KlausP's Peruanische Chilis 2022


Vorhin im Garten gewesen, es war Unkraut j├Ąten angesagt. ­čÖä
Die Rocotos haben gewonnen... von meinen angebauten Sorten sind sie die ersten, die Knospen haben. :)
Marienk├Ąfer als Sch├Ądlingspolizei sind unterwegs. Die letzen Wochen habe ich mich gefragt wo sie bleiben, aber jetzt sind sie ├╝berall. Auf den weiteren Bildern, "zapallo macre" (peruanischer Riesenk├╝rbis) / violetter Mais / Gew├╝rztagetes, und Inka-Gurke.

20220527_160536.jpg
20220527_160613.jpg
20220527_160646.jpg
20220527_160738.jpg
 
Heute den Zwetschgenbaum kontrolliert... macht gute Fortschritte... auf einem Blatt sind rote Farbtupfer, ist es das wof├╝r ich es halte?

20220528_115611.jpg
20220528_115643.jpg
20220528_115404.jpg
20220528_115404a.jpg


Eine Ecke der "Kr├Ąuter-Pyramide" wurde von Ameisen besiedelt. Zwischen den Ritzen ist ├╝berall angesammeltes Material, und ├ľffnungen in die sie hineingehen. Sie besch├Ąftigen sich unter anderem damit, so eif├Ârmige Dinger aus ihrem Bau heraus und ├╝ber einige Beete hinweg, in ein Blumenbeet zu transportieren. Sind das Ameiser-Eier? Legen sie gerade einen zweiten Bau an? Ich kann zwischen den Blumen nicht genau sehen, wo er ist.

20220528_140750.jpg
20220528_140809.jpg
20220528_140812.jpg
20220528_140812a.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Diese rotbraun/schwarzen Eier sehen mir aber leider eher nach Wanzeneiern aus.
ziemlich sicher (Stink-)Wanzeneier:
Ja, leider. Habe nichts unternommen, heute waren sie weg und nur noch die leeren H├╝llen. Eine Nachbarin hat mir heute ausgewachsene Wanzen gezeigt, die sie aus ihrem Garten eingesammelt hat.
W├╝rde sagen, das sind Ameiseneier.
Denke ich auch. Heute waren sie weniger aktiv, werde das weiter beobachten.
Da legt man einen insektenfreundlichen Garten an und dann kommen, wen wunderts, Insekten. ­čĄú
Ich hoffe, es ist f├╝r alle genug zu fressen da. Vielleicht lenken sie meine Bl├╝hstreifen ja etwas ab, so dass sie nicht nur an die Chilis gehen. ­čÖä
 
Gef├╝hlt kommen die Sch├Ądlinge immer egal wie der Garten aussieht, bei insektenfreundlich kommen aber auch die N├╝tzlinge.
­čÉť­čÉŁ­č¬▓­čÉ׭莌­čĽĚ­č¬│
Einer der beiden Holunderb├╝sche hat eine Massenvermehrung von Blattl├Ąusen erlebt, manche Zweige waren auf 10-20 cm L├Ąnge komplett schwarz.
Jetzt haben sich auch die Marienk├Ąfer vermehrt. Ist schon ziemlich extrem. :)

DSC_0431.jpg
DSC_0421.jpg
DSC_0426.jpg
DSC_0425.jpg
DSC_0429.jpg
DSC_0422.jpg
DSC_0434.jpg
 
Toller Faden! Auch sch├Ân mal einen Gartenrundgang zu genie├čen, der nicht nur mit Chillis zu tun hat.

Bei den Marienk├Ąfern finde ich, den ├ťbergang von diesem kleinen Scorpion^^ zu dem s├╝ssen knubbeligen K├Ąfer immer noch sehr faszienierend.

Megaklasse, mach auf jeden Fall so weiter und sehr gerne mehr Beitr├Ąge.

VG
Onni
 
Die Chili-Pflanzen wachsen so vor sich hin und einige haben erste Bl├╝ten, die Detailaufnahmen sind heute in der starken Sonne mit dem Handy nichts geworden... aber die peruanischen gelben Kartoffeln bl├╝hen fast alle! Habe sie schon zweimal "angeh├Ąufelt" mit einer Kombination aus dem umgebenden Boden, Stroh und Rasenschnitt. Bin echt gespannt ob ich dieses Jahr endlich den Code knacke zur Riesen-Ernte bei dieser Sorte.

20220614_150745e.jpg
20220614_145727.jpg
20220614_145816.jpg
20220614_150811.jpg
20220614_145752.jpg
20220614_145851.jpg


Die neuen Beete mit Inka-Gurke, Koriander, Gew├╝rztagetes, Mais und peruanischem Riesenk├╝rbis entwickeln sich auch pr├Ąchtig. Im Vordergrund auf dem ersten Bild, verschiedene Rocotos. So ungef├Ąhr habe ich mir das vorgestellt. :)

20220614_150101.jpg
20220614_150447.jpg
20220614_150432.jpg
20220614_150505.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Bericht ├╝ber unseren Garten im WDR-Radio :)
Gereon Reymann rief mich vor einigen Wochen an, er schaut regelm├Ą├čig, was es neues bei der "offenen Gartenpforte" im Rheinland gibt und macht Berichte dar├╝ber.
(Dauer ca. 5 Minuten)

 
Zuletzt bearbeitet:
Bericht ├╝ber unseren Garten im WDR-Radio :)
Gereon Reymann rief mich vor einigen Wochen an, er schaut regelm├Ą├čig, was es neues bei der "offenen Gartenpforte" im Rheinland gibt und macht Berichte dar├╝ber.
(Dauer ca. 5 Minuten)

Eben nach erfolglose Angeln reingeh├Ârt und den Garten etwas genossen. Im Hintergrund lief der Beitrag ganz entspannt. :)
 

Zur├╝ck
Oben Unten