Der was gabs zu Essen Thread....


Alexander_Hicks

Rocoto Rebel
Händler
Beiträge
2.316
Durfte heute Chili Con Carne für eine Auswahl an Gastronomen reichen. Es scheint geschmeckt zu haben.
IMG20221114142350.jpg
 

Marty82

Dauerscharfesser
Beiträge
943
Heute mal wieder meine Gemüse-Hühnchenpfanne Asia Style gemacht...
Dazu gab es diesmal Reis.

Ich liebe das Essen weil es so extrem flexibel ist, du kannst jegliches Gemüse nach Lust und Laune nehmen, wenn du kein Hühnchen magst, dann eben mit Rind oder Meeresgetier (oder für Vegetarier/Veganer ganz weglassen).

Und als Beilage kann man auch machen auf was man grade Lust hat. Und es geht einfach. Künftig will ich das auch im WOK machen, aber es ist gar nicht so leicht mit dem Ding zu arbeiten wie man denkt (oder ich bin einfach nur zu dumm).

20221118_121020.jpg
20221118_121240.jpg
 

sebastianblei

🌶️
Beiträge
12.003
Ein großer Topf Bigos für die Arbeiter.
Moment.
Da fehlen die restlichen Bilder.
Gnarf.
Egal.

Ein (ebenfalls) großer Topf Saure (Kartoffel-)Suppe. Sehr zum Wohlgefallen der Gang.

Und irgendwie hatte ich zuviel Hack fürs Bauarbeiterfrühstück geholt — also die Reste eben: warmgeschlachtete Chipottle-Haselnuss-Bratklößchen-Burger m. irgend'n schwedischem Käse, Senf, Chipottlesoße, Gemüse & Kraut.

BDB4EC54-9179-4A2B-946B-5CD7C2F77E59.jpeg
AC902382-F8AF-4168-815D-D6D3F630A33E.jpeg
D9D27F72-25FD-4A43-BAAA-A08D2ADFA3A9.jpeg
A6B21B00-8922-4C13-8618-5F60A6EFBD4D.jpeg
2E9FFCBF-F918-462F-88BC-36E45BE2C138.jpeg
92D9B39C-5A91-452E-A7B3-DD56EF82E43D.jpeg
6BD714E2-0375-414B-8AD0-4A1BA38EE6A4.jpeg
 

sebastianblei

🌶️
Beiträge
12.003
@sebastianblei

Was ist denn saure Kartoffelsuppe?
Noch nie gehört...
Der Opa meiner Frau hat die immer mal gemacht. Ob er sie aus Polen mitgebracht hat … Ich gehe einfach mal davon aus. Kann aber auch von hier sein. Vom Prinzip ist es das Simpelste, was man sich vorstellen kann. Aber sehr lecker. Spätestens nach dem Durchziehen und erneuten Aufwärmen.
Ihr Opa lässt den Kassler nicht aus — ich schon.

Vom letzten Einkauf:
- 2 1/2 Pfd. Kassler-Kamm
- ~ 2kg festk. Kartoffeln
- 6 Becher Sauerrahm/Saure Sahne

Kamm klein würfeln und im Topf scharf anbraten, auslassen und die, nicht zu kleinen, Kartoffelstücke im ausgelassenen Fett mit anbraten. Wer es dicker mag, stäubt jetzt noch etwas Mehl mit ein.
Dann Sauerrahm drauf und nochmal ~ die gleich Menge Wasser dazu.
Dann wird gesalzen. Je nach Intensität vom Kassler, müsst Ihr steuern. Ob Salz o. Gemüsebrühepulver, muss jeder selbst entscheiden. Ich mag immer etwas Farbe im Essen — für den Großen & meine Frau am besten „glatt“, ohne Gemüseanteile.
Das lasst Ihr dann etwas köcheln. Wenigstens ein Stündchen. Besser zwei.

Welches Stück Geräuchertes Ihr nehmt, ist Euch überlassen. Kassler-Kamm kann man gut auslassen. Dicke Rippe geht auch, dann muss man allerdings mit Kartoffeln & Wasser beginnen. Das ist dem Geschmack natürlich nicht zuträglich.

Zu den 2 1/2 Pfd.: auf die Gesamtmenge bezogen, ist das zuviel o. hart an der Grenze. Zumindest muss man dann beim erneuten Aufwärmen immer mal wieder mit etwas Wasser strecken. :)

Kartoffeln: Gern mehr. Das ist jedem selbst überlassen. Ich würde das Verhältnis, zum Geräucherten, ruhig auf 2 Teile Geräuchertes und 5 Teile Kartoffeln erhöhen. Plus Minus. :)
 

sebastianblei

🌶️
Beiträge
12.003
warmgeschlachtete Chipottle-Haselnuss-Bratklößchen-Burger
Und weil natürlich noch Bratklößchen übrig waren: Klein gehackt, angebraten, mit großzügig Fajita-Gewürz ordentlich Zunder gegeben, gebackene Bohnen darunter gemischt, etwas süßliche Memphis-Style-BBQ-Soße hinein … Dazu eine offene Pkg. Asia-Nudeln verbraucht und gehackten Koriander.

D544AE53-1269-4FFA-91F1-1C3E13BD7CD1.jpeg
 

Oben Unten