Grill und Herd

Dieses Thema im Forum "Grillen, BBQ & Räuchern" wurde erstellt von MrKaplan, 18. März 2018.

  1. MrKaplan

    MrKaplan Chilitarier

    2.464
    3.758
    Heute gabs russischen Schaschlik mit Salzkartoffeln und Kobra-Soße

    Kobra (auch Fantomas genannt)

    Tomaten, rote Paprika, Knoblauch, Sonnenblumenöl, Salz und Zucker

    leicht stückig pürieren, Meeretich

    fein raspeln und dazugeben

    das Ganze über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen.

    2 kg Schweinenacken in nicht zu kleine Stücke schneiden,

    Tomaten und Zwiebeln dazu

    Kräuter (Basilikum, Thymian und Lorbeer)
    kleinschneiden und dazu geben

    Gewürze (schwarzen Pfeffer, Salz, Dill und Cayennepfeffer)

    sowie Mineralwasser und Essigessenz dazu

    und alles gut vermengen

    und 24 Stunden in den Kühlschrank.

    Heute das Mangal-Set mit dem Fleisch bestückt

    den Grill vorgeheizt und die 3 Spieße auf den Grill

    nach ca. 1 Stunde bei 200 °C sahen die Dinger dann so aus:

    serviert wurde mit Salzkartoffeln mit einer Zwiebelschmelze


    Das war wirklich sehr lecker, das Fleisch unglaublich zart durch die Essigessenz (wobei ich die Menge die im Rezept vorgegeben war reduziert habe) und die Kobrasoße ist ein absoluter Knaller.
    Eines der besten Gerichte die ich bisher hier vorgestellt habe!
     
    Inkbird, Ogtutchili, chris_s3 und 3 anderen gefällt das.
  2. Meteora 360

    Meteora 360 Jalapenoforscher Globaler Moderator

    8.347
    8.959
    Das glaube ich sofort! Russische Schaschlikspieße sollen ja wirklich der Knaller sein. Muss ich wohl doch mal bald testen! :)

    Und die Cobrasoße ließt sich auch super!
     
    Inkbird und MrKaplan gefällt das.
  3. JuergenPB

    JuergenPB der mit seinen Chilis redet

    6.042
    10.197
    Die Zwiebelschmelze erinnert optisch doch irgendwie an einen Haufen Regenwürmer. :wacky:
     
    Inkbird gefällt das.
  4. MrKaplan

    MrKaplan Chilitarier

    2.464
    3.758
    Scholle-Paprika-Muffin mit Kartoffelgratin

    Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und in die gute Ikea-Form schichten

    Sahne, Vollmilch, Frischkäse, Lachsfrischkäse, weißen Pfeffer und Punjab-Salz verrühren

    über die Kartoffeln

    und in den Backofen bei 180 °C Umluft

    Vollkorntoast entrinden und mit dem Nudelholz schön plattwalzen, dann in die Muffinform geben

    Schollenfilets mit Lachsfrischkäse und frischem Dill bestreichen und Paprikastreifen drauf

    Zusammenrollen und in die Toastbrotscheiben drapieren

    Nach 30 Minuten auf dem Grill war der Fisch fertig und konnte seviert werden
     
    schalabenjo, Ogtutchili und ToTy gefällt das.
  5. MrKaplan

    MrKaplan Chilitarier

    2.464
    3.758
    Steak Trio mit Kartoffelspieß

    Für die Kartoffelspieße

    Kartoffeln vorkochen, in größere Stücke schneiden und auf Doppelspieße stecken im Wechsel mit Zwiebeln und Bacon

    Eine Würzmischung (getr. Thymian, Paprikapulver, Salz, weißer Pfeffer, Knoblauchgranulat und getr. Oregano) für Würzöl vorbereiten

    und die Spieße auf dem Grill damit einpinseln

    Nach ca. 20 Minuten auf dem Grill sahen die Spieße so aus:

    Kräuterbutter vorbereitet, bestehend aus: Butter, Knoblauch, Schnittlauch, Petersilie, Basilikum, Dill, Salz und einem Spritzer Limettensaft

    Die Steaks:
    oben links: Rinderfilet
    unten links: Chuck-Eye Steak (aus dem Rindernacken geschnitten)
    rechts: Roastbeef

    zuerst das Chuck-Eye (auf Sicht gegrillt)

    dann Roastbeef mit dem Inkbird (@Inkbird :thumbsup:) auf 54 °C gezogen

    und zuletzt das Rinderfilet (war vom Zuschnitt nicht schön, deshalb auch der Anschnitt nicht schön; geschmacklich aber TOP
    Auch hier eine KT von 54°C

    War sehr lecker!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juni 2018
    ToTy, schalabenjo, Inkbird und 3 anderen gefällt das.
  6. Meteora 360

    Meteora 360 Jalapenoforscher Globaler Moderator

    8.347
    8.959
    Das glaube ich sofort!! :) Sieht super aus
     
    Inkbird und MrKaplan gefällt das.
  7. MrKaplan

    MrKaplan Chilitarier

    2.464
    3.758
    Dankeschön!
     
  8. MrKaplan

    MrKaplan Chilitarier

    2.464
    3.758
    Am Freitag gab´s: Mangold-Nudel-Dutch

    Speck im Dutch Oven auslassen

    500 gr. Rinderhack dazu

    ca. 2 Esslöffel Tomatenmark anschwitzen

    mit Weißwein
    und Gemüsefond ablöschen

    und die Gewürze (Paprikapulver, Curry, Sal, Pfeffer, getr. Chili und etwas frischen Limettensaft) dazu

    kurz aufkochen lassen und dann die Nudeln dazu

    ca. 10 Minuten kochen lassen, dann kommt der Mangold dazu

    nochmals ca. 4 bis 5 Minuten kochen lassen, dann kommen 2 in Scheiben geschnittene Mozzarella drüber und die Kohlen von unten auf den Deckel zum überbacken

    dann kann gegessen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juli 2018
    Inkbird, ToTy, schalabenjo und 3 anderen gefällt das.
  9. MrKaplan

    MrKaplan Chilitarier

    2.464
    3.758
    Heute:

    Dry-aged T-Bone Steak (1,2 kg) mit Avocadopommes und Smoked-Cayenne Dip

    Für die Avocadopommes 3 feste Avocado halbieren und je Hälfte in 4 Stücke schneiden und eine Panierstation aufbauen
    Mehl mit 2 Esslöffeln Pit Powder, 3 verquirlte Eier und Pankomehl

    Die Avocado panieren

    mit etwas BBQ-Spray einsprühen (damit wird's noch knuspriger) und bei 230 °C Ober-/Unterhitze für 9 Minuten je Seite in den Backofen

    Das T-Bone

    Von allen Seiten scharf angrillen, verkabeln und im indirekten Bereich zur gewünschten KT ziehen.

    wir mögen unser Fleisch gerne bei 54°C
    (Feature des Inkird; Verlaufskurve KT)

    Auf dem Teller sah das Ganze dann so aus:

    (der Dip besteht aus Majo und Quark [je zu gleichen Teilen], einem Spritzer BBQ-Soße, 1/2 Teelöffel Smoked -Cayenne-Pulver und dem Saft einer Limette)
     
    Inkbird, ToTy, schalabenjo und 3 anderen gefällt das.
  10. Meteora 360

    Meteora 360 Jalapenoforscher Globaler Moderator

    8.347
    8.959
    Die Avocado Pommes muss ich testen!!!
     
    Inkbird gefällt das.
  11. MrKaplan

    MrKaplan Chilitarier

    2.464
    3.758
    Unbedingt, die sind Klasse!
    Außen unglaublich knusprig und innen schön cremig!
    Aber ganz wichtig, die sollten noch schön fest sein, meine waren etwas zu weich, das war eine ordentliche Sauerei!!
     
    Meteora 360 gefällt das.
  12. MrKaplan

    MrKaplan Chilitarier

    2.464
    3.758
    Kürzlich bei der Grillshow gesehen und für nachahmenswert befunden

    Smokey-Cherry-BBQ-Soße

    Zutaten:
    1 kg entsteinte Kirschen, Ingwer, Rote Zwiebeln, Pimentkörner, Wacholderbeeren, Nelken, Pfeffer, Salz, geräuchertes Salz, geräucherter Paprika, Zimt, Chili, Rotwein, Aceto Balsamico, brauner Zucker und Honig

    Zwiebeln andämpfen, Honig und brauner Zucker in den Topf geben und etwas karamellisieren lassen

    Kirschen dazu und mit Rotwein und Balsamico ablöschen

    Gewürze

    Ingwer, Piment, Wacholderbeeren und Nelken im Teesieb dazu

    und alles ca. 1 Stunde einkochen lassen.
    Ich habe am Schluss noch zusätzlich Balsamico und Honig dazugegeben.

    In Gläser abfüllen und zukochen, dann sollte die Soße eine Weile haltbar sein.

    Ich brauche das halbvolle Glas am Sonntag als Glaze!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2018
    Ogtutchili, Inkbird, ToTy und 2 anderen gefällt das.
  13. Meteora 360

    Meteora 360 Jalapenoforscher Globaler Moderator

    8.347
    8.959
    Das Rezept habe ich auch schon gespeichert. Da bin ich auf deine Meinung gespannt :)
     
    MrKaplan gefällt das.
  14. ToTy

    ToTy Hobbygärtner

    6.581
    9.000
    :thumbsup: das wird ja immer leckerer hier, wie soll man da den nun die Bikini Figur bekommen ;)
     
    MrKaplan gefällt das.
  15. MrKaplan

    MrKaplan Chilitarier

    2.464
    3.758
    Da würden sicherlich so manche komisch schauen, wenn ich auf einmal im Bikini rum renne!:roflmao:
     
    ToTy gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden