Kurze Frage – kurze Antwort


Patrick83

Chilitarier
Beiträge
2.310
Ich würde mir da eher Sorgen um Blattläuse machen, denen du da ein gemütliches und nützlingsfreies Heim bietest.
Kann ich bestätigen.
Hatte regelmäßig unter den Verhüterlis nen Mini-Zoo.
Das Problem hatte die Natur zwar nach Abmachen der Organzasäckchen immer alleine erledigt, aber beim Verhüllen einer gesamten Pflanze könnte ich mir vorstellen, dass die Population eskaliert.
 

schwoabfranz

Substanz P
Beiträge
136
Da gibt es einige, für diverse Anwendungsgebiete. Worauf willst du hinaus?
GA3 & IBA ?
also ich kenn weder das eine noch das andere um ehrlich zu sein.
nur ist die sache so das in meiner firma letztens (also nun zu spät) regulatoren hergestellt wurden. daraufhin wurde ich auf dieses aufmerksam da ich diese sachen nicht kannte.
diese zielen auf weniger, dafür auf grössere früchte ab.
 

W4nn4be

Beiträge
78
Generell funktioniert das Zeug, gibt auch synthetische Wirkstoffe. Dosierung je nach Pflanzenart unterschiedlich, teilweise sehr schwer zu dosieren, aufgrund der minimalen Mengen.
GA3 hat mir bei einer Charge ganz alter Samen geholfen, von ~50 Stück kamen 2. Davor beim Versuch der Anzucht 0 von ~100. Quasi Keimhormon.
IBA ist z.B ein Wirkstoff in Rhizopon. Quasi Wurzelhormon.

Knallhartes Pflanzendoping, kann man mögen, muss man nicht.
 

Marty82

Habanerolecker
Beiträge
321
Hallo zusammen, ich mal wieder,

ich hatte ja mit Ende der letzten Saison versucht Stecklinge zu nehmen. Lief wohl nicht so geil, jedoch bei einem kam durchaus ein bisschen was an Wurzeln nach (siehe Bild)
Nun meine Frage: Kann der schon in die Erde oder noch im Wasser lassen? Wenn ja, welche Topfgröße wird empfohlen? Genügt da fürs erste ein 13x13x13er?

IMG_20201122_134307.jpg

Danke und beste Grüße
Martin
 

MomoGonzales

Chiligrünschnabel
Beiträge
15
Ich hatte mal einen Steckling, der weniger Wurzeln hatte als deiner, aber dafür waren es sehr viele. Das hat wunderbar geklappt. Aber vielleicht hat hier jemand anderes auch noch Erfahrungen gesammelt, mit "einer großen" Wurzel

Viel Erfolg.
 

Oben Unten