Cuba's Anbau 2021

CubaLibero

Multicolor-Liebhaber
Beiträge
695
Soooo. Wenn schon gemeckert wird, melde ich mich halt mal wieder zu Wort :D

Ich bin immer mehr zufrieden mit meinen Junioren, von denen schon manche in die Pubertät kommen :)
Folgend wie immer ein paar Bilder:

Die Selbstbewässerung entpuppt sich mehr und mehr als voller Erfolg. Die Wurzeln schießen inzwischen nach unten, als gäbe es kein Morgen mehr. Man vergleiche das Bild im letzten Post vor 11 Tagen. Auch oberirdisch hat sie sich echt super entwickelt. Bisher musste ich kein einziges Mal gießen. Im “normalen“ Anbau würde ich die Erde als ordentlich zu nass bezeichnen, so scheint es ihr aber ordentlich zu gefallen.

C6770741-691B-4A9C-8605-657C384E7425.jpeg

8224DD93-2674-4B35-BE3A-B116A895048E.jpeg



Inzwischen mein Sorgenkind ist die 7 Pot White.. Sie haut inzwischen an fast jedem Blatt Ödeme raus, wie es nur geht.. ich habe seit Wochen nicht mehr gedüngt und nur von außen bei Topf-Öffnung mit Drucksprüher etwas befeuchtet, sonst nichts.. @Taunuswaldfee hast du eine Idee, was das sein könnte? Natürlich auch gerne eine Meinung von anderen erwünscht. Trotz der Ödeme schmeißt sie aber auch eine Knospe nach der anderen raus.




54AEC6F7-6B7F-46EA-BB57-6013B31C2884.jpeg

Das Dosenmutäntchen wächst und gedeiht auch fröhlich :)
57AC6A86-67AE-4255-B482-DC2B489EA6B9.jpeg


Die Sugar Rush Peach wurzelt fröhlich weiter im 6 Liter Stofftopf von @Chiliwelten. Umgetopft wurde sie am 17.02.2021.
Leider leidet sie doch sehr an der Überdüngung von Mitte Januar.. Sie wächst zwar weiter, aber die Blätter sind schon sehr mitgenommen...
BC7504A8-8537-414E-BAC4-04ACA4CD6B65.jpeg


Natürlich konnte ich es auch nicht lassen, als ich von einem befreundeten Chilihead Samen der Explosive Ember, Black Candlelight Mutant und Variegated Candlelight Mutant bekommen habe... Aber für ein paar Schönheiten ist ja doch irgendwie immer Platz :D

B2653B5B-9858-4A63-B0BA-2B818EC95052.jpeg


Und zu guter Letzt mal wieder ein Gesamtüberblick:
7D88C598-34B5-4D5E-9D8E-112D4108E88F.jpeg


Am Wochenende geht eine Gruppe von 15 Pflanzen zu einem bekannten, der sich damit dann austoben kann :) Dann dürfen die mittleren Spitzenkandidaten auch in 13er Töpfe, Daniel @Chiliwelten ;) bei den meisten schauen inzwischen auch unten Wurzeln raus, das bestätigt meine These, dass sie sich erst mal voll aufs Durchwurzeln Konzentriert haben und nun das Wachstum an der Reihe ist.
Am 19.03 wird @karlinche die versprochenen Rocoten bekommen, wenn ich auf dem Weg gen Spreewald bin :)

In diesem Sinne:
Schönen Montagabend zusammen und eine gute und erfolgreiche Woche :)
 

Taunuswaldfee

☘️
Moderatorin
Beiträge
20.685
Hi
Für Badechilis ist @torky der Spezialist. Für Ödeme ist es entweder die Luftfeuchte oder eine neue Idee die ich im Forum irgend wo gelesen habe, das die Lichtzusammensetzung (blau) nicht perfekt ist. Weiß aber nicht mehr wo.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chiliwelten

Chiligrünschnabel
Händler
Beiträge
72
Ich hatte es dir ja vorhin schon kurz auf Facebook geschrieben, lieber @CubaLibero, dass ich letztes Jahr einen sehr ähnlichen Fall hatte. Ich habe es bis zum Endtopf einfach ignoriert und die Pflanze Indoor etwas an den Rand gestellt - nur für den Fall, dass es eine Krankheit gewesen wäre.
Im Juni habe ich sie dann im Endtopf nahezu vollständig vom Laub befreit. Nur die nicht ganz so stark betroffenen Blätter habe ich dran gelassen. Das Ergebnis sah nach einigen Tagen so aus. Man erkennt schon deutlich die Neuaustriebe:
1614678166770.png


Von da ging es dann tatsächlich erstaunlich schnell mit der Erholung. Exakt einen Monat später sah sie so aus:
1614678201954.png


Von daher bin ich ganz guter Dinge, dass sie das langfristig verkraftet und drücke die Daumen, dass es wie bei mir läuft und sie am Ende eine schöne, ertragsreiche Pflanze wird. :thumbsup:

Von dem Problemfall abgesehen schaut das ja weiterhin sehr schön bei dir aus. Freue mich schon auf den weiteren Verlauf. :happy:

Viele Grüße,
Daniel
 

CubaLibero

Multicolor-Liebhaber
Beiträge
695
Das Problemkind steht nun seit 36 Stunden am Küchenfenster und es hat sich massiv was getan :O Die Ödeme sind so gut wie verschwunden, dafür verschrumpeln die betroffenen Blätter und fallen ab. Ich habe etwas Angst, dass hier Schädlinge im Spiel sein könnten, deshalb folgend ein paar Nahaufnahmen der Blätter (auch, weil ein Marienkäfer Platz genommen hat) mit der Bitte um eure Einschätzung:

3693F321-4C31-46C5-8248-3F8D64A261AD.jpeg

22BEDD82-DE1E-44B2-A56C-3D14CE172A69.jpeg

1D7362F8-B5D4-441C-AAEE-9F505C9A50BD.jpeg

A0AE6634-5FFB-46FC-9182-F5B50BD017B4.jpeg



Am Ende nochmal das in meinen Augen mega Wurzelpaket der Selbstversorger-Starburst Lemon:
D6E02BD3-E4C9-4C81-8E05-7DD9709B7F63.jpeg
 

Taunuswaldfee

☘️
Moderatorin
Beiträge
20.685
Nach Schädling wie WHM sieht es nicht aus.
Kann man das abstreifen oder ist das im Blatt?
Sieht aus wie ein vertrocknetes Netz.
Die Theorie das die Ödeme vom Blaulichmangel bei künstlicher Beleuchtung kommt (wenn ich den Beitrag von @Annuchin richtig verstanden habe) könnte stimmen. Ich habe das weiter im Auge.
 

CubaLibero

Multicolor-Liebhaber
Beiträge
695
Nach Schädling wie WHM sieht es nicht aus.
Kann man das abstreifen oder ist das im Blatt?
Sieht aus wie ein vertrocknetes Netz.
Die Theorie das die Ödeme vom Blaulichmangel bei künstlicher Beleuchtung kommt (wenn ich den Beitrag von @Annuchin richtig verstanden habe) könnte stimmen. Ich habe das weiter im Auge.
Entweder die Licht-Theorie oder aber die Luftfeuchtigkeit. Beides kommt in Frage. Vielleicht hat jemand Erfahrungswerte, wie schnell Ödeme verschwinden, wenn die Luftfeuchtigkeit sich ändert..
 

CubaLibero

Multicolor-Liebhaber
Beiträge
695
Mal wieder ein paar Bilder, sagen ja bekanntlich mehr als Worte 😊

Ich könnte es stündlich anschauen 😍 Die Wurzeln flippen völlig aus und schießen nur so raus 😎

FDB993A3-6FD8-469E-939B-4ACF87686398.jpeg


Die erste Chinense-Blüte 2021! Das Problemkind lässt sich nicht aufhalten und macht einfach munter weiter, als wäre nie was gewesen 😁 7Pot White Dark Leaf Pheno
764FB798-DC50-4C36-A4E1-11A95B764920.jpeg


Die ersten Jungpflanzen wandern zu einem Bekannten 😊 Somit beginnt das Umtopfen in die 13er Töpfe bei mir 😃
91852031-5B28-4BCD-9F05-239522D87F1A.jpeg

28FAD070-DCAE-4640-AEEF-DBB4999F2B00.jpeg


Zur Senkung der Luftfeuchtigkeit habe ich mal testweise zwei Tassen mit Salz in die Box gestellt. Es nimmt Wasser auf, ob es wirklich viel bringt, weiß ich ehrlich gesagt nicht 🤷‍♂️😅

Ein schönes Wochenende zusammen!
Konstantin
 

CubaLibero

Multicolor-Liebhaber
Beiträge
695
Das Ödem-Problem-Kind hat beschlossen, dass es am Küchenfenster doch deutlich angenehmer ist als im kalten nassen Keller und macht einen gewaltigen Schub 😃 alle Ödemblätter trockneten innerhalb 2 Tage ab und wurden abgeworfen 🙈
06F75050-2F0A-45EA-80DB-FA5B39BB4F5F.jpeg


ACC4C585-0091-496F-A168-5AEBD2ECCBD4.jpeg


Dazu einfach noch ein paar Bilder ohne Erklärung 😎
84D3987A-3A80-4DB0-9DAF-F6A1625F131B.jpeg
D5EB1996-823B-49DD-BC3A-C7C497849268.jpeg
2AB9B93A-2886-4831-9230-18DE23F1DCFB.jpeg
88EEC47D-2285-4160-80D9-9B01FC0B4CA2.jpeg

der 6Liter Stofftopf von @Chiliwelten ist auch schon durchwurzelt 😆 jetzt warte ich noch 3-4 Wochen dann darf die Dame halt in 9 Liter 😂 nette „Zwischengröße“ 🙈

schönen Abend und ein schönes Wochenende euch allen!

Konstantin
 

DerBernd

Jalapenogenießer
Beiträge
136
Ist das die 7 Pot White, von der du mir auch Samen zugeschickt hast? Wann hat die denn diesen dunklen Stich bekommen? Meine sind aktuell noch saftig grün und unterscheiden sich sonst auch kaum von den restlichen Chinensen.
 
Oben Unten