Fazer`s Tabakanbau 2011


fischi1401

Habanerolecker
Beiträge
365
Ich hab jetzt nicht ganz verstanden was das heißen soll, aber ich werde morgen mal einen Thread aufmachen.
Hab vorhin meine 5 Pflanzen pikiert.
 

Fazer

Chili Farmer
Ehrenmitglied
Beiträge
18.574
fischi1401 schrieb:
Ich hab jetzt nicht ganz verstanden was das heißen soll, aber ich werde morgen mal einen Thread aufmachen.
Hab vorhin meine 5 Pflanzen pikiert.
Du hattest mir mal geschrieben das du viel zu früh angefangen hast mit dem Tabak und du von ausgehst das die pflanzen zu schnell wachsen werden und du aber notfalls neu anbauen wirst. Aber wen sie langsam wachsen ist es doch ok, das hab ich damit gemeint :)
 

fischi1401

Habanerolecker
Beiträge
365
Ja... Damals hab ich gedacht die wachsen mir im Winter über den Kopf ;)

So... ich erstelle mal eben meinen Tabakanbaufred :D
 

KölnKräuter

Dauerscharfesser
Beiträge
686
Ich bin seit vielen Jahren Nichtraucher, fliege aber im März nach Kuba und da gehts natürlich auch auf Kaffee- und Tabakplantagen. Da ich ohnehin von jeder Reise interessante neue Sorten mitbringe (letzte große Reise in Südostasien war sehr chililastig) werde ich versuchen, diesmal Kaffee und Tabak mitzubringen. Da beides Pflanzen sind die ich mehrjährig indoor halte, würde ich die Saat aber eher im Sommer machen, oder?
 

Thor

Chiligrünschnabel
Beiträge
75
hast du schon entschieden welche sorte du anbaust?
das wäre ja mal ein geschenk für meinen pfeife rauchenden vater!
lg
thor
 

fischi1401

Habanerolecker
Beiträge
365
Ich kenne mich jetzt nicht so besonders aus,
aber Tabak ist meines Wissens eine einjährige Pflanze und wächst dir nach nem halben Jahr über den Kopf.

Kaffee... vllt aus Spaß an der Freude.
Wenn du das Klimatisch hinbekommst, dann wird es vllt. an der Röstung scheitern.

Tabak würde ich bei unseren Temperaturen in guter Erde erst im Fühling aussäen.
Ich hab in November begonnen. Jetzt sind die 5 Pflanzen ca 40cm groß und ich muss schauen, wie ich das Platzmäßig mache.
Da fällt mir ein: ich könnte meinen Thread auch mal aktualisieren ;)

LG
Eric
 

Fazer

Chili Farmer
Ehrenmitglied
Beiträge
18.574
Ich werde ab März anfangen mit dem Tabak, dann gehts hier auch endlich los. Bin ja auch Nichtraucher und völlig unerfahren im Tabakanbau, hab zwar schon einiges gelesen aber mal schaun. Ziel ist es am Ende 3-5 Zigarren zu haben :D
 

Fazer

Chili Farmer
Ehrenmitglied
Beiträge
18.574
Thor schrieb:
hast du schon entschieden welche sorte du anbaust?
das wäre ja mal ein geschenk für meinen pfeife rauchenden vater!
lg
thor
Wen du mich meinst, ich hab Havana und Burley. Für Zigaretten und Pfeifentabak ist der Aufwand net so groß wie für Zigarren
 

Fazer

Chili Farmer
Ehrenmitglied
Beiträge
18.574
Thor schrieb:
Fazer schrieb:
Wen du mich meinst, ich hab Havana und Burley. Für Zigaretten und Pfeifentabak ist der Aufwand net so groß wie für Zigarren
du meinst auch im anbau oder nur in der verarbeitung?
Nur in der Verarbeitung, der Anbau ist ja gleich. Zigareten Tabak muste net Fermentieren sondern nur trocknen und kannst ihn dan klein schneiden. Bei ner Zigarren muste Fermentieren und die später pressen oder rollen und gerade die Fermentation ist eine nicht so einfache sache für Hobyanbauer die kleine Mengen haben. auch brauchst du verschiedene Blätter der Pflanze zb. Deckblatt, Mittellage usw. Beim zigaretentabak benutzt du nur gewisse blätter und gut ist
 

KölnKräuter

Dauerscharfesser
Beiträge
686
Kaffee ist ohnehin in unseren Breitengraden nicht wirklich erntegeeignet, aber es ist ne nette Zimmer- und Büropflanze, vor allem für Kaffeefreaks wie mich. Die Röstung wäre noch das kleinste Problem.

Dass Tabak einjährig ist, wusste ich nicht. Da ich erst Mitte April aus Kuba zurückkomme, kann ich auch erst dann mit der Saat beginnen, werde aber Saatgut für die Saison 2012 aufheben. Falls ich in Kuba überhaupt welches bekomme.
 

Fazer

Chili Farmer
Ehrenmitglied
Beiträge
18.574
KölnKräuter schrieb:
Kaffee ist ohnehin in unseren Breitengraden nicht wirklich erntegeeignet, aber es ist ne nette Zimmer- und Büropflanze, vor allem für Kaffeefreaks wie mich. Die Röstung wäre noch das kleinste Problem.

Dass Tabak einjährig ist, wusste ich nicht. Da ich erst Mitte April aus Kuba zurückkomme, kann ich auch erst dann mit der Saat beginnen, werde aber Saatgut für die Saison 2012 aufheben. Falls ich in Kuba überhaupt welches bekomme.
Mach mal schöne Bilder der Tabakplantagen. :) Soweit ich weiss, brauch Kaffee ca. 4 jahre um überhaupt ne Frucht zu bilden wen ich mich net irre :undecided:
 

KölnKräuter

Dauerscharfesser
Beiträge
686
Mach ich garantiert. Ich werde auch mal nach dem Fermentierprozess fragen sowie den Mädels ganz genau zuschauen, wie sie die Zigarren rollen. Und ja, ich kenne die Geschichten mit den Schenkeln :)
 

Fazer

Chili Farmer
Ehrenmitglied
Beiträge
18.574
KölnKräuter schrieb:
Mach ich garantiert. Ich werde auch mal nach dem Fermentierprozess fragen sowie den Mädels ganz genau zuschauen, wie sie die Zigarren rollen. Und ja, ich kenne die Geschichten mit den Schenkeln :)
Die fermentieren ganz einfach, die Stabeln die Blätter alle übereinander wie ein Misthaufen und im inneren ist dann automatisch das richtige Klima, aber so riesen mengen hab ich ja net, deshalb werd ich was bauen müssen um die temperatur und die luftfeuchte über Wochen zu halten :)
 

Herbi

VAC Kontrolleur
Beiträge
4.676
Fazer schrieb:
... Bin ja auch Nichtraucher und völlig unerfahren im Tabakanbau, hab zwar schon einiges gelesen aber mal schaun. Ziel ist es am Ende 3-5 Zigarren zu haben :D
Als guter Freund stelle ich mich dann natürlich für den Rauchtest zur Verfügung. :crying: :whistling: Auch wenn es mir extrem schwer fällt. :angel:
 

Oben Unten