Moppeliwan 2020


Zyncron

Chili-Messi
Beiträge
1.234
Der Punkt geht an dich. :thumbsup:

Ich habe zwar auch schon fast berall Fruchtansätze dran, und das so früh wie noch nie, aber von der Reife bin ich noch meilenweit entfernt.
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
9.692
Danke Thomas @Zyncron !:)

Eigentlich wollte ich sie schon lange abgeschnitten haben, weil die Pflanze noch ziemlich klein ist, aber dann durfte sie doch bleiben!:whistling::D Aber die Pflanzen sind wirklich allgemein recht früh dran, sonst gab es bei mir die ersten reifen Beeren nie vor Ende Juni.
 

Micky6686

Chilitarier
Beiträge
1.885
Huhu

Sag mal Volker, du hast es bestimmt schonmal erzählt, aber in wieviel Liter stehen deine rocotos?

Ich hab eine Gigante de Los Incas doppelt und insgesamt einen Mörtelkübel zu wenig. Daher überlege ich ob es der wohl in 11l auch gefallen könnte..

LG Micky
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
9.692
Sag mal Volker, du hast es bestimmt schonmal erzählt, aber in wieviel Liter stehen deine rocotos?
Sie stehen in 25l-Töpfen, Micky. Die haben bei mir in der Vergangenheit für meine Bedürfnisse immer gereicht. Idealer wären natürlich 40l oder mehr, aber dafür braucht es dann halt mehr Platz und natürlich auch Erde!;)

Ich hab eine Gigante de Los Incas doppelt und insgesamt einen Mörtelkübel zu wenig. Daher überlege ich ob es der wohl in 11l auch gefallen könnte..
Würde ich nur zur allergrößten Not tun, kauf dir zumindest einen 20l-Baueimer, den solltest du im Baumarkt für höchstens 3-4 € bekommen!;)
 

Zyncron

Chili-Messi
Beiträge
1.234
Ich hatte letztes jahr die Rocoten (ok, es waren die relativ ansruchslose Cabe Gondol und die Mini Rocoto) in 20l Baueimern und bin von einer Flut an Beeren überrollt worden. Dieses Jahr müssen sie sich mit 12 Litern begnügen, und ich bin optimisitsch dass ich damit wohl nicht überrollt werde aber dennoch für den Eigenbedarf genug ernten können werde. ;)

20l Baueimer sind preisgünstig, keine 2€, aber sie stinken erbärmlich nach Chemie wenn sie neu sind. Ich hatte sie damals im Dezember gekauft und zum Lüften auf den Balkon gestellt, im Mai ging es dann so halbwegs.... Ich denke das wäre eher was für die nächste Saison als sie direkt jetzt zu verwenden. :whistling:
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
9.692
Ich hatte letztes jahr die Rocoten (ok, es waren die relativ ansruchslose Cabe Gondol und die Mini Rocoto) in 20l Baueimern und bin von einer Flut an Beeren überrollt worden. Dieses Jahr müssen sie sich mit 12 Litern begnügen, und ich bin optimisitsch dass ich damit wohl nicht überrollt werde aber dennoch für den Eigenbedarf genug ernten können werde. ;)
Klar, dass auch 12l reichen können bzw. werden, hatte sie auch schon mal in der Vergangenheit so erfolgreich gezogen.;) Aber 20l oder mehr halte ich für Rocotos eher angebracht, dann entwickeln sie sich halt prächtiger! Ist halt alles auch eine Frage des Platzes, der zur Verfügung steht. Wenn ich nur einen Balkon zur Verfügung hätte, kämen sie bei mir auch nur in solche Pötte.;)

20l Baueimer sind preisgünstig, keine 2€, aber sie stinken erbärmlich nach Chemie wenn sie neu sind. Ich hatte sie damals im Dezember gekauft und zum Lüften auf den Balkon gestellt, im Mai ging es dann so halbwegs.... Ich denke das wäre eher was für die nächste Saison als sie direkt jetzt zu verwenden. :whistling:
2 € ist günstig! Muss wohl mal wieder in einen Baumarkt fahren!:whistling: Dass die, wenn neu, erbärmlich stinken, kann ich nur bestätigen, weil ich hier eine ganze Batterie von 12l-Eimern herumstehen habe. Kann mich noch erinnern wie die gestunken haben. Das hat sich aber eigentlich ziemlich schnell erledigt, wenn sie draußen gelagert wurden. Ich würde einen neu gekauften Eimer bedenkenlos auch noch für diese Saison benutzen.
 

Micky6686

Chilitarier
Beiträge
1.885
Huhu

Das mit dem Gestank ist bei den großen Mörtelkübeln nicht besser. Ich hab immer bedenken gehabt wenn ich einen durch die Gegend fahre, dass ich dann eigentlich zu benebelt wäre zum fahren, aber tatsächlich geht es.
Ich hab keine schlechten Erfahrungen mit den stinkenden Kübeln im selben Jahr anzubauen.
Stinkende Erde hingegen hatte ich auch schon welche, wo es nicht weniger bzw. besser wurde.


LG Micky
 

Oben Unten