Der was gabs zu Essen Thread....


Gyric

Chili-Wiesel
Beiträge
5.492
Hier ein paar Eindrücke der letzten Wochen.
Ab und zu mach ich ja dann doch mal Fotos ^^ nur, um bei WhatsApp andere Leute neidisch zu machen, versteht sich :D

Spaß beiseite - weil es einfach so extrem lecker war, musste ich das Hühnerkeulencurry einfach noch mal machen. Es schmeckt wirklich fantastisch ^^

Rotes Hühnercurry.jpg

Und macht auch richtig gut satt :) Am nächsten Tag hatte ich Sauce übrig und hab da einfach ein wenig Tofu und Zuckerschoten noch mit reingeworfen, schon hatte ich wieder ein neues Curry. Leider kein Bild vorhanden.

Dafür gibt's ein Foto vom Klassiker, Frikadellen mit Kartoffelsalat, natürlich alles selber gemacht, außer das Hack, das kam gewolft vom Fleischer ^^

Frikadellen Kartoffelsalat.jpg

Der Kartoffelsalat war mit getrockneten Tomaten und Kapern. Recht schmackhaft, möchte ich meinen ^^
In der Spargelzeit gibt's natürlich Spargel. Ich habe Spargelköpfe günstiger bekommen, weil sie eben ein bisschen schief und zum Teil abgebrochen waren. Vielleicht üben da die Azubis dran? Keine Ahnung, aber er schmeckt trotzdem wunderbar!

Butterspargel Knoblauch Weißwein.jpg

Einfach als Zwischenmahlzeit. Meine Variante von Butterspargel: Einfach in reichlich Butter anbraten, Knoblauch dazu, Zucker und Salz. Zum Schluss mit einem Mini-Schluck Weißwein ablöschen und ein wenig Pfeffer dazu. So schmeckt er mir am besten!

Aus einigen Spargelresten aus vorherigen Aktionen hab ich dann noch ne Spargelsuppe gemacht:

Spargelsupp.jpg

In Ermangelung frischer, grüner Erbsen diesmal mit TK-Ware. Schmeckt auch gut. Noch besser natürlich nur mit frischen Erbsen (geht ja grad langsam wieder los).
Nach dem Rezept meiner Urgroßmutter gemacht, es wurde weitervererbt, yay ^^

Ab und zu mach ich mir auch mal Sushi selber, dann aber die simple Variante mit Räucher- und/oder Dosenfisch. Hier mal ne Variante mit Avocado, Räucherlachs und Dosenmakrele. Einfach mit Sojasauce, macht auch glücklich :) Die richtige Variante mache ich eigentlich nur mit Gesellschaft, sonst ist mir das zu aufwändig:

Einfaches Sushi.jpg

Total simpel, aber schmeckt ;)
Was auch total simpel ist, ist ein Kohlsalat nach koreanischer Art

Rotkohlsalat.jpg

Rotkohl, frischer Koriander und Frühlingszwiebeln mit einem scharfen Dressing. Vielleicht mach ich da nochmal ein kleines Rezept zu, denn es ist sehr lecker und ich mache das regelmäßig, wenn ich die Zutaten bekommen kann.

Das Beste hab ich Euch bis zum Schluss aufgehoben. Letztens hat mich ein Kumpel zum grillen eingeladen. Leider wegen der Beschränkungen nur wir beide, aber ich hatte da zufällig noch was im Kühlschrank...

T-Bone Dry Aged.jpg

2 Stück Dry-Aged T-Bone-Steaks, über 1300 Gramm, muss ich mehr dazu sagen?

T-Bone aufgeschnitten.jpg

Nur mit Salz und Pfeffer, schön vom Grill... Das war das beste Steak, was ich je gegessen habe :D und dann noch den Knochen abgenagt - herrlich :woot:
 
Beiträge
9.648
Eigtl. wollte ich nur, für das Rezept der Big-Mac-Soße, ein schnelles, darstellendes Foto vom Verwendungszweck machen. Aber jetzt bin ich so müde und vollgefressen, dass ich keine Lust mehr habe, das Rezept einzustellen. Hole ich nach. Lecker war’s jedenfalls.

Sieht jetzt natürlich nicht so lecker aus, weil ich schon am Tisch saß ... Schmeckt aber prima. :)


Bei den Sandwiches konnte ich mich nicht für einen Knips entscheiden ...





 

Pinoy

Jalapenogenießer
Beiträge
289
Tja, ich habe 6 Stunden Vorsprung auf Euer Mittagessen.

Darum habe ich bereits gegessen.

Reis mit Schnitzel.

Reis, weil ich nach 2,5 Monate Haus - Quarantäne keine Kartoffel mehr am Lager habe........Grins. Aber es geht auch so.....


Pinoy lässt alle grüßen. .............und wünscht dann später ........Mahlzeit!!!!


20200518_115447.jpg
 

Chili-Kiekindiewelt

Chiligrünschnabel
Beiträge
35
Rotkohl, frischer Koriander und Frühlingszwiebeln mit einem scharfen Dressing. Vielleicht mach ich da nochmal ein kleines Rezept zu, denn es ist sehr lecker und ich mache das regelmäßig, wenn ich die Zutaten bekommen kann.
Ohhhh...Der Kohlsalat nach koreanischer Art sieht seeeeehr lecker aus. Über das Rezept würde ich mich freuen... :):happy:

VG
Heike
 
Beiträge
9.648
Hö? Hatte ich falsch im Kopf, dass du vegan lebst..?
Ich konsumiere soweit pflanzlich, wie’s geht. Genau.
Aber da wir kurz vor'm Umzug sind, muss jeder seinen Beitrag leisten, beim Abtauen der Tiefkühltruhe und beim Reduzieren der Vorräte im Schrank — wobei im Schrank wirklich das meiste pflanzlich ist. Nur in der Truhe sind — oder besser geschrieben: waren —, noch allerlei Sachen, die tierischer Natur sind.
Zugeben muss ich aber, dass ich das Mittag nicht sooo mega gut vertragen habe. Vielleicht das Collagen, an den Beinscheiben. Wer weiß.
Geschmacklich gibt’s für mich bei Fleisch nichts groß zu holen. Texturell mochte ich das früher manchmal ganz gern, Hähnchen z.B. Aber alles, was ich texturell mochte, kann ich problemlos mit Weizeneiweiß nachbauen. :)
Wie gesagt, aktuell muss jeder im Haushalt seinen Beitrag leisten, und da muss man sich eben auch mal anpassen, oder seine Ideale hinten anstellen. ;)
 

Oben Unten