Lucifers 1. Saison

Lucifer

Bürochili dude
Beiträge
446
Die Rocoto San Pedro Orange nun mit sehr vielen Blüten.
IMG_20210621_173741.jpg

IMG_20210621_173734.jpg

Black Pearl, einige werden reif, diesmal ernte ich aber früher, die werden nicht komplett rot. Ist ja auch schwierig von schwarz auf knallrot.
IMG_20210621_173751.jpg

Habanero Orange
IMG_20210621_173830.jpg

IMG_20210621_174006.jpg

Tabasco - Die Schoten sind schwarz wegen der Sonne.
IMG_20210621_173852.jpg

Eine wird schon reif.
IMG_20210621_213407.jpg

Carolina Reaper Yellow, wird anscheinend eher orange :D
IMG_20210621_173950.jpg

Antalya Dan hat nun kurz nach der 1. Ernte wieder haufen Beeren und die werden noch um einiges größer.
IMG_20210621_174023.jpg

Die Ancho legt jetzt nach der 1. Ernte sehr in der größe zu. Viele neue Blätter und Triebe.
IMG_20210621_173905.jpg

Bishops Crown mit den allerersten Beeren. Die Pflanze habe ich erst später gesät.
IMG_20210621_174045.jpg

Die Seidenakazie macht sich auch sehr gut, jede Woche 2-3 neue Äste. Bald schon eher 4-5.
IMG_20210621_173709.jpg

Serrano.

IMG_20210621_173917.jpg

Von links: Serrano, Numex Twilight, Lombardo, Explosive Ember, Jalapeno.
IMG_20210622_105210.jpg
 

Lucifer

Bürochili dude
Beiträge
446
Morgen wird es sehr scharf in der Arbeit, denn ich werde die Carolina Reaper später ernten und morgen mit einem Kollegen testen :roflmao:
Reaper.jpg

Habe nun ein paar Blumen ins Beet gepflanzt damit paar Bienen zur Bestäubung angelockt werden.
Reaper (4).jpg

Bei der Shishito habe ich eine Beere rot werden lassen zwecks Samen und um zu sehen ob die dann ein bisschen Schärfe entwickelt.
Shishito.jpg

Tabasco mit der ersten reifen Beere, die wird auch morgen getestet.
Tabasco.jpg

Numex Twilight
Numex.jpg

Lombok schon fast reif.
Lombok.jpg

Die extrem zugeschnittene Lemon Drop treibt gut aus und hat nun auch schon einige Früchte.
Lemon Drop (2).jpg

Jalapeno - Das ist aber ziemlich sicher eine Kreuzung, die Samen sind noch vom letzten Jahr von Amazon. Die sind so scharf wie eine 9-10...
Jalapeno.jpg

Szechuan Peffer
IMG_20210626_211139.jpg

Habanero Orange bald reif 😍
Haba O.jpg

Habanero Rot
Haba R.jpg

Total Eclipse
Eclipse.jpg

Coyote Zan White auch schon alle so gut wie reif.
Coyote (2).jpg

Bishops Crown legt jetzt los.
Bishop.jpg

Die Ancho hat nun nach der 1. Ernte schon sehr viele neue Triebe und Knospen.
Ancho.jpg

Die Rocoto San Pedro Orange wurde nun in ca. 75Liter umgetopft. Hat schon sehr viele Blüten.
Rocot.jpg

Antalya Dan
Antalya.jpg

Zitronenbasilikum
Basilikum.jpg

Mix aus Pimientos de Padron, Hungarian Yellow, Lombardo, Serrano und Jalapeno.
IMG_20210625_144500.jpg

Seidenakazie
IMG_20210626_211148.jpg
 

Lucifer

Bürochili dude
Beiträge
446
Heute wurde die Carolina Reaper, Tabasco und Shishito mit einem Kollegen verkostet.
IMG_20210628_122541.jpg

Man sieht hier richtig das capsaicin "schwimmen"
IMG_20210628_124341.jpg

IMG_20210628_125105.jpg

Die Shishito war natürlich harmlos, aber hab mal eine rot werden lassen wegen dem Saatgut. Wollte wissen ob sich rot eine Schärfe entwickelt. Hat sie aber nicht.

Die Tabasco war schon ziemlich scharf, vor allem tritt die Schärfe sofort ein.

Die Reaper duftet extreeem gut, jetzt bin ich schon sehr gespannt auf meine Habanero Orange die auch bald reif sind.
Scharf war sie auch, aber die Schärfe braucht bei ihr ein bisschen, aber dann kommt sie sehr stark. War aber mit Joghurt und Käse sehr gut erträglich.
Denke die ist aber nicht original Reapermäßig scharf weil es eine Kreuzung ist. Danke an @C18H29NO3 , von ihm stammt das Saatgut :thumbsup:
 

goan

Dauerscharfesser
Beiträge
855
Das Alu-Hochbeet wirkt jedesmal, wenn ich hier reinschaue, noch länger und grösser als beim Mal davor!

Welche Masse umfasst es und gab es das so zu kaufen und wie hast du es nach Hause bekommen?

Ahja und super Pflanzen, super Früchte! :)
 

Lucifer

Bürochili dude
Beiträge
446
Danke!
15x0,80m ist das Beet groß. Die Zaunteile sind je 1,00meter lang und 25cm hoch. 5cm tief kommen die in die Erde und werden jeweils 5cm überlappt. Habe also auf beiden Seiten 16 Stück für 15 meter. Die Seitenteile wurden von 1m auf 0,80m zugeschnitten.

Habe den Zaun im Internet bestellt und er wurde in 2 Paketen á ca. 20kg geliefert. Die Pakete waren ca. 1,10x0,40m.
Bin mit dem Zaun sehr zufrieden, es sind noch keine Schnecken in mein Beet gekommen und es haben schon viele versucht.
Die Löcher bei meinen Pflanzen stammen noch vom Hagel.

Habe vor paar Tagen 45 minuten Unkraut entfernt bei der großen Fläche ...
Werde demnächst mit Rasenschnitt mulchen dann haben zumindest die Lichtkeimer keine Chance mehr. Hätte ich schon früher machen sollen.

Habe den Zaun hier bestellt. Hat alles gut geklappt aber 3 Teile stammten wahrscheinlich von einer anderen Charge. Waren vom Aussehen ein bisschen anders und auch 30cm statt 25cm hoch. Konnte sie aber verwenden, also nur ein optischer Unterschied.
 

Lucifer

Bürochili dude
Beiträge
446
Wird ein anderer Strain sein, da sind ja mittlerweile einige vorhanden - oder verkreuzt, habe ja nicht verhütet :whistling: Aber gut dass die geschmeckt hat :D

Finde sie auf jeden Fall interessant so wie sie jetzt ist. Hat ein super Aroma für fruchtige Hotsaucen denke ich. Habe irgendwie schon Lust die nächstes Jahr nochmal anzubauen.
Werde die verhüten und mal schauen was nächstes Jahr rauskommt, weil ist ja noch keine stabile Sorte die Kreuzung^^.
 

Lucifer

Bürochili dude
Beiträge
446
Habe jetzt 13 von 21 Chilis vom Schneckenzaunbeet entfernt.
Es ist viiiel zu nass dieses Jahr. 80% der Tage regnet es, teils 40-60L am Tag ...
Gefühlt jeden 2. Tag Gewitter.

Die Chilis haben daher extrem helle Blätter bekommen und teils auch abgeworfen.
Ich bin mir ziemlich sicher das es das viele Wasser ist, weil die Erde wirklich sehr nass ist.
Die Chilis im Hochbeet mit der gleichen Erde wachsen 1A und haben keinerlei Mangelerscheinungen.

Auch die Chilis vom letzten Jahr die überdacht im Kübel in sogar 100% Humuserde ohne Kompost, Dünger oder sonstwas waren hatten keinerlei Mangel und ein kräftiges Blattgrün.

8 Chilis verbleiben im Beet.
4 davon sind Lemon Drop, Antalya Dan, 7Pot Congo Choco und Lombok - Denen gehts noch einigermaßen gut.
Die anderen 4 sind Shishito, Ancho, Serrano und Total Eclipse, von denen hatte ich schon eine große Ernte und sie sind mir eigentlich eh nicht scharf genug :roflmao:
Aber die gehören auch zu den Chilis die es noch halbwegs aushalten.

Gefühlt hatten die Chinensen die allergrößten Probleme mit dem vielen Wasser. Baccatum und Annuum gehts einigermaßen gut.

Aber seht selbst, meine Chilis wurden wirklich in einem besseren Zustang vor 4! Wochen eingepflanzt, habe mit den alten Bildern verglichen ...
Also sie haben sich sogar teilweiße rückentwickelt :banghead:

IMG_20210704_195247.jpg

IMG_20210704_152818.jpg

IMG_20210704_152824.jpg

IMG_20210704_195255.jpg

IMG_20210704_195301.jpg

Das ist die Antalya Dan, der gehts recht gut. 2. Ladung Früchte ist das schon.
IMG_20210704_152915.jpg

Lemon Drop und 7Pot Congo Choco.
IMG_20210704_152840.jpg

Habanero Chocolate wird reif.
IMG_20210704_152907.jpg

Rocoto San Pedro Orange mit der 1. Frucht.
IMG_20210704_152937.jpg

IMG_20210704_195329.jpg

Habanero Orange - Die wurde schon mit den ganzen Früchten so eingepflanzt, hat jetzt aber viiiel weniger Blätter und braucht lange mit der Reifung.
IMG_20210704_152930.jpg

Die ersten 2 Habanero habe ich probiert. Waren echt sehr aromatisch, also die Legenden stimmen :roflmao:
Habe eine komplett roh gegessen, habe ich sogar ausgehalten ohne Hilfsmittel. Das Schärfetraining zahlt sich also aus^^.
IMG_20210630_200550.jpg

Lombok, Coyote Zan White, Serrano, Jalapeno.
IMG_20210629_234624.jpg

Den Chilis in der Arbeit am Südfenster gehts gut - Cayenne mit der 2. Ladung.
IMG_20210702_142133.jpg

Lombardo
IMG_20210702_142148.jpg

Die Seidenakazie macht jetzt schon ca. 12 neue Äste gleichzeitig. Abends klappt sie tatsächlich alle Blätter zu und bei Berührung ebenfalls.
IMG_20210704_120007.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Lederhose

Habanerolecker
Beiträge
307
Es ist viiiel zu nass dieses Jahr. 80% der Tage regnet es, teils 40-60L am Tag ...
Gefühlt jeden 2. Tag Gewitter.

Die Chilis haben daher extrem helle Blätter bekommen und teils auch abgeworfen.
Ich bin mir ziemlich sicher das es das viele Wasser ist, weil die Erde wirklich sehr nass ist.
Die Chilis im Hochbeet mit der gleichen Erde wachsen 1A und haben keinerlei Mangelerscheinungen.
Schöne Bilder hast Du da und eine große Rettungsaktion durchgezogen :thumbsup:

Wir haben auch immer viel regen (zum Großteil immer nachts) - ist ja die gleiche Region :) .
Jetzt mal aus der Ferne sieht man auf Deinen Bildern vom "Schneckenzaunbeet" einige kleine Risse in der Erde und da ich selbst grad mit (zwar zugekauftem) Lehm bastle, kam ich auf die Idee, dass Du evtl. einen hohen Lehmanteil in Deiner Erde haben könntest. Die Risse bilden sich sehr schnell, wenn die Oberfläche etwas abtrocknet. Darunter bleibt es aber klatschnass. Bei meinem Lehm in Trögen sogar tagelang (also oben sieht es rissig und trocken aus, darunter ist alles matsch-nass).
Bei richtigen Hitzewellen kann man sich über lehmigen Boden freuen, aber wenn es tagelang Wassernachschub von oben gibt, hat man irgendwann Staunässe (gelbe Blätter, abwerfendes Laub).
Wie man da entgegenwirken könnte (falls ich überhaupt richtig liege), weiß ich jetzt auch nicht. Evtl. mit einer Drainageschicht aus Bims- oder / und Lavagranulat. Was aber in Deinem Fall wieder riesige Kraftanstrengungen in Form von großen Erdbewegungen nach sich ziehen würde...

Das "Schneckenzaunbeet" bleibt aber schon bestehen, oder?
 

Lucifer

Bürochili dude
Beiträge
446
Ja die Erde ist schon ziemlich lehmig.
Hat letztes Jahr in überdachten Kübeln 1A funktioniert, aber jetzt mit dem vielen Regen im offenen Beet dieses Jahr überhaupt nicht.

Das Beet bleibt natürlich bestehen. Nächstes Jahr kommt dann halt diverses Gemüse und Kräuter rein, denen macht der Boden im rest des Gartens nix aus, sind halt beständiger.

Chilis kommen 3-4 rein. Baccatum und Rocoto. Die haben das viele Wasser gut weggesteckt. Mehr Chilis will ich so oder so nicht mehr drin haben nachdem ich die ganzen Horror Hagel Bilder hier im Forum gesehen habe.

Gestern und heute übrigens wieder stundenlang Regen, wer hätte es gedacht... :D
Bin froh das sie jetzt überdacht in den Kübeln sind, da dürfen sie jetzt noch ein paar Tage trocknen bis das erste mal gegossen wird.

Für nächstes Jahr sind dann wieder 3 Chilis in der Arbeit am Südfenster geplant. Ca. 15 in den überdachten Holz Hochbeeten, die laufen auch super. 10 in überdachten Kübeln und 3-4 fürs Schneckenzaunbeet unter freiem Himmel. Denke so passt die Aufteilung.

Und jetzt einfach mal abwarten wie sich die Pflanzen entwickeln, aber bis jetzt siehts gut aus. Am Donnerstag mache ich Fruchtsoßen, sprich die gebeutelte Habanero Orange wird ca. 30 reife Früchte los und kann dann ohne Balast mit der Erholungsphase durchstarten. Ich hoffe auf eine 2. Ernte von der weil das Habanerofieber hat mich gepackt 😍

Habanero Chocolate ist auch bald reif, auf die bin ich gespannt. Die Peach sollte bald mit der Reifung beginnen.
 

grill-fan

Habanerolecker
Beiträge
507
Werde demnächst mit Rasenschnitt mulchen dann haben zumindest die Lichtkeimer keine Chance mehr. Hätte ich schon früher machen sollen.
Zusätzlich würde dein "Betonboden" dort drunter lockerer + durchlässiger.
So tief wie DU mit der Schaufel kommst..
1625642372118.png


komme ich maximal mit dem Spaten.
Von daher dürfte Mulchen für deinen Boden - auf Dauer - schon ausreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lucifer

Bürochili dude
Beiträge
446
Jo denke ich auch.
Habe ja als ich das Beet angelegt habe auch mitm Spaten 1 Meter tief gegraben und alles mit der Hacke aufgelockert und es sind zusätzlich 4 Laderschaufeln frischer Humus von meinem Schwager drin, deswegen gehts jetzt mit der Schaufel einfach :thumbsup:

Die Erde an sich ist ja auch locker, aber der Humus hat einen sehr hohen Lehmanteil. War letztes Jahr in den überdachten "trockenen" Kübeln kein Problem.
Und vielleicht nächstes Jahr bei einem normalen Sommer mit nicht so viel Regen auch im freien kein Problem, wer weiß.

Aber ich kaufe halt keine 50 Säcke Blumenerde für das Beet und Kompost sind eh schon ca. 8 Schubkarren drin. Ist halt ein riesen Volumen.
Falls es in dieser Erde nächstes Jahr für die Chilis nicht läuft wird es ein komplettes Salat, Gemüse und Kräuterbeet, ist ja auch kein Problem.

Aber denke die 3-4 Baccaten und Rocotos werden da nächstes Jahr bei einem hoffentlich normaleren Wetter sehr gut wachsen und keine Probleme haben.
Der "Sommer" dieses Jahr ist halt nicht normal in meiner Region. Von den letzten 30 Tagen ungelogen ca. 26-27 Tage Regen.

Heute wohl auch wieder Regen, zumindest sind schon sehr viele dunkle Wolken da :roflmao:
 

Lucifer

Bürochili dude
Beiträge
446
Die Pflanzen sind nun seit Sonntag am trocknen und es scheint um einiges besser zu werden. Sehr schnell viele neue Blätter und bis jetzt bleiben sie kräftig grün.

Die Habanero Orange reift nun auch viiiel schneller ab.
IMG_20210707_173321.jpg

Carolina Reaper Orange auch innerhalb von 3 Tagen komplett orange geworden.
IMG_20210705_181555.jpg

IMG_20210707_173339.jpg

Aji Charapita nun auch endlich mit einigen Früchten. Die hatte schon seit 2-3 Monaten seeehr viele Blüten, aber keine Lust.
IMG_20210707_173354.jpg

Bishops Crown.
IMG_20210707_185444.jpg


Also bis jetzt schauts nach einer Verbesserung aus. Mal gucken wann ich das erste mal gießen muss. Sind bis jetzt 4 Tage ohne gießen im Topf und ich glaube das es noch 2-3 weitere Tage werden. Danach kanns dann rund gehen mit Dünger und angepasster Feuchtigkeitszufuhr im Gegensatz zum täglichen Regen :thumbsup:
 

Lucifer

Bürochili dude
Beiträge
446
Aktuelle Wetterlage: Gestern hat es natürlich auch geregnet und jetzt aktuell auch :roflmao: Gott sei Dank die meisten ausgegraben ...

Heute wurde ein bisschen Ernte verarbeitet - Habanero Orange, Coyote Zan White, Carolina Reaper Orange, Serrano, Jalapeno, Lombok, Lombardo, Black Pearl, Explosive Ember und Numex Twilight.
IMG_20210708_192821.jpg

IMG_20210708_192049.jpg

IMG_20210708_192034.jpg

Gestern waren die fruchtigen Chilis dran, also Habanero Orange, Coyote Zan White und die Reaper Orange.
In den hellen Gläsern ist Habanero Banane-Kokos-Ananas.
In den dunklen Gläsern Habanero Mango-Ananas.
IMG_20210708_223106.jpg


Mit den anderen Chilis wird heute ein Rotwein Zwiebel Relish gemacht. :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Lucifer

Bürochili dude
Beiträge
446
Hier könnt ihr mal den täglichen Anblick sehen...
Werde demnächst mal die historischen Wetterdaten meiner Region posten.

Bestimmt 29 der letzten 30 Tage Regen und das auch noch übertrieben viel.

IMG_20210709_142228.jpg

Die Chilis im Beet schwimmen. Gut das die meisten und wichtigsten raus sind.
IMG_20210709_142921.jpg

Aber selbst die untergestellten die ich eigentlich trocknen wollte erwischt es ziemlich viel wegen dem Wind aus Süden.
IMG_20210709_142729.jpg

IMG_20210709_142931.jpg

Werde die demnächst wohl ganz zur Wand stellen und auch einige zur Ostseite. Wollte sie halt eigentlich im Süden wegen der Sonne haben.
IMG_20210709_142936.jpg

Wenn die Trockenphase überstanden ist macht es mir natürlich nix mehr aus wenn es auf der Südseite bisschen auf die Pflanzen regnet. Aber aktuell will ich sie halt durchgehend trocken haben bis die Erde wieder normal feucht ist.
 
Oben Unten