Club der Charapita Milliardäre


Phytophil

Raketentechniker
Beiträge
158
Versuche dieses Jahr welche raus zu bekommen. Habe alles von der Mischung ausgebracht und eine große Mengen Pflanzen bekommen. Hoffe das die andere sich zeigen. Waren ein paar Albinos dabei wahrscheinlich von den Weißen, die sind leider eingegangen.
Uiuiui, wenn es eine lila charapita gibt - ich will sie. Am liebsten gestern ;)
 

DorianGray

Chiligrünschnabel
Beiträge
1
Hi Leute,
bin neu bei euch im Forum. Sehr interessantes Thema mit den Charapitas.
Ich habe dieses Jahr auch das erste mal diese Sorte angebaut und meine Frage ist jetzt folgende:
Die ersten Chilis sind meiner Meinung nach schon reif und können geerntet werden. Jetzt hab ich direkt am Strauch auch welche dabei die schon vor dem ernten leicht verschrumpelt sind. (Siehe Bild: oben sind sie gar nicht verschrumpelt und ganz unten sehr verschrumpel...) Die sind alle vom gleichen Baum.
War das bei euch auch so?
 

Anhänge

5chm177y

Der um die Chilis tanzt
Beiträge
3.612
Für nur -1% Zinsen nehme ich aber Eure Milliarden entgegen.
Da halte ich gegen und erhöhe das Zinsniveau in ein Plus von 1% ab dem Anlagebetrag von einer Million und einer Sonderzahlung bei Festlegung auf 5 Jahre Laufzeit um weitere 1,5%.

Ich muss zugeben, dass mir die Charapita beim Grillen in diesem Jahr doch sehr gefehlt hat. Daher wird sie es im nächsten Jahr wohl wieder in meinen Anbau schaffen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 3065

Gast
Mal eine Frage an die Charapita-Kenner .
Ich zog aus einem Samentütchen 2 Charapita Pflanzen .
Die eine ist ca 80 cm hat von Anfang an gelbe Kügelchen .
Die andere im Garten weiter oben ist ca . 40 cm und mehr in die Breite und die Fruchtkügelchen haben violette Stellen .
Sind das 2 verschiedene Sorten ?

Bilder ist die kleinere mit violettem Hauch





 
G

Gelöschtes Mitglied 3065

Gast
Mal wieder eine Frage von der Peti und ihren Charapitas :D

Eventuell blöde Frage aber wenn ihr Samen davon verschicken wollt , lasst ihr den in den Chilis und trocknen sie so oder entnehmt ihr die Samen in diesen winzigen Dingelchen ? :(
 
G

Gelöschtes Mitglied 7425

Gast
Mal wieder eine Frage von der Peti und ihren Charapitas :D
Eventuell blöde Frage aber wenn ihr Samen davon verschicken wollt , lasst ihr den in den Chilis und trocknen sie so oder entnehmt ihr die Samen in diesen winzigen Dingelchen ? :(
Ich habe zwar noch nie Samen verschickt, aber bei den Charapitas mußt Du den natürlich als versichertes Paket mit Einschreiben und Rückschein und alles was es da so gibt versenden. Nicht auszudenken, wenn der Millionärssamen verloren ginge. :laugh:

Aber ernsthaft: Kleine Beeren – egal welche Sorte – trockne ich immer im Ganzen. Daraus entnommener Samen war bisher auch keimfähig. Ich sehe da keinen Grund, vor dem Trocknen die Körner rauszufriemeln.
 

Oben Unten