Die Seite für Bonchi

Zauberdrache

Jalapenogenießer
Beiträge
112
Hallo ihr Bonchi Profis!

Das ganze hier hat mein Interesse geweckt!
Ich bin in meinem ersten Schuljahr! Und habe zwei Jalapeños Pflanzen schon zur Überwinterung im kühlen stehen.
Für so ein Bonchi hab ich mich begeistert.
Wenn ich die Pflanze jetzt zurück schneide und sie dann ins warme und helle Stelle schlägt sie dann neu aus?
Kann ich jetzt schon mit meinem Projekt beginnen?

Jörg
 

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
3.068
Wenn ich die Pflanze jetzt zurück schneide und sie dann ins warme und helle Stelle schlägt sie dann neu aus?
Ganz genau :)
Schau mal hier:

Mittlerweile sieht die Pflanze so aus:
20201201_204611.jpg
Da kommen an allen Ecken und Kanten neue Triebe :)
 

Zauberdrache

Jalapenogenießer
Beiträge
112
Sehr gut!
Ich habe nämlich noch Platz an meinem Südfenster an dem ich auch Pflanzenlicht habe.
Dann werde ich morgen das Projekt Bonchi starten.
Viel gelesen habe ich ja in diesem Treat schon.
Danke
Jörg
 

Zauberdrache

Jalapenogenießer
Beiträge
112
Macht es eigentlich Sinn wie auch die anderen Chili Pflanzen gelegentlich mal mit etwas Wasser zu besprühen?

Mein Bonsai hat sich jetzt in der letzten Woche überhaupt nicht verändert. Wie lang dauert das in der Regel?
 

HighScoville

Dauerscharfesser
Beiträge
702
Mal wieder ein Update zu meinem Dente di Coyote Bonchi:

IMG_20201214_224413.jpg

Würdet ihr die Beiden Triebe im unteren Bereich einkürzen um das Austreiben im oberen Bereich des Hauptstammes zu fördern?
IMG_20201214_224629.jpg

Mit dem nächsten Gießen sollte ich auch mal Nährstoffe zuführen... Was verwendet ihr für eure Bonchi zum düngen?
 

Zauberdrache

Jalapenogenießer
Beiträge
112
Hallo,
ich hab mal eine ganz andere Frage! Wie lange dauert es bis mein Bonchi ausschlägt.

Kann ich es irgendwie beschleunigen?

Jörg
 

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
3.068
Hallo liebe Bonchitarier,

ich steh grad mit Fragrzeichen über Kopf vor meinem Golden Limon Bonchi. Der verästelt recht fein aber viele der Äste bleiben laubfrei bzw es bilden sich Triebe, die dann aber irgendwie verkümmern..



Wodran liegt's und was mache ich mit dem..? Er hat ein paar Blattläuse, die ich regelmäßig zerquetsche und gelegentlich abdusche/abschüttel. Muss ich da nochmal härter vorgehen?
Soll ich den einfach nochmal radikal zurückschneiden und hoffen, dass er sich dann "gesünder" entwickelt?
Evtl in neues Substrat setzen und die Wurzeln dabei etwas einkürzen?
Oder soll ich ihn einfach mal machen lassen..? Bin grad echt ratlos..
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Edi

Edi

Clubberer auf Lebenszeit
Beiträge
5.574
Oder soll ich ihn einfach mal machen lassen..? Bin grad echt ratlos..
Ich würde ihn mal machen lassen und wenn Du im Frühjahr siehst wo sich was tut, zurückschneiden:thumbsup:
Ich habe diese feinen Triebe bei meinem auch, jedoch wird daraus meist nichts Ordentliches, aber manche kommen gut mit denen man was anfangen kann;)
Wieso ist der so weiß im unteren Bereich:wideyed:
 

Hyenga

Jalapenogenießer
Beiträge
153
ich steh grad mit Fragrzeichen über Kopf vor meinem Golden Limon Bonchi. Der verästelt recht fein aber viele der Äste bleiben laubfrei bzw es bilden sich Triebe, die dann aber irgendwie verkümmern..
Sieht aus als wenn ihm am Fenster die kühle Luft nicht so gut gefällt, musste ich bei einigen meiner Pflanzen auch feststellen. Insbesondere Chinense scheinen da schnell beleidigt zu sein und schmeissen Blätter ab, bekommen Gelbe Äste.
Gelbe Zweige sind nicht unbedingt tot da kann immer noch was austreiben.

Würde empfehlen ihn nicht direkt ans Fenster zu stellen wenn möglich n Tisch vor der Heizung vorm Fenster oder Ähnliches, damit er warme Raumluft bekommt, natürlich ausreichend hell auch.
Da erholt sich meine Goronong auch grade und treibt neu aus. Bei den beiden Pimenta Biquinho hatte das hier auch geklappt.

PS: Das absterben der Triebe kann auch nährstoffbedingt sein, wenn es die kalte Luft nicht ist würde ich auf Kalimangel tippen, mit kalidünger sollten die Blätter auch etwas grüner werden. Da die Blätter Wölbungen aufweise vermute ich dass genug Stickstoff vorhanden ist. Falls die Blütenansätze absterben (kleine schwarze/braune Kügelchen in den neuen Trieben) würde ich auch etwas Phosphor bzw Bloom Dünger ein paar mal mit bei geben um es wieder ins Gleichgewicht zu bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten