balkonpepper 2022

Fee1693

Habanerolecker
Beiträge
510
Gibt's es in der Nähe eine Kantine z. B. bei der Arbeit? Hier mal nach leeren Eimern fragten.

PS: Oder direkt im Bauplatz anbauen, ist ja eigentlich auch nur ein Acker.
 

balkonpepper

All good things are wild and free. (H.D.Thoreau)
Beiträge
490
Gibt's es in der Nähe eine Kantine z. B. bei der Arbeit? Hier mal nach leeren Eimern fragten.

PS: Oder direkt im Bauplatz anbauen, ist ja eigentlich auch nur ein Acker.
Eine Wiese leider, da müsste man erstmal Beete anlegen. Und der unschlagbare Vorteil von Töpfen: man muss nicht hacken 😄
 

Seneca

Spice-Wizard
Beiträge
3.813
Ich hatte auch reichlich Töpfe aus den Discountern. Da muss man zeitig anfangen mit dem Sammeln. Auch von Gärtnereien habe ich immer welche bekommen, da kommt etwas mehr zusammen. die liegen da auf dem Müll rum. Vom Preis-Leistung-Verhältnis die besten fand ich bei Ebay Hier.
Wünsche dir viel Glück bei der Suche. Und natürlich Gut Keim und viel Spaß bei der Saison.
 

Fee1693

Habanerolecker
Beiträge
510
Keine Ahnung, ob es sich für eine Session rentiert und günstiger als Töpfe ist: Minihochbeet.

Wenn du günstig Zugriff zu Brettern oder ähnlichen hast wäre das vielleicht eine Möglichkeit.

Also Umrandung basteln, die ca 10 bis 20 cm hoch ist, auf deinem Bauplatz aufbauen, mit Erde füllen und reinpflanzen.

Günstiges Pflanzsubstrat: Bei uns im Recyclinghof wird Kompost und Pflanzerde verkauft. Am günstigsten ist Kompost gemischt mit Mutterboden.

Ggf. mal bei deiner Stadt oder Landkreis nachfragen, ob die Kompost bzw. Pflanzsubstrat verkaufen.
 

balkonpepper

All good things are wild and free. (H.D.Thoreau)
Beiträge
490
Da ist er, der erste Kringel. Die Cumari Pollux hat das Rennen gemacht!

526C6054-2ADC-40DC-BCB1-87A04592B73B.jpeg
 

balkonpepper

All good things are wild and free. (H.D.Thoreau)
Beiträge
490
Hab eben einen neuen Standort für einen Teil der Chilis aufgetan. Gewächshaus, das aktuell noch auf dem Bauplatz steht und von meiner Schwiegermutter bewirtschaftet wird. Kann ich wohl zur Hälfte nutzen. Passen ca. 30 Chilis rein, denke ich. Dann brauche ich nur noch ca 40 Töpfe 😅

14C87098-B71F-498A-BDE2-B45F5793217C.jpeg
 

Wild Boar Garden

Dauerscharfesser
Beiträge
935
Sehr cool! Da werden sich deine Pflanzen mit Sicherheit super entwickeln 😍

Wird dann auch mehr angebaut oder bekommen die Pflanzen, die draußen gewachsen wären, einen Gewächshausplatz? :)
 

balkonpepper

All good things are wild and free. (H.D.Thoreau)
Beiträge
490
Sehr cool! Da werden sich deine Pflanzen mit Sicherheit super entwickeln 😍

Wird dann auch mehr angebaut oder bekommen die Pflanzen, die draußen gewachsen wären, einen Gewächshausplatz? :)
Es bleibt bei der geplanten Anzahl. Da wir den Acker dieses Jahr nur zur Hälfte bewirtschaften wollen, ist da halt grundsätzlich weniger Platz für Chilis. Daher hatte ich vor, den Großteil in Töpfe zu machen - von den Topfchilis dürfen jetzt aber ca 30 ins Gewächshaus. Also ganz grob, ich plane ca. 1/4 Freiland, ca, 1/4 Töpfe, ca. 1/2 Gewächshaus.
 

Wild Boar Garden

Dauerscharfesser
Beiträge
935
Hört sich nach einem guten Plan an. Auch einen Teil des Ackers ein Jahr ruhen zu lassen ist eine gute Idee :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

balkonpepper

All good things are wild and free. (H.D.Thoreau)
Beiträge
490
Ein kleines Update über Stand der Dinge und Pläne.

Die ersten beiden Cumari Pollux haben ihren Weg ins Licht angetreten. Eine davon womöglich im sprichwörtlichen Sinne, bin mir nicht sicher, ob ich beim pikieren schon die Wurzel zerstört habe :facepalm: Feinmotorik zu Saisonbeginn noch nicht auf dem benötigten Level, was aber auch an der obligatorischen Januar-Diät liegen kann - bin chronisch unterzuckert und etwas zittrig grade. :laugh:
Die beiden stehen jetzt in der 60er Aquarium Growbox (Setting nachzulesen hier: https://chiliforum.hot-pain.de/threads/hello-again-2021.39816/post-1012634):

Aktuell folgende Lektüre abgeschlossen:
Fand sie weniger informativ als das Pepper Pantry Büchlein über die Numex Sorten. In der Jalapeno Ausgabe stehen neben ein paar allgemeinen Anbautipps ehrlich gesagt recht wenig Info über Jalapenos drin (ca. 10 Seiten), dafür aber sehr viele tolle Rezepte (ca. 80 Seiten). Eigentlich ist es eher ein Kochbuch, das aber nicht als solches ausgewiesen ist bzw. ist es missverständlich aufgemacht/betitelt. War trotzdem nett zu lesen und das ein oder andere Rezept werde ich sicher nachkochen.

Dann habe ich mich bezüglich der Töpfe entschieden, mal 20 inkl. Untersetzer von dieser Sorte bei pflanz-zelt.de zu bestellen:
Aus Kostengründen hab ich die runden genommen und nicht die eckigen von @Porkl genannten. Wobei ich die grundsätzlich auch toller fand (eckig, größer, wertiger). Hoffe, dass sie wie beschrieben einigermaßen stabil sind. Ich werde dieses Jahr also an drei Standorten anbauen: Topf (outdoor), Gewächshaus (Folientunnel), Acker. Auf dem Acker landen die meisten Baccatums, der Großteil der Annuums im Gewächshaus; Wildsorten/Pubescens/Chinensen in den Töpfen - soweit die grobe Planung. Evtl. werde ich tatsächlich dem Tipp von @Fee1693 nachgehen und die Erde im Recycling/Grünschnitthof holen. Bei 20 Töpfen à 9,5 Liter wären das rund 200 Liter Erde. Wäre auch noch transportierbar in normalen Blumenerde-Säcken. Aber billiger ist es sicher auf dem Recyclinghof.

Edit: Die Rocotos bekommen natürlich größere Schuhe, da hab ich noch paar Kübel rumstehen. Die Wilden vll. auch.
 

Seneca

Spice-Wizard
Beiträge
3.813
Juhuuu !!! Seit 2012 habe ich kein Aquarium hier mehr gesehen. Ich hatte damals ein 80er Becken missbraucht.. Hattest du auch die Lampen davon verwendet bzw was war das ursprünglich für ein Becken ?
 

balkonpepper

All good things are wild and free. (H.D.Thoreau)
Beiträge
490
Ist ne Osram L 15 Watt 865er. Grad so am unteren Limit lichttechnisch, würde ich sagen. Mehr wäre besser. Aber es funktioniert einigermaßen (kurz vor Spargeln 😆 - muss dann beim Umtopfen halt immer tiefer setzen). Ich mach das schon immer so (glaube 2013 war meine erste Saison mit dem Ding). Ganz früher (in meiner Kindheit) waren da mal Fische drin. Die Lampe wurde natürlich zwischendurch erneuert. Optimal ist es trotzdem nicht, irgendwann werde ich mir mal nen schönen Growschrank bauen, wenn ich mehr Platz habe.
 

Seneca

Spice-Wizard
Beiträge
3.813
Tja beim 80er Becken hatte ich eben 2 Röhren zumindest. Damals für Tanganijka Becken. Somit für die Anzucht perfekt. Aber wie man sieht funktionert sowas. Alles Gute für die Saison von mir.
 
Oben Unten