Hangus 2020er Chillies und etwas Garten


Tomtitom

Vogelaugenverzehrer
Beiträge
400
Klasse, Hans, das ist wie immer super bei Dir. Deine Beschreibungen sind sehr anschaulich und Deine Bilder sind top. :thumbsup: Wenn ich versuchen würde, mit meinem Smartphone den Bestäubungserfolg zu überprüfen würde das natürlich zu nichts führen. :roflmao: Vielleicht lege ich mir auch irgendwann eine gute Kamera mit Makro zu. Das hat schon was.
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
6.797
Klasse Hans, ich drück die Daumen das sie nicht abfallen. :)
Danke dir, Gabi! ;)
Es bleibt spannend Hans.
Wenn diese beiden Fruchtansaetze weiter wachsen kommt der naechste Kreuzungsversuch.
Hot Cherry x Nocera Giallo :wideyed:
Klasse, Hans, das ist wie immer super bei Dir. Deine Beschreibungen sind sehr anschaulich und Deine Bilder sind top. :thumbsup: Wenn ich versuchen würde, mit meinem Smartphone den Bestäubungserfolg zu überprüfen würde das natürlich zu nichts führen. :roflmao: Vielleicht lege ich mir auch irgendwann eine gute Kamera mit Makro zu. Das hat schon was.
Danke, Tom!
Diese Aufnahmen sind mit einer kleinen Nikon A900 gemacht, das ist eine Kompaktkamera und keine "besondere Kamera" mit Makroobjektiv usw.
Einfach nur nah ran gehen und knipsen.
Aber ich sollte es auch mal mit dem Handy versuchen, gute Idee...!
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
6.797
Ein Update aus der Ferne...
Bislang habe ich, außer den Pflanzen für Kreuzungen, bei den Chili erst die Chinensen gesät:

Langsamstarter 7Pot Burgundy, kommt aber nun.


SaHangu, problemlos stark wie immer


Bonda Ma Jacques :inlove:


Scotch Brain :happy:, interessant dass die Keimdauer wie im Vorjahr wieder zwischen 10 und 30 Tage lag was mich immer noch nervös macht :rolleyes:


Fruchtansatz Doe Hill x Nocera Giallo, diese Kreuzung liefert F1 Saatgut


ebenfalls Doe Hill x Nocera Giallo, etwa eine Woche früher gekreuzt.


Die Pflanzen dazu: Doe Hill, Nocera Giallo, Hot Cherry und Cambuci ganz rechts


Von der anderen Seite gesehen


Und dann ist da noch die Sache mit den Zwiebeln :D
Exhibition gehen gerade auf, gedauert hat es bis zu diesem Stand 7 Tage. Danach geht es gaaanz langsam weiter...


Etwas älter, die AILSAE Zwiebeln, mickrig sieht es aus, wie Grashalme...


Schon einige Wochen alt, Kelsae Zwiebeln mit Weitsicht - schon besser!
Wir haben derzeit in der Nacht übrigens so um die -20C draußen, sogar etwas Schnee wie man sehen kann. :D
Die durch unsere Schneefräse gepackte Schneehöhe, links an unserer Einfahrt, ist so um die 1.8m hoch.

In der Scheibe, das was dort so violett spiegelt, ist ein Teil einer Orchideen Blüte.

Anfang Februar werde ich noch Long Trophea und Southport Red Globe Onions/Zwiebeln säen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
18.375
Endlich mal Schnee, gut sehen die Zwiebel aus. Mach ich auch jedes Jahr die Riesenzwiebeln. Bei mir werden sie aber nur halb so schwer. Irgend etwas mach ich noch falsch :shifty:

Schön sehen Deine Chilipflanzen aus, hat mir gerade ein Lächeln auf die Lippen gezaubert :happy:. Danke fürs Bild.
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
6.797
Top sieht das aus Hans,wieder schöne Kreuzungen :)
Danke, Marcel!
Hoffe, es kommt am Ende was gutes heraus. ;)
Endlich mal Schnee, gut sehen die Zwiebel aus. Mach ich auch jedes Jahr die Riesenzwiebeln. Bei mir werden sie aber nur halb so schwer. Irgend etwas mach ich noch falsch :shifty:

Schön sehen Deine Chilipflanzen aus, hat mir gerade ein Lächeln auf die Lippen gezaubert :happy:. Danke fürs Bild.
Danke, Babsi - mit dem vielen vorhergesagten Schnee bei dir, das hat sich wohl erledigt?
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
18.375
Danke, Marcel!
Hoffe, es kommt am Ende was gutes heraus. ;)

Danke, Babsi - mit dem vielen vorhergesagten Schnee bei dir, das hat sich wohl erledigt?
Das hast Du gut beobachtet. Seit Mitte Dezember zwischen -1 und 12 Grad und sogut wie keine Flocke. Jetzt 4 Tage bis -4. Mal sehen was noch passiert. Bis Mai ist ja noch Zeit. Ich hätte nichts gegen ein bisschen Winter. Der Mandelbaum treibt schon aus. Wenn das so weiter geht erfrieren wieder alle Blüten in Deutschland und es gibt eine magere Obsternte. Vorletztes und letztes Jahr hab ich mit Vlies meine Bäume geschützt. Daher halte ich sie klein und stutze sie bei ca. 2,5. Mehr Ernte brauche ich sowieso nicht. Daher komme ich noch mit Vlies drüber. Hat mir immerhin eine gute Ernte gesichert. Ich bin ganz entspannt. So eine Winterlandschaft wie bei Dir wird es dieses Jahr bestimmt nicht mehr.
Dafür bereite ich schon den Garten vor soweit es geht, auch schön.
 

Seneca

Spice-Wizard
Beiträge
1.793
Soweit ich informiert bin, sind die Chilis outdoor dann auch gleich geräuchert automatisch in Alberta. Ist da was dran ?
 

Seneca

Spice-Wizard
Beiträge
1.793
Ach entschuldige ich dachte du wärst in Alberta. Na das ist ja gut für dich dann wohnst du im sauberen Teil von Kanada, Ontario habs gerade nachgelesen.

Edit: Habe gerade meine Schatz gefragt: Nein Keine Kohlekraftwerke hier. Nur manchmal schwarzer Staub im Bad. Kommt sicher aus Duisburg von Thyssen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Hangu

Naturfreund
Beiträge
6.797
...dann wohnst du im sauberen Teil von Kanada, Ontario habs gerade nachgelesen...
Auch Alberta ist toll, und auch sauber - wenn man mal von den Oil sands absieht.
Schau mal den Link oben an, Alberta ist immerhin doppelt so gross wie D, dort gibt es viel Natur pur und Wildlife ohne Ende.
 

Hangu

Naturfreund
Beiträge
6.797
Seit zwei Jahren würzen wir u.a. mit der White Thai Chili.
Nun werden gerade die getrockneten Chili im Glas knapp... geplant war der Anbau nicht.
MUSS aber da sein habe ich hören müssen, also wurden ein paar dieser Reste aus dem Glas unter die Erde gebracht.
Heute, nach 8 Tagen dies. Geht doch, einfach so, und sollte reichen.


Der nächste Versuch einer weiteren Kreuzung: Hot Cherry x Nocera Giallo
Die Hot Cherry Knospe, ohne Staubbeutel - sieht sauber aus, offensichtlich habe ich keinen Pollen beim abbrechen der Staubbeutel verstreut


Nun ist etwas Pollen drauf, von der Nocera Giallo (nur wenig war da, ich hatte wohl zu früh begonnen)


Zwei Tage später - es wächst, mit dem bei mir wohl üblichen Kratzer am Fruchtansatz. :rolleyes:
 

Oben Unten