Kurze Frage – kurze Antwort


Mr.Fuego

Chiligrünschnabel
Beiträge
73
Guten Abend zusammen,
Diese Frage richtet sich an die Bonchi-Experten unter euch
Ich würde diese Saison gerne einige meiner Pflanzen zu Bonchis verwandeln.
Wie ihr auf dem Bild erkennen könnt (hoffentlich) bildet die Pflanze unten am Stamm neue Blätter.
Die erste Verzweigung liegt jedoch etwa 45 cm weiter oben.
1. Kann ich die Pflanze nun einfach oberhalb der Blätter abschneiden oder wird sie das nicht Überleben?
2. Wie mache ich das mit den Pflanzen bei denen der Stamm lang ist und sich keine Blätter in der Nähe befinden in der ich die Pflanze gerne Beschneiden würde?

IMG_6525.JPG
 
Beiträge
8.197
Guten Abend zusammen,
Diese Frage richtet sich an die Bonchi-Experten unter euch
Ich würde diese Saison gerne einige meiner Pflanzen zu Bonchis verwandeln.
Wie ihr auf dem Bild erkennen könnt (hoffentlich) bildet die Pflanze unten am Stamm neue Blätter.
Die erste Verzweigung liegt jedoch etwa 45 cm weiter oben.
1. Kann ich die Pflanze nun einfach oberhalb der Blätter abschneiden oder wird sie das nicht Überleben?
2. Wie mache ich das mit den Pflanzen bei denen der Stamm lang ist und sich keine Blätter in der Nähe befinden in der ich die Pflanze gerne Beschneiden würde?

Anhang anzeigen 179060
Hast Du ein Foto von der ganzen Pflanze?
 

Jolokiachello

Chinensen Verdampfer
Ehrenmitglied
Beiträge
5.217
Guten Abend zusammen,
Diese Frage richtet sich an die Bonchi-Experten unter euch
Ich würde diese Saison gerne einige meiner Pflanzen zu Bonchis verwandeln.
Wie ihr auf dem Bild erkennen könnt (hoffentlich) bildet die Pflanze unten am Stamm neue Blätter.
Die erste Verzweigung liegt jedoch etwa 45 cm weiter oben.
1. Kann ich die Pflanze nun einfach oberhalb der Blätter abschneiden oder wird sie das nicht Überleben?
2. Wie mache ich das mit den Pflanzen bei denen der Stamm lang ist und sich keine Blätter in der Nähe befinden in der ich die Pflanze gerne Beschneiden würde?

Anhang anzeigen 179060
Der Stamm sieht schonmal gut aus, wie siehts in der Krone aus?
@sebastianblei hat es angesprochen, ein gesamt Bild der Pflanze wäre gut :)
 

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
2.317
1. Kann ich die Pflanze nun einfach oberhalb der Blätter abschneiden oder wird sie das nicht Überleben?
Das sollte die Pflanze überstehen, wenn du sie schön hell stellst und erst mal nicht zu viel giest. Aber den Schnitt im dicken Stamm wird sie immer behalten. Da musst du halt wissen, ob dich das stört ;)
 

Mr.Fuego

Chiligrünschnabel
Beiträge
73
Habe es doch vor Freitag nach Hause geschafft. :thumbsup:
Bild 2 zeigt die Pflanze um die es in meinem vorherigen Beitrag ging.
Reicht euch das Bild?
Wie schneide ich bei der Pflanze im ersten Bild am besten einen Bonchi?
Wenn ich sie etwas über der Gabelung schneide überlebt sie das und bildet dann neue Blätter?

IMG_6613.JPGIMG_6615.JPG
 

Chili-Angler

Dauerscharfesser
Beiträge
602
Ich trockne meine chilis bei 45grad im dörrautomat 24h. Anschnitt nach oben gerichtet. Jetzt kommt es manchmal vor das einzelne Stücke noch matschig sind die anderen aber staubtrocken. Sind die matschigen Stücke schlecht oder lohnt sich weiteres trocknen. Das sehr wenige sind hab ich sie immer auf den kompost.
 

5chm177y

Der um die Chilis tanzt
Beiträge
3.403
Die 24 Stunden können je nach Sorte zu wenig sein. Lässt du die Plazenta auch dran? Das verlängert den Trockenvorgang nochmals. Berühren sich die Chilis oder liegen gar übereinander, kann es auch noch mal länger dauern.

Bei mir trocknen die schneller, wenn die Schnittfläche nach unten zeigt.

Die matschigen Stücke sind nicht schlecht, sondern nur noch nicht trocken.
 

imuvrini

Der die Sonne braucht
Beiträge
530
Jetzt kommt es manchmal vor das einzelne Stücke noch matschig sind die anderen aber staubtrocken.
Das ist bei mir auch immer. Ich separiere diese störrischen Stücke (Chinensen mit mehr Öl), welche etwas dicker waren und eben nur länger trocknen müssen, und lege sie dann zur nächsten Ladung auf die oberste Ebene dazu. So kann ich sie nach wenigen Stunden extra herausnehmen. Nur wegen der paar Stücke möchte ich den Automat nicht stundenlang laufen lassen.
Wenn es nur sehr wenige Stücke sind, schnibbel ich sie mir auf`s Brot oder so.

Manchmal dauert das Trocknen EWIG.
Gruß
w
 
Zuletzt bearbeitet:

HatchChileFestival

Dauerscharfesser
Beiträge
672
Ich brauche auch für z.B. Red Savinas und Habbi Orange 2 Tage, bis alle ziemlich knochentrocken sind. Und das nur eine Ebene und strikt nebeneinander. Aber bei mir ist die Temperatur auch nur knapp 40 Grad. Mehr will ich nicht heizen, sonst geht zu viel Aroma verloren.
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
17.620
Habe es doch vor Freitag nach Hause geschafft. :thumbsup:
Bild 2 zeigt die Pflanze um die es in meinem vorherigen Beitrag ging.
Reicht euch das Bild?
Wie schneide ich bei der Pflanze im ersten Bild am besten einen Bonchi?
Wenn ich sie etwas über der Gabelung schneide überlebt sie das und bildet dann neue Blätter?

Anhang anzeigen 179229Anhang anzeigen 179230
Es gibt einen Bonchifaden, da findest Du sicher viele Tipps.
Dieser
und dieser
und einige andere, Suche nach "Bonsai" nur in Titel
 
Zuletzt bearbeitet:

HotJoy

Dauerscharfesser
Beiträge
953
Hat jemand eine gute Quelle für Carnivore Pflanzen? Suche grad kreuz und quer im Netz und bin recht enttäuscht... ich glaube, ich habe zu hohe Ansprüche und Angst vor der Katze im Sack.
 

Oben Unten