Der was gabs zu Essen Thread....


wemu

Habanerolecker
Beiträge
523
Heute mal die Schärfereduktion von Rocotos nach Anleitung von @chiligriller ausprobiert.

P1170272.JPG

Resultat ist beeindruckend, funktioniert super, Deckel und ca. 2/3 nach unten Schärfe etwa bei 2, unteres Drittel etwa bei 4-5.

P1170277.JPG

Relleno im Gemüsebeet (Gemüsezwiebel, Paprika, Tomaten, Knoblauch verfeinert mit einer fein geschnittenen Rocoto de Seda und die restliche Rocotofüllung)

Zum Nachtisch: die schwäbische Hausfrau leert ja nicht einfach die übrig gebliebene "Rocotomilch" weg. Sondern macht daraus
Schoko - Rocoto Pudding

P1170278.JPG

Eine Gaumenfreude der besonderen Art: Zuerst der pure Schokogeschmack, erst nach etwa 4-5 sek. kommt dann die Rocotoschärfe gut durch.
Danach "ablöschen" mit einem Löffel Vanille Eis - genial - das kommt garantiert wieder :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
9.418
Na ja, das Rezept ja:thumbsup:, aber sie gescheit gerollt zu bekommen, stellte sich bei mir als eine Herausforderung dar!:whistling::D
Ich habe solche Sommerrollen (statt mit Tofu natürlich mit Garnelen:D) nach einem Rezept von Sonja @Sonix und/oder Renate @trekkinggips nachgebaut und die "Fingerübungen" beim Zusammenrollen immer noch in schlechter Erinnerung!:D Aber sau lecker waren sie! Vielleicht sollte ich mal wieder welche machen!?:whistling:
 
Beiträge
9.178
Na ja, das Rezept ja:thumbsup:, aber sie gescheit gerollt zu bekommen, stellte sich bei mir als eine Herausforderung dar!:whistling::D
Das verstehe ich nur deswegen nicht, weil sie mir, ohne überheblich zu sein, noch nie nicht gelungen sind. Die ersten zwei, drei Rollen - klar. Aber auch heute die, waren nun wahrlich keine Kunstwerke. Dafür war ich viel zu müde - nach einem Sonntag, voll von Aufräumen, Lego, Weihnachtsmarkt, manuellem Kinderkarussell, Jagertee & Co. :wacky:
 

Oben Unten