Die Seite für Bonchi


Zauberdrache

Jalapenogenießer
Beiträge
112
Ich habe ihn im November zurückgeschnitten die Wurzeln kontrolliert und ebenfalls zurückgeschnitten. Da war soweit alles in Ordnung! Ich halte ihn feucht und er steht halt gut warm. Es regt sich aber absolut gar nichts!

Jörg
 

Anhänge

  • E162662C-68FD-4B2F-9601-65FA2D7B3644.jpeg
    E162662C-68FD-4B2F-9601-65FA2D7B3644.jpeg
    104,1 KB · Aufrufe: 44

Puhheblo

Dauerscharfesser
Beiträge
795
War der schon immer so verholzt oder auch mal grüner?
Sieht aus, als wäre er zu seinen Ahnen abgeritten.

Gruß Stefan
 
  • Like
Reaktionen: Edi

Zauberdrache

Jalapenogenießer
Beiträge
112
Der war immer schon so verholst!

ich werde aber heute Abend mal vorsichtig schaben.
Meine Frage wäre dann noch die Teile die gut verholzt sind soll ich die abschneiden?

Jörg
 

Taswerox

Jalapenogenießer
Beiträge
177
Interessant... ein Bonchi, wird also quasi wie bei einem Bonsai gezogen, richtig? Wäre auch was für mich .... meine Frage aber vorher, geht es bei alle Chili-Sorten oder nur bestimmte?
 

Hyenga

Jalapenogenießer
Beiträge
251
Interessant... ein Bonchi, wird also quasi wie bei einem Bonsai gezogen, richtig? Wäre auch was für mich .... meine Frage aber vorher, geht es bei alle Chili-Sorten oder nur bestimmte?
Das sollte bei den verbreiteten Capsicum Typen funktionieren. :thumbsup:
Würde jedoch beachten ob die Sorte an für sich lieber gross oder klein wächst.
Bei den Wildarten könnte es evtl. schwieriger sein, da diese gerne mal empfindlicher reagieren. Wüsste jedoch nicht warum es damit nicht funktionieren sollte.

Ich lass beim Rückschnitt gerne ein paar belaubte Zweige dran, damit das Risiko die Pflanze zu sehr zu schädigen reduziert wird.
 

Oben Unten