Beerenschäden

Gnagnu

Chiligrünschnabel
Beiträge
7
Einmal das Gutbild und einmal wie es mir nicht gefällt. Wenn du aber meinst das ist i.O. so dann passt das bin ja Anfänger auf dem Gebiet :whistling:
 

Anhänge

  • IMG_20200621_103932.jpg
    IMG_20200621_103932.jpg
    127,8 KB · Aufrufe: 57
  • IMG_20200621_103925_1.jpg
    IMG_20200621_103925_1.jpg
    142,7 KB · Aufrufe: 56

Gnagnu

Chiligrünschnabel
Beiträge
7
So nach einer Ladung Schneckenkorn und Sammeln dutzender Schnecken ist hier das Endergebnis. Ich bin zufrieden. :whistling: :D Es hängen noch ein paar mehr dran und zwei Beerenmusste ich opfern weil komplett zerfressen.
 

Anhänge

  • IMG_20200716_184556.jpg
    IMG_20200716_184556.jpg
    183 KB · Aufrufe: 35

Totec

Chiligrünschnabel
Beiträge
33
Hallo zusammen

Kann mir hier jemand helfen was dies für braune Flecken / Punkte sind? Handelt es sich hier um Blütenendfäule?

Bei der Chili handelt es sich um PM 0363.

Gruss und Danke
Totec
 

Anhänge

  • 20200801_140538.jpg
    20200801_140538.jpg
    175,1 KB · Aufrufe: 43

timmey

Chiliaddict
Beiträge
2.240
Hallo zusammen

Kann mir hier jemand helfen was dies für braune Flecken / Punkte sind? Handelt es sich hier um Blütenendfäule?

Bei der Chili handelt es sich um PM 0363.

Gruss und Danke
Totec
Hattest du Probleme mit Läusen? Eventuell mit Neem Behandelt? Wenn ja wäre mein tipp verbrennung durch das Öl.

Ich hatte letztes Jahr auch 1-2 Beeren die so ähnlich aussahen, hab es aber auf die Späten Beeren geschoben.
Hast du ein Bild der Pflanze?
 

Totec

Chiligrünschnabel
Beiträge
33
Eigentlich bisher keine Probleme mit Läusen. Daher eigentlich nix gespritzt.

Klar hier die Pflanzen. Sind zu zweit im Topf mit einer Purple Ufo Pflanze.

Gruss Totec
 

Anhänge

  • 20200801_154224.jpg
    20200801_154224.jpg
    285,5 KB · Aufrufe: 30
  • 20200801_154231.jpg
    20200801_154231.jpg
    280,5 KB · Aufrufe: 27

Marty82

Habanerolecker
Beiträge
512
Hey Leute,

ich hoffe dieser Thread ist für meine Frage der Richtige, obwohl ich eigentlich gar nicht weis ob mein Anliegen tatsächlich ein "Schaden" ist, aber ich versuche es mal.

Bei einer meiner Cayenne ist die erste Beere eigentlich optimal abgereift. Die rote Farbe war sehr schnell klar zu erkennen und nach ein paar Tagen(2-3) war diese dann auch komplett abgereift. Nun zu meinem Problemfall. Die zweite Beere hat vor einigen Tagen ebenfalls begonnen sich zu verfärben. Im Gegensatz zur ersten Beere allerdings in einen merkwürdigen Braunton. In diesem Zustand verweilt die Beere nun schon mehrere Tage ohne sich weiter zu färben.... einer weiteren Beere auf der Pflanze geht es ähnlich. An den Umständen (Standplatz, Wasserzufuhr, Temperatur usw.) hat sich nichts geändert.

Fotos der aktuellen Beeren:
13.08 (1).jpg

13.08 (2).jpg


Und hier die erste Beere die aus meiner Sicht normal abgereift ist:

13.08 (4).jpg

13.08 (3).jpg


Nun zu meiner Frage: Ist es normal dass es solche Unterschiede in der Abreifung bei der gleichen Pflanze gibt? Also auch was Zeit und Farbspiel betrifft?
Und wenn nein, woran kann es liegen?
Vielleicht ist ja auch alles gut und ich mach mir wieder zuviel Gedanken. Aber eventuell kennt ja jemand zufällig dieses Phänomen und kann einen Neuling diesbezüglich aufklären :)
 

TrinkJoghurt

Chilitarier
Beiträge
1.845
Deine Pflanzen stehen aktuelk vermutlich auch in der prallen Sonne?
Wenn kann es nämlich sein, dass die Pflanze aktuell einen Sonnenschutz für ihre Beeren bildet, ansonsten würden die Beeren verbrennen und abfallen. Werden später normal Rot abreifen.
 

Marty82

Habanerolecker
Beiträge
512
Deine Pflanzen stehen aktuelk vermutlich auch in der prallen Sonne?
Wenn kann es nämlich sein, dass die Pflanze aktuell einen Sonnenschutz für ihre Beeren bildet, ansonsten würden die Beeren verbrennen und abfallen. Werden später normal Rot abreifen.

Ja, zumindest ein paar Stunden am Tag bekommen sie direkt Sonne. Soll ich sie lieber etwas schattiger stellen? Bzw.. mal für 1-2 Tage wieder indoor hinter die Scheibe? :)
Auf jeden Fall vielen Dank für die rasche Antwort. :thumbsup:
 

Achim Ananas

Chiligrünschnabel
Beiträge
78
Ich vermute dasselbe wie TrinkJoghurt. Die Verfärbung tritt ja auch an dem nach außen (=der Sonne entgegen) gerichteten Bereich der Frucht auf.
Das ist aber kein Problem, du kannst die Pflanze ruhig stehen lassen, wo sie ist. Sie sieht ja fit und munter aus :)
 

Marty82

Habanerolecker
Beiträge
512
Ich vermute dasselbe wie TrinkJoghurt. Die Verfärbung tritt ja auch an dem nach außen (=der Sonne entgegen) gerichteten Bereich der Frucht auf.
Das ist aber kein Problem, du kannst die Pflanze ruhig stehen lassen, wo sie ist. Sie sieht ja fit und munter aus :)

Ja, eben... deswegen konnte ich mir das auch nicht erklären :thumbsup:
Dann lasse ich sie erstmal stehen. Heute legt der Sommer bei uns eh eine kleine Pause ein, Temperaturen gehen auf 20-22° runter + leichter Regen.
Wird ihnen gut tun.
Ich danke euch! :)
 
Oben Unten