Chilis Vergären - die Tabascomethode


Gyric

Chili-Wiesel
Beiträge
5.489
Chiliferment annuum.jpg

Leider etwas überbelichtet. Das Ferment durfte nach 18 Monaten (Ende 2018 angesetzt) aus dem Glas. Irgendeine unbekannte Annuum-Sorte vom Kumpel aus dem Garten. Sollten Serranos sein, waren aber keine. Macht aber nix! :) Das Aroma ist herrlich fruchtig, erinnert irgendwie an Tomaten. Hat schon so eine gute Säure und wurde jetzt in ein 340ml Glas abgefüllt. Da kommt auch kein Essig mehr ran oder so.
Da während der 18 Monate ein Teil des Wassers verdunstet ist, war das ganze schon recht dick und wird mir in nächster Zeit bestimmt viel Freude bereiten ^^ Die Schärfe ist deutlich heftiger, als Tabasco, aber noch im Rahmen. Das wird bei mir in der Küche Sambal ersetzen, geht aber sicher auch für Salsa und Konsorten.
Gelungenes Experiment, würde ich sagen ^^
 

Gyric

Chili-Wiesel
Beiträge
5.489
Noch nie was in der Ecke vergessen?
hehe ^^ nein, ich hatte das zeug schon auf dem schirm, aber habe mich tatsächlich geduldet. es sollte eigentlich 3 jahre stehen, aber ich hatte in der richtung an sauce schon alles aufgebraucht. also hab ich das ganze eigentlich vorzeitig rausgenommen. innerhalb der nächsten 18 monate hätte es aber vermutlich eine konsistenz angenommen, die fruchtleder ähnelt - ich weiß es nicht.
jedes ferment ist anders, also insofern... alles gut - und das aroma gefällt mir sehr ^^
 

mph

Indoor- und Balkonanbauer
Ehrenmitglied
Beiträge
21.718
Wenn das Chili-Ferment noch dickflüssiger wird, kann man es trocknen und Pulver daraus machen. So etwas werde ich mal ausprobieren.
 

alexx

Tabascoschwitzer
Beiträge
1.015
Wenn das Chili-Ferment noch dickflüssiger wird, kann man es trocknen und Pulver daraus machen. So etwas werde ich mal ausprobieren.
Ein Freund von mir trocknet immer die übrig gebliebenen Kerne und Häute, nachdem er seine Paste durch einen Sieb gestrichen hat und nennt es "crumble". Sehr lecker aber sorgt leider auch dafür, dass dich sämtliche damit eingenomme Nahrung in einer Stunde durchquert. :whistling:
 

Gyric

Chili-Wiesel
Beiträge
5.489
ballaststoffe :woot:
ja, trocknen kann man machen, aber es wird dann echt wenig ^^ und natürlich extrem konzentriert, also nicht nur scharf, sondern auch sehr salzig :cautious:
 

Oben Unten