Kurze Frage – kurze Antwort

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
1.906
Gegen 1:05 Uhr (jajaja Studentenleben und so) ist das Forum oft für 4-5 Minuten offline, wird da der Serverraum feucht durchgewischt oder was hat es damit auf sich? (Nur aus Interesse)
 

W4nn4be

Beiträge
89
Ein Saatguthändler, der seit kurzem keine Zahlungen über Paypal mehr akzeptiert, vertreibt ebenfalls Saatgut über Ebay, dort wird Paypal aber noch akzeptiert.
Begründet wird diese Änderung durch Betrugsfälle.

Nimmt man für solche Betrugsversuche nicht eher hochpreisige Artikel oder Dinge, die sich schnell wieder zu Geld machen lassen? Aber doch kein Saatgut :cautious:
Der Betrug kann über die Plattform Ebay nicht stattfinden?
Das verstehe ich nicht, kann sich jemand einen legitimen Grund dafür vorstellen?
Irgendwie seltsam. o_O
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
1.906
Der Betrug kann über die Plattform Ebay nicht stattfinden?
Ebay hat immerhin einen Verkäuferschutz, wie gut der ist, wo der greift und inwieweit damit Betrugsfälle wirklich verhindert werden, das weiß ich nicht. Aber "sicherer" als über eine privat erstellte Homepage wird es wohl schon sein denke ich. Oder der Verkäufer denkt das vielleicht. Vielleicht trauen sich die Betrüger auch nicht an Ebay-Verkäufer ran und probieren das lieber über kleinere Webseiten. Irgendeinen Grund wirds schon haben, ich denke wenn man PayPal nicht mehr als Zahlungsmethode einsetzt, dann werden einige potentielle Kunden lieber woanders bestellen, das macht man nicht einfach so aus Spaß. ;)
 

HatchChileFestival

Dauerscharfesser
Beiträge
981
Meistens ist der Grund, dass beim VERkäufer etwas nicht stimmt. Sprich, dass der Kunde sich -meist- zu Recht sein Geld über PP zurückholt. Z.B. weil der Verkäufer sich auch über die Homepage oft sehr viel mehr Zeit lässt, per Warensendung (kann ewig dauern) oder gar nicht versendet, fehlerhafte Lieferungen tätigt usw. Auf der Homepage kann der das leicht machen. Ausserdem interessieren schlechte Verkäufer die wenigen schlechten Bewertungen irgendwo im Web weit weniger, als selbige auf eBay. Denn auf eBay kann das sogar zur Sperrung, mindestens aber zur Umsatzreduktion führen.

Durch die eBay-Regularien kann man aber als Gewerblicher PayPal entweder gar nicht ablehnen oder aber man erreicht nicht den wirklich vorteilhaften Verkäuferstatus, der mit Gebührenreduktion usw. einhergeht. Wie es momentan gerade ist weiß ich nicht, da ich momentan kein gewerbliches eBay-Konto mehr habe. Aber eBay hat immer in den letzten 10 Jahren zumindest Gewerbliche benachteiligt, die kein PP akzeptieren. Eine Zeit lang war auch gar kein gewerbliches Konto ohne PP möglich. Ich vermute, dass das jetzt auch so ist.

Ich bestelle ohne PP eigentlich nur für winzige Beträge (<20€) und das auch nur, wenn ich nicht für einen ähnlichen Preis das Gewünschte woanders finde. Versuche mal, von einem Nichtlieferanten oder Defektlieferanten Dein per Überweisung bezahltes Geld zurückzubekommen. Viel Spass dabei. Und auf diese Art - auf Verkäuferseite - entstehen bedeutend größere und mehr Schäden als auf Käuferseite (wo es das zwar auch gibt, aber eben meist nicht in der Masse. Betrügerische Webseiten gibt es jede Menge und man sollte aus Eigenschutz alle unsicheren Zahlungsmethoden vermeiden. Was natürlich bei Samen für ein paar wenige € weniger gravierend ist, trotzdem ärgerlich.

Und: ein Gewerblicher ist immer dafür verantwortlich, dass die Lieferung beim Kunden eintrifft. D.h., Versand als nicht eingeschriebener Brief, Warensendung, Büchersendung etc. geht im Zweifelsfall IMMER zu Lasten des Verkäufers im Falle von Verlust. Bei Privaten ist das umgekehrt. Dort geht der Versand zu Lasten des Käufers, wenn der Verkäufer glaubhaft machen kann, dass er versendet hat - auch bei unsicheren Versandmethoden ohne Sendungsverfolgung.
 

LordDraven7584

Survival of the fittest
Beiträge
688
Das Problem liegt wohl ehr in der Versandmethode und das es per Brief nicht nachweisbar ist. Ich bevorzuge den Briefversand, erwarte aber auch Ersatz wenn mal was nicht passt. Weiß nicht warum aber gefühlt sind Warensendungen, Großbriefe oder Polsterbriefe ehr mal verschwunden oder kommen nicht an als normale Briefe. Gefühlt zumindest, obwohl ich sagen muss das von den „Warensendungen“ zu 90% ankommen. Natürlich möchte keiner Wäre für 2€ kaufen und 4-5€ Versand bezahlen. Man kann nur hoffen das es sich alles im Rahmen hält und auch Briefversand weiter angeboten wird.

Gerade bei der Fee kam bei mir mehrmals alles schnell und gut an, ob mit oder ohne Paypal. Zur Keimquote kann ich erst später was berichten. ;-) Is aber auch ein anderes Thema.
 

Chiliolli

Capsaicin Verwerter
Beiträge
377
Ach ja immer wieder die Chilifee, langsam ist es ein wenig abgedroschen das ganze, sucht euch mal nen anderes "Opfer" Alles darf nie was Kosten, jeder sucht immer billiger und noch billiger, und keine Versandkosten usw. , und dann nur gejammere, und ja sie akzeptiert kein PayPal mehr, na und!!!!!
 

timmey

Chiliaddict
Beiträge
1.887
Ach ja immer wieder die Chilifee, langsam ist es ein wenig abgedroschen das ganze, sucht euch mal nen anderes "Opfer" Alles darf nie was Kosten, jeder sucht immer billiger und noch billiger, und keine Versandkosten usw. , und dann nur gejammere, und ja sie akzeptiert kein PayPal mehr, na und!!!!!
Du hast völlig recht. Hört gefälligst auf zu Jammern. Ihr wollt doch verarscht werden. Darum ist es auch legitim das ihr Verarscht werdet.
Also bitte keine Kritik mehr.
 

W4nn4be

Beiträge
89
Danke für die Denkanstöße, den groben Einblick verkäuferseitig und ich mag rhetorische Stilmittel, sowie Satzzeichen :inlove: .
Ich will nur verstehen, warum ein x-beliebiger Saatguthändler zweigleisig fährt, aber einen trifftigen Grund habe ich für micht nicht finden können.
Daher die Nachfrage.
 

LordDraven7584

Survival of the fittest
Beiträge
688
Danke für die Denkanstöße, den groben Einblick verkäuferseitig und ich mag rhetorische Stilmittel, sowie Satzzeichen :inlove: .
Ich will nur verstehen, warum ein x-beliebiger Saatguthändler zweigleisig fährt, aber einen trifftigen Grund habe ich für micht nicht finden können.
Daher die Nachfrage.
Denke das es bei eBay ein Angebot ohne PayPal ein Ausschlusskriterium ist. Keiner bestellt dann sein einzelnes Saatgut da und Kauf beim anderen Anbieter der PayPal hat. Denke über den Shop auf der eigenen HP werden mehr und für größere Summen bestellt. Denke es ist entscheidend wo es mehr Probleme gab auch wenn es nicht logisch ist.
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
1.906
Weiß jemand ob frische Zitronenschale in saurer Sahne und im Backofen erhitzt bitter wird?
Bei allen Gerichten wo ich frische Zitronenschale rein habe war nichts danach bitter. Musst nur aufpassen, dass du eben nur die gelbe Außenschale erwischt und nicht das weiße darunter, das ist der bittere Teil.
 
Oben Unten