Kurze Frage – kurze Antwort


JuergenPB

der mit seinen Chilis redet
Beiträge
6.790
Zuletzt bearbeitet:

Stefan94

Jalapenogenießer
Beiträge
132
Ich habe eine kurze Frage zum Zeitpunkt der Anzucht.

Die letzten Jahre hab ich immer Anfang Februar mit der Chilianzucht begonnen. Heuer wollte ich etwas früher anfangen, da ich jetzt aber doch kein Kunstlicht für meine Chilis besorgt habe weil ich bald umziehe, bin ich mir nicht sicher ob es nicht besser wäre noch 2 Wochen zu warten damit die Tage schon etwas länger sind.
Würdet ihr jetzt schon starten oder lieber noch 2-3 Wochen warten ?

LG Stefan
 

Chili-Angler

Habanerolecker
Beiträge
303

Stefan94

Jalapenogenießer
Beiträge
132
Das mit den Reflektoren ist eine super Idee :thumbsup:

Dann wart ich mit meinen annuums noch, die kommen dann so in 2-3 Wochen in die Erde ?
Und meine Chinensen, Baccatum und Rocotos kann ich die nächsten Tage schon in die Erde setzen ?
 

Eowyn

Jalapenogenießer
Beiträge
127
Wenn das Saatgut relativ jung ist und noch nicht zu alt und wenn gekauft aus vernünftigen Quellen stammt dann ja, wenn das beides jedoch nicht zutrifft, solltest du zügig anfangen.
Zügig.. es ist Mitte Januar. Viele die ohne Kunstlicht anbauen schmeissen Ihre Samen erst in nem Monat unter die Erde und haben trotzdem Jahr für Jahr schöne Erträge. Ich hab letztes Jahr annumm Ende März ausgesät und selbst die haben reichlich abgeworfen.
 

Stefan94

Jalapenogenießer
Beiträge
132
Wie alt das Saatgut genau ist kann ich nicht sagen, da ich das meiste von @Bhut-Head geschenkt bekommen habe, aber eine vernünftige Quelle ist er sicher ;)
Den Rest meiner Chilisamen hab ich wie immer von Pepperworld. Letztes Jahr hab ich Anfang Februar angefangen und ich hatte echt einen super Ertrag, ich denke das passt sicher für die Annuums. Außer es juckt mich schon recht in den Fingern, dann wirds evtl eine Woche früher :D
 

Bhut-Head

Packen wir es an. ;-)
Globaler Moderator
Beiträge
7.882
Maximal 1 1/2 Jahre.
Das ist aber auch kein Alter für Saatgut wenn es gut getrocknet, dunkel und kühl gelagert wurde.
Ich hatte schon sehr junges Saatgut welches noch richtig frisch war und sich trotzdem reichlich Zeit gelassen hat.
Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst dann nimm ein paar Körner mehr und kompostiere den Überschuss.
Ich weiss, man tut es nicht gerne aber besser is das.;)
 

hotShot

Dauerscharfesser
Beiträge
1.026
Zügig.. es ist Mitte Januar. Viele die ohne Kunstlicht anbauen schmeissen Ihre Samen erst in nem Monat unter die Erde und haben trotzdem Jahr für Jahr schöne Erträge. Ich hab letztes Jahr annumm Ende März ausgesät und selbst die haben reichlich abgeworfen.
Ich werf mein Saatgut für Zierchilis erst irgendwann im April in die Erde... Chinensen sollten aber definitiv im Januar zum keimen gebracht werden, erst recht wenn man kein Kunstlicht hat, aber warte du erinnerst mich gerade an mich selbst, ich wollte ja mal versuchen 3. Erntedurchläufe bei den annumms zu erreichen, pah ich bringe jetzt doch alle diesen Monat zum keimen :D außer die Zierchilis natürlich für die ist erst Platz im April wenn die anderen Capsicums frische Luft schnuppern können xD
 

Top Bottom