Roulette 2021

Grizzly im Garten

Habanerolecker
Beiträge
503
Da der Versand bald ansteht, würde ich gerne auf Erfahrungen zum Versand zurückgreifen, da ich eine intakte Pflanze in @C18H29NO3 s Händen wissen möchte.

Ich dachte mir, ich packe die Pflanze möglichst ohne Freiraum im Bereich des Topfes in einen Karton und klebe den Topf am Karton fest. Zudem decke ich klebend das Substrat ab, sodass es nicht herumfliegen kann und bleibt wo es ist. Ich bin am Überlegen, ob ich einen zweiten Karton um den inneren konstruiere, mit festen Abstandshaltern, damit Stöße von der Pflanze abgehalten werden. Zum Schluss noch den äußeren Karton mit "Aufrecht transportieren" beschriften?

Kosten solche zusätzlichen Bedingungen extra Geld und was kommt mich in etwa ein Versand einer 9x9er-Topfes?
 

maliceaftermath

Dauerscharfesser
Beiträge
658
Sowas in der Art hatte ich mal gebastelt.
Hat nen Pfanner eistee benutzt um den topf darin zu fixieren und diesen dann in einen anderen Karton gelegt. bissl was reingemacht, dass das Packet auch nicht zerdrückt wird wenn was drauf gestellt wird und fett überall "zerbrechlich" draufgeschrieben.
Dieses Jahr werde ich sie wohl noch mit feuchtem Zewa auf der Erde verschicken. Mal schauen.
 

Grizzly im Garten

Habanerolecker
Beiträge
503
Da der Versand bald ansteht, würde ich gerne auf Erfahrungen zum Versand zurückgreifen, da ich eine intakte Pflanze in @C18H29NO3 s Händen wissen möchte.

Ich dachte mir, ich packe die Pflanze möglichst ohne Freiraum im Bereich des Topfes in einen Karton und klebe den Topf am Karton fest. Zudem decke ich klebend das Substrat ab, sodass es nicht herumfliegen kann und bleibt wo es ist. Ich bin am Überlegen, ob ich einen zweiten Karton um den inneren konstruiere, mit festen Abstandshaltern, damit Stöße von der Pflanze abgehalten werden. Zum Schluss noch den äußeren Karton mit "Aufrecht transportieren" beschriften?

Kosten solche zusätzlichen Bedingungen extra Geld und was kommt mich in etwa ein Versand einer 9x9er-Topfes?
How to "verschick des Pflanzerl"
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.356
Da der Versand bald ansteht, würde ich gerne auf Erfahrungen zum Versand zurückgreifen, da ich eine intakte Pflanze in @C18H29NO3 s Händen wissen möchte.

Ich dachte mir, ich packe die Pflanze möglichst ohne Freiraum im Bereich des Topfes in einen Karton und klebe den Topf am Karton fest. Zudem decke ich klebend das Substrat ab, sodass es nicht herumfliegen kann und bleibt wo es ist. Ich bin am Überlegen, ob ich einen zweiten Karton um den inneren konstruiere, mit festen Abstandshaltern, damit Stöße von der Pflanze abgehalten werden. Zum Schluss noch den äußeren Karton mit "Aufrecht transportieren" beschriften?

Kosten solche zusätzlichen Bedingungen extra Geld und was kommt mich in etwa ein Versand einer 9x9er-Topfes?
Ich werde meinen inneren Daniel Düsentrieb herauslassen und vermutlich mit 5 Liter-Wasserkanistern (gibts von Aqua Purania oder Volvic etc) eine stabile Hülle bauen in die die Pflanze im Karton kommt. Auf die Erde Karton oder so und den festgeklebt dass nix rausfällt und/oder alles noch in eine Plastiktüte.
Von den Maßen rechne ich mit einem 5 Kilo-Paket, mit Onlinefrankierung ist man da mit 5.99€ dabei. Ich glaube mein größtes Problem wird es sein, einen passenden Karton zu finden :D
 

C18H29NO3

Romanes eunt domus
Beiträge
2.356
Der aktuelle Stand, in der Mitte die Chili für @Grizzly im Garten . Die Blätter sind wieder etwas heller geworden, sollte aber später im Sonnenlicht langsam wieder nachdunkeln:D

DSCN0670.jpg


An alle Versender nochmal die Erinnerung auf die Wetterinfo zu gucken, bei uns ists heute zwar relativ warm und sonnig, aber die Tage geht es in der Nacht wieder auf -2°C herunter :angelic:
 

MomoGonzales

Chiligrünschnabel
Beiträge
22
Wow - die sind ja alle bei euch riesengroß geworden. Meine haben vor 3 Monaten jedes weiterwachstum eingestellt. :(
 
Oben Unten