er ganz dicht am boden aus dem haupttrieb gewachsen ist.
16532979133726216626461816216368.jpg

16532979702882841179983882745634.jpg

Heute oder morgen darf sie in die Erde und erst mal auf den Balkon 😁
 

Zurück
Oben Unten