Chilitigers Tomaten & Allerlei auf Balkonien 2020


Chilitiger

Ohne Kunstlicht
Beiträge
2.949
Über mangelnde Verzweigungen kannst Du Dich nun aber nicht mehr beklagen.
Nein, das nicht, aber wie Du das mit den 30cm Rispen machst, ist mir immer noch ein
Rätsel! Die oben gezeigte Rispe, hat 18cm und da kommt vorne auch nix mehr nach.
Und jaaa, ich habe mit Stiel, direkt am Stamm, gemessen. Aber egal, ich nehme die Rispen
auch kürzer, Hauptsache die Kullerchen werden gut schmecken. :happy:

Wenn da die Wuschels mal nicht überwuchert werden.
Da habe ich vorgesorgt. An der Tomatenpflanze, hab ich die untersten Blätter entfernt,
auch damit die beim gießen nicht nass werden. Und somit kommt auch genug Licht, an
die Wuschels. Die werden ja nicht mehr höher, sondern nur noch breiter. :cool:

Lg Sandra
 

Delta

Habanerolecker
Beiträge
300
Die oben gezeigte Rispe, hat 18cm und da kommt vorne auch nix mehr nach.
Wie viele Stunden Sonne bekommt die Pflanze an einem klaren Tag? Evtl. kann sie auch noch mehr Dünger gebrauchen. Bei dem Platz an der Stelle würde ich sie nicht mehr als 3-triebig ziehen, es besteht sonst die Gefahr, das es nur spargelige Äste werden. Wenn es gut läuft, verzweigen sich die Rispen auch noch mehrfach.
 

Chilitiger

Ohne Kunstlicht
Beiträge
2.949
Wie viele Stunden Sonne bekommt die Pflanze an einem klaren Tag?
Ab Sonnenaufgang, ich denke mal so bis um 11 Uhr, dann wird es langsam immer
weniger und ab ca. 13.30, ist die Sonne ums Hauseck rum und der Balkon ganz im
Schatten.

Evtl. kann sie auch noch mehr Dünger gebrauchen.
Da alle Pflanzen erst seit 5 Wochen draußen stehen, habe ich noch gar nicht
gedüngt, aber jetzt sollte ich wohl damit anfangen. Wird am Sonntag erledigt.
Ich werde mit Hakaphos Soft Plus düngen. Der hat ähnliche Werte, wie der Soft Spezial.
Meine Chili/Paprika, bekommen 1g/l, 1x pro Woche, aber Tomaten brauchen ja mehr....
Was ist dann besser? 2g/l, 1x pro Woche, oder 1g/l, 2x pro Woche?

Lg Sandra
 

Delta

Habanerolecker
Beiträge
300
Das mit der Sonne ist nicht optimal, aber nun mal nicht zu ändern. Momentan bekommen meine Tomaten 8-9 Stunden Sonne pro Tag. Düngen würde ich die Tomaten auf jeden Fall mal, aber mit Hakaphos kenne ich mich nicht aus. Beim derzeitigen Wetter aber nicht zu zaghaft sein :)
 

Delta

Habanerolecker
Beiträge
300
Ich nehme Kompost und Aldi Spezialdünger für Tomaten. Etwas Kalimagnesia kam dieses Jahr erstmals noch dazu, da ich viel alte Erde verwendet habe.
 

Chilitiger

Ohne Kunstlicht
Beiträge
2.949
Ich habe heute ganz tolle Post bekommen, von der lieben Anneliese. :happy:
Auch hier nochmal vielen Dank, für diese super Auswahl an Tomatensamen, die alle
genau in meine Beuteschema passen. :thumbsup: :cool: Damit hast Du mir wirklich eine ganz
große Freude gemacht. :joyful:



Lg Sandra
 

kleinerIgel

Chiligrünschnabel
Beiträge
91
Hallo liebe Sandra,

Das erste, noch echt mini-kleine MexMiGürkchen
Meine sehen auch so aus :) und wir* alle wollen wissen, wie lange noch bis wir probieren können, habe die zum ersten Mal im Garten. Hast Du da Erfahrung? Wie lange vom "Fruchtansatz" bis erntefreif?

Danke! :)

*2 Kinder, Papa und Mama
 

Chilitiger

Ohne Kunstlicht
Beiträge
2.949
Wie lange vom "Fruchtansatz" bis erntefreif?
Ich hab grade mal für Dich, in dem uralten MexMiGu Thread nachgeschaut:
2013, hatte ich am 9. Juli Fruchtansätze und knapp 3 Wochen später, hatte ich die erste Handvoll
geerntet. Kleiner Tip von mir: lass die "Gürkchen" nicht zu lange dran, sonst werden sie säuerlich und
die Schale sehr hart. Die jungen Früchte schmecken, meiner Meinung nach, etwa so, wie frische
Salatgurken.

Lg Sandra
 

Oben Unten