Die Seite für Bonchi


DerLiebeJ

Chilitarier
Beiträge
1.852
Hallo allerseits,

heute habe ich meinen Lemon Drop Bonchi für den Winter zurück geschnitten. Ich hoffe das war richtig so?
Vorher:
20181101_151142.jpg
20181101_151154.jpg

Und nachher:
20181101_152035.jpg
20181101_152053.jpg

Bei ein paar Zweigen bin ich mir nicht sicher, ob sie nicht noch kürzer sollten.. Auf dem letzten Bild der lange, der nach links weg geht zB..
Was meint ihr? Muss da noch mehr runter?
 

Ogtutchili

Chilitarier
Beiträge
1.640
Muss da noch mehr runter?
Hi Bela - gut gemacht. Der wird ja warm überwintert, also kannst du nach dem bald beginnenden Neuaustrieb gezielt nach und nach weiter zurückschneiden. Alternativ dazu: Ruhig jetzt schon die "längeren" Äste jeweils um 1-2 Nodien weiter einkürzen. Du hast dir alle Voraussetzungen dazu sehr schön selber geschaffen.
 

Ogtutchili

Chilitarier
Beiträge
1.640
Meine Aribibi Gusano steht, ich glaube, seit 14 Tagen, wieder Indoor.
Medium 53875 anzeigenNächste Woche wird geerntet (6 oder 7 Beeren sind dran)
Medium 53873 anzeigenDa die Pflanze gefühlt 1000 Blüten hatte, ist das eine magere Ernte. Die nächste Saison wird also mehr und regelmäßiger gedüngt. Nach der Ernte beginne ich mit dem Rückschnitt, der wird aufgrund der Lichtverhältnisse zu einem unbefriedigenden Ergebnis führen. Dann, im März der erste ernsthafte Formschnitt.
Da ich wegen der Beeren kein Ungezieferspray benutzt habe: 4-5 Blattläuse. Und dann kam das Helferlein.
Medium 53874 anzeigen
 

Ogtutchili

Chilitarier
Beiträge
1.640
Heute war "Day of Schnippeling" vom Aribibi Gusano
Ein paar Bilder dazu:
Das Equipement.
Medium 53966 anzeigenVorher von Vorne.
Medium 53960 anzeigenVorher von Hinten.
Medium 53961 anzeigenDas Werk ist getan.
Medium 53962 anzeigenNachher von Vorne.
Medium 53964 anzeigenNachher von Hinten
Medium 53963 anzeigenWas bei der Anlage sehr schön geklappt hat, ist die rundum Stellung der Gerüstäste. Rechts, etwas höher hinten, etwas höher links.
Kann man von oben ein wenig erkennen.
Medium 53965 anzeigenDieser Schnitt ist kein Formschnitt, es mussten nur Blattläuse entfernt werden und ich wollte sehen, was sich so unter dem Laub entwickelt hat.
Wie schon geschrieben, der radikalere, gezieltere Schnitt kommt Ende März, wenn der Langtag sich ankündigt.
 

Ogtutchili

Chilitarier
Beiträge
1.640
Für mein Laienauge sieht das nach Operation Rasenmäher aus
Hi Bela - ja, sieht so aus. Aber der Kleine ist ja noch nicht lange in der Bonsaischale. Deswegen muss erst einmal ein Grundaufbau betrieben werden. Das ist mit den 3 Gerüstästen und der Spitze schon einmal einigermaßen gelungen. Der nächste Schritt für das nächste Jahr wird die Bildung der Verzweigung sein. Das ist Filigranarbeit, weil ich möglichst keinen Draht benutzen möchte. Es werden also vorhandene Nodien für alles weitere genommen. So geht das dann weiter, bis ein optisches o.K. oder ein Nogo rauskommt.
 

mydev

Chiligrünschnabel
Beiträge
39
Hallo zusammen,

da wegen Umzug die Saison 2018 für mich komplett entfallen - oder besser verdörrt - ist, hab ich wenigstens ein paar Zierchilis zu Bonchi-Ansätzen retten können. Aber die Läuse machen mir wieder zu schaffen, trotz mehrfachen Absprühens mit dem Gartenschlauch. Auch eine Kur mit Schmierseifelösung hat nichts gebracht. Die Läuse an sich sind nach dem Sprühen zwar weg, aber die weißen Larven(?) in der Erde sind natürlich damit nicht erledigt.

Was macht ihr damit die Bonchis "sauber" bleiben?
Bin inzwischen auch mit Chemie zufrieden...

IMG_6245.JPG IMG_6246.JPG

Gruß,
Daniel
 

Ogtutchili

Chilitarier
Beiträge
1.640
Hi Daniel - Spruzid oder Neem sind eine Lösung (prima Wortspiel). Eine Anwendung wird für die nächste Ungeziefergeneration nicht reichen. Also nach der ersten Anwendung mindestens 5 Tagte beobachten, dann noch einmal und wieder beobachten, 5 bis 7 Tage. Rennt dann noch was rum: wiederholen. Wichtig ist, dass die kommende Schädlingsgeneration vor der "Geschlechtsreife" vernichtet wird.
 

Edi

American Bulldog-Liebhaber
Beiträge
3.980
Astreine Arbeit Alfred @alfiwe :thumbsup:
Über die möglichen weiteren Schritte habe ich meinen Senf ja schon in deinem Faden dazu gegeben:D;)
 

Patrick83

Dauerscharfesser
Beiträge
617
Sooooo, nach langem hin und her, hab ich mich für den ersten Bonchi Versuch, für die Aji Amarillo entschieden.
Weil der Stamm am schönsten verholzt und die diese tollen Knoten hat.

Hab die Pflanze vor 2 Wochen grob gestutzt und umgetopft.
Wie würdet ihr weitermachen?20181124_195552-1209x1612.jpg
 

Anhänge


Oben Unten