Saison 2020 - Chiliverköstigung


Andi_Reas

Dauerscharfesser
Beiträge
835
dem muss ich so im Großen & Ganzen zustimmen - bin aber trotzdem immernoch ein Chinensen- ohne -Schärfe - Fan ;)
Ich mag sie auch, aber da gibt's wie in anderen Klassen auch Unterschiede, Habanada, Fatali Cream und Salvador de Bahia find ich richtig geil. Kannst du noch andere milde Chinensen, außer Aji Dulce Amarillo (=Aji Jobito?), Trinidad Perfume und Fronterra Sweet empfehlen? Welche die einen eigenen Geschmack, nicht nach 0815 Paprika haben?
 

Andi_Reas

Dauerscharfesser
Beiträge
835
Gestern habe ich eine Tropical Dessert Sauce kreiert.
Beim zusammenstellen hatte ich Mango Sticky Rice aus Thailand im Kopf. So ganz passend ist es nicht geworden, aber ich denke man kann sie gut zu Milchreis, Vanilleeis, Griesbrei etc. essen. Zu Fisch und Hähnchen kann man sie bestimmt auch essen.

IMG_20200914_230744.jpg


Wichtig war es mir, die gelben Mangos zu nehmen und nicht die grünen/roten die man bei uns in Deutschland üblicherweise bekommt, wer sie probiert hat weiß warum. Bei einem Iraner habe ich Muß aus Gelben Mangos in der Dose bekommen, es schmeckt süß und sehr fruchtig. Auserdem wurden nur fruchtige Chinensen verwendet, die Fronterra smist nicht ganz so fruchtig, hat aber auch noch Chinensengeschmack.
In der Soße ist kein Essig, Senf, Zwiebeln oder etwas, das meiner Meinung nach zu keinem Eis passen würde, die Soße kann man aber sicher gut abwandeln und "würziger" machen.

Rezebt gibt's hier.
 

Biker Bills

Chiligrünschnabel
Beiträge
24
Hi,
kannst Du etwas zum Geschmack ( und zur Schärfe ) der Grenada Seasoning und der Jamy sagen?
Beides sind Sorten, die ich für nächstes Jahr ins Auge gefasst habe.

Danke und Gruß
Ingo
 

Andi_Reas

Dauerscharfesser
Beiträge
835
Kannst Du etwas zum Geschmack ( und zur Schärfe ) der Grenada Seasoning und der Jamy sagen?
Beides sind Sorten, die ich für nächstes Jahr ins Auge gefasst habe.
Ich verlinke dir mal meine Verköstigung zur Grenada.
Hier eine Ergänzung. Sie ist kein geschmackliche Highlight, schmeckt trotzdem gut und trägt gut und die Beeren haben eine schöne Größe.
Die Jamy finde ich mit Plazenta deutlich schärfer, 6-7, ohne Plazenta ca 4. Geschmack außen lecker fruchtig, Plazenta finde ich etwas parfümig. Sie erinnert mich bzgl Farbe, Wandstärke und Konsistenz an eine Aji Amarillo oder Francos Aji (die sind dickwandigen) in kurz und spitz, den Geschmack finde ich auch nicht weit davon entfernt. Beide Sorten tragen bei mir sehr gut. Die Jamy reift etwas später als die meisten meiner anderen Sorten ab.
 
Zuletzt bearbeitet:

chilidrops

Plazenta-Verweigerer
Beiträge
3.730
Ich verlinke dir mal meine Verköstigung zur Grenada.
Hier eine Ergänzung. Sie ist kein geschmackliche Highlight, schmeckt trotzdem gut und trägt gut und die Beeren haben eine schöne Größe.
Die Jamy finde ich mit Plazenta deutlich schärfer, 6-7, ohne Plazenta ca 4. Geschmack außen lecker fruchtig, Plazenta finde ich etwas parfümig. Sie erinnert mich bzgl Farbe, Wandstärke und Konsistenz an eine Aji Amarillo oder Francos Aji (die sind dickwandigen) in kurz und spitz, den Geschmack finde ich auch nicht weit davon entfernt. Beide Sorten tragen bei mir sehr gut. Die Jamy reift etwas später als die meisten meiner anderen Sorten ab.
Bei der Jamy,die ich von dir hatte, hab ich mich ganz schön erschrocken als ich n großes Stück abgebissen habe.
Sieht so unschuldig aus-und dann kommt die Schärfe......
 

Andi_Reas

Dauerscharfesser
Beiträge
835
Am Donnerstag hat mich ein Päckchen von Thomas (@Chili-Angler ) erreicht. Hab mich sehr darüber gefreut, vor allem über Soße und die verkreuzte Bonda ma Jaque, die ich bereits probiert habe, vielleicht warten noch andere Überraschungen.
IMG_20200917_160514.jpg
Richtig sortiert:
IMG_20200917_180631.jpg
Nr.1 cayenne yellow
Nr.2 tazmanian red verkteuzt
Nr.3scotsch bonnet moa red
Nr.4 bonda ma jacpues verkreuzt
Nr.5 trinidad scorpion chocolate
Nr.6 bhut jolokia planze 1+2
Nr.7 peter pepper black form1
Nr.8 scotch bonnet g... black
Nr.9 habanero gambia red verkreurzt(gelb)
Nr.10peter pepper black
Nr.11 peter pepper black form 2
Nr.12 sigaretta

Eben habe ich 3 verköstigt.

Nr.7 Peter Pepper black Form1
IMG_20200920_195440.jpg
IMG_20200920_195801.jpg

Schärfe 0, auch mit Plazenta, sehr knackig, saftig und süß, nicht bitter, schmeckt wie eine gute rote Paprika. Wandstärke geht in Richtung Spitzpaprika. Schmeckt lecker, aber nicht speziell.

Nr.10 Peter Pepper black
IMG_20200920_200028.jpg
IMG_20200920_204148.jpg
Schärfe 0, auch mit Plazenta, sehr knackig, fester als Form 1, zwar auch saftig, aber weniger als Form 1, und weniger süß, ebenfalls nicht bitter. Schmeckt lecker, etwas nach Apfel, weniger nach roter Paprika als die erste.

Nr.4 Bonda ma Jacpues verkreuzt
IMG_20200920_200423.jpg
IMG_20200920_204957.jpg
Das Stückchen oben ohne Plazenta hatte ca. Schärfe 3, mit Plazenta ca. 5, bezieht sich auf die vordere Hälfte (Richtung Spitze), Geschmack leicht chinensig, nicht sehr auffällig im Geschmack, aber lecker, habe dann die obere Hälfte komplett ohne Stiel zerkaut, sehr fruchtiger Geschmack, anders als andere Chinensen, die ich bisher probiert habe, kann es nicht beschreiben, Schärfe schätzungsweise 7, sehr lecker, keineswegs bitter. Ohne die andere Hälfte zu probieren hätte ich gedacht, so gefällt sie mir aber sehr gut. Also Thomas, wenn das mit den Stecklingen klappt würde ich mich sehr über einen freuen.

Am Freitag habe ich ein kleines Stückchen von diesem Monster: Nr.5 Trinidad scorpion choclate probiert.
IMG_20200917_220923.jpg
Ein angeschnittenenes Bild mit Meterstab folgt, falls ich dran denke von der zweiten Beere eins zu machen. Die beiden werde ich dörren.
Schärfe 10, keine Ahnung ob oder wieviel +, sie riecht beim Anschnitt sehr intensiv chinensig, fruchtig lecker. Die Beeren sind finde ich sehr groß, Durchmesser Schätzungsweise 6cm. Ich habe ein Ministück, 5mm x 20mm ohne Plazenta probiert, das hat mir gereicht, sehr scharf, ich hatte fettige Pizza zum Löschen da und habe trotzdem kurz gut geschwitzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Andi_Reas

Dauerscharfesser
Beiträge
835
Nr.9 habanero gambia red verkreurzt(gelb)
IMG_20200922_203014.jpg
IMG_20200922_204019.jpg
IMG_20200922_203153.jpg
Der schmale Streifen ohne Plazenta hatte etwa eine Schärfe von 4, das kleine Stück der vorderen Hälfte mit Plazenta ca. 5. geschmacklich fruchtig, leicht, nicht bitter etwas weich, die Beere ist schon sehr reif, ist aber nicht negativ, nicht matschig. Den anderen Teil der halben Beere habe ich dann mit Plazenta und Körnern zerkaut, fruchtiger Geschmack etwas intensiver als im vorderen Bereich, ich glaube das ist immer so, Schärfe dann weiter aufbauend, bei schätzungsweise 6-7 war dann aber Schluss.
Eine leckere Sorte.
 

Andi_Reas

Dauerscharfesser
Beiträge
835
Du meinst ich muss da auch Stecklinge machen? :whistling:
Kann man so sagen , sie hat ein gutes Aroma und ist trotzdem nicht zu scharf. Als mild würde ich sie trotzdem nicht bezeichnen. Die meisten Chinensen die ich sonst mit ähnlich gutem Aroma hatte waren deutlich schärfer. Gute Chinensen im Mittelfeld hab ich nicht viele probiert.
 

TrinkJoghurt

Dauerscharfesser
Beiträge
1.029
@Andi_Reas sag doch mal bitte bei wie viel Grad du deine Candys getrocknet hattest. 40 Grad oder höher und wie sehen die guten mittlerweile aus, oder schon alle aufgefuttert? :)
 

Andi_Reas

Dauerscharfesser
Beiträge
835
Ich hatte sie bei ca. 30°C getrocknet, das hat ewig gedauert, fast eine Woche, kanns nicht genau sagen da die Dörte sowieso durchgelaufen ist.
Da ich die geliehene Dörte wieder zurückgeben musste habe ich mir gestern das Aldigerät geholt, die tiefste einstellbare Temp. liegt leider bei 40°C ich hoffe das macht sich nicht in Aroma und Farbgebung bemerkbar, über 40°C werde ich nicht gehen. Die dritte Candycharge ist nach ca einer Woche Lufttrocknung vorgestern in die Leihdörte gewandert, gestern Abend habe ich sie dann leicht klebrig in die 40Grad Dörte umgezogen, jetzt kleben sie nicht mehr, sind aber noch leicht weich. Was das Trocknungstempo angeht liegen zwischen 30 und 40 Grad Welten, kommt mir jedenfalls so vor.
Kann es leider nicht genauer spezifizieren, das war jetzt ein Mix aus Lufttrocknung, 30° und 40°. Höher würde ich nicht gehen, habe es aber nicht getestet.
Hab eben mal zwei Bilder gemacht, so schön transparent sehen sie nach dem vollständigen Trocknen nicht mehr aus.
Bild Charge 2
IMG_20200923_230421.jpg
Bild Charge 3
IMG_20200923_230539.jpg
 

TrinkJoghurt

Dauerscharfesser
Beiträge
1.029
Alles klar, vielen Dank!
Eine Woche Trockenzeit ist eine Ansage.
Die Aldi Dörrte habe ich auch, ...geteiltes Leid :D
War mir da nicht ganz so sicher zwecks Temperatur, da im Ursprungsrezept etwas stand von 4 Stunden und "rascheltrocken".

so schön transparent sehen sie nach dem vollständigen Trocknen nicht mehr aus.
Transparent zwar nichtmehr so sehr, aber sie besitzen immernoch einen richtig schönen Glanz!

Hast du schon etwas damit geplant?
 

Andi_Reas

Dauerscharfesser
Beiträge
835
Also wie man auf 4 Stunden kommen soll ist mir ein Rätsel, vielleicht bei 70° probieren kann man's ja, fürchte aber dass da Aroma und Farbe flöten gehen, da ists mir das Risiko zu hoch, dass sich die Arbeit davor nicht gelohnt haben könnte.
Bzgl. Aldidörte bin ich bislang abgesehen von den abartig riesigen Löchern in den Böden zufrieden, da fällt einem alles durch, spätestens wenn beim Dörren zusammenschnurzelt. Ich hab beim Aldi direkt die Lichtschachtabdeckung gegen Laub mitgenommen, jetzt bleibt alles da wo es sein soll.

Ja glänzen tun sie noch, sehen nicht schlecht aus.
Habe nichts außer pur Essen damit geplant, ich habe gar nicht dran gedacht, dass ich sie zur Weiterverarbeitung nutzen kann. Hast du Ideen? Als Kuchendeko sind sie bei mir nicht Familientauglich, ansonsten fällt mir gerade nichts ein.
 

Oben Unten