Kurze Frage – kurze Antwort


capsicum perversum

burning shadow
Beiträge
11.121
Vielen Dank, ihr Lieben!

Man kann jetzt nicht mehr PNs im Nachhinein bearbeiten/verändern.

Mir kam das auch wie ein "Fehler" vor, dass das ging.
Ich wollt's schon mal ansprechen.

;)
 

Hot-Pain

Jalapenogenießer
Administrator
Beiträge
219
Vielen Dank, ihr Lieben!

Man kann jetzt nicht mehr PNs im Nachhinein bearbeiten/verändern.

Mir kam das auch wie ein "Fehler" vor, dass das ging.
Ich wollt's schon mal ansprechen.

;)
Das war vorher nicht gedacht das man das kann. Verschiedene Nutzer Gruppen hatten da verschiedene Einstellungen.
Jetzt kann das keiner mehr.

Hintergrund ist der das keiner außer die Leute in der Unterhaltung Zugriff drauf haben und wenn es zu Problemen kommt und jemand sagt jemand anders hätte folgendes geschrieben und der "Beschuldigte" ändert einfach seinen Text und sagt Stimmt doch nicht schaue hier doch nach was ich geschrieben habe.

Im Öffentlichen Bereich sieht das anders aus da können die Moderatoren in die Versionsgeschichte eines Beitrags schauen da kann so keiner was vertuschen durch Editieren.
 

Hot-Pain

Jalapenogenießer
Administrator
Beiträge
219
Mir gefällt das auch so besser! :thumbsup:

So ist das ehrlicher! ;)
Jeder sollte sich halt immer genau überlegen was vermittelt werden soll und wie, dann brauch die Funktion eigentlich keiner.
Wenn man persönlich redet kann man gesagtes auch nicht hinterher editieren!
Geschriebenes kann man zumindest nochmal selber lesen bevor man es abschickt.
 

capsicum perversum

burning shadow
Beiträge
11.121
Geschriebenes kann man zumindest nochmal selber lesen bevor man es abschickt.
Mir ist das nur aufgefallen wegen 'nem Schreibfehler.

Ich gehöre zu denen, die noch 3 mal lesen, vor'm abschicken.
Und, auch noch 3 mal nach denken; ob man das darf! :roflmao:

(Hatte in der Schule; mit "Deutsch-Lehrern", leider nicht viel Glück!) :thumbsdown:

Ich hab' englisch 'ne bessere Rechtschreibung; weil die Lehrerin gut war! ;)
 

Stef

Chiligrünschnabel
Beiträge
92
Ich habe das Gefühl dass übriggebliebener Sack Erde (Compo Bio Gemüse- und Tomatenerde) deutlich schlechter "funktioniert" als frisch gekaufte Erde.
Trauermücken gibt es keine, das war der Grund den Sack ein Jahr lang stehen zu lassen - aber ansonsten sind die Wasserspeicherqualitäten und vor allem die Nährstoffe sehr unausgeglichen. Eine Pflanze mit Überschuss, der Rest schreit früher nach Dünger als sonst.
Habt ihr ähnliche oder ganz andere Erfahrungen?
 

Mütze

Habanerolecker
Beiträge
571
Moin zusammen

Hab gerade versehentlich eine 40cm hohe Tomatillo bis auf 30cm geköpft. Überlebt die das, bildet die Seitentriebe? Hatte die vorher noch nie.
 

Oben Unten