Schon das dritte Jahr hier - diesmal aber wirklich! - Marty's 2023


Marty82

Dauerscharfesser
Beiträge
1.001
So, die ersten größeren Pflanzen wurden jetzt auch umgesetzt. Leider ging mir zwischendurch die Erde aus, daher fehlen noch ein paar… das wird hoffentlich bis zum Wochenende erledigt sein. Ein paar kleinere Nachzügler gibt es noch und im Minigewächshaus stehen noch 4 Limon Chili in Quelltabs, da hoffe ich dass zumindest 1-2 noch keimen. Dann ist die Anzuchtphase auch erstmal beendet. Natürlich habe ich auch heuer wieder nicht alle gewünschten Sorten zum keimen gebracht und weil ich so dermaßen schlau bin (JEDES JAHR WIEDER^^) habe ich auch bei vielen keine Ahnung mehr was das für Saatgut war, da beim umsetzen die Schildchen verloren gingen oder die Beschriftung abgewaschen wurde. Auch sind es wohl 3-4 Pflanzen zuviel für das Growzelt, also muss ich wohl nochmal die Lampen auspacken^^….

Beim Thymian hab ich heute die erste Selektion durchgeführt. Da hab ich es natürlich hemmungslos übertrieben, man braucht hier ja pro Topf nur eine Pflanze (anders als beim Basilikum, Schnittlauch oder Oregano). Da war ganz ordentlich Schwund dabei.
Der Schnittlauch zeigt sich auch schon, nur beim Basilikum bin ich wirklich massiv enttäuscht. Da hat das Keimen bisher wirklich nur solala geklappt. Trotzdem sind in allen Töpfen zumindest ein paar gekeimt und da es ja nur ein erster Test für den Geschmack ist, mache ich da aber erstmal nichts weiter. Ist ja auch noch Zeit.

Da kommen dann wieder Fotos wenn es mehr zu sehen gibt :happy:

20221201_140459.jpg
 

Marty82

Dauerscharfesser
Beiträge
1.001
Mal wieder ein kleines Update.

Irgendwie bin ich noch komplett unschlüssig was das Growzelt betrifft. Auf der einen Seite schaut eigentlich alles ganz okay aus, auf der anderen Seite treten da und dort doch gewisse Dinge auf, die mich als Laie sehr unsicher machen...

20221211_121649.jpg


Die farblichen Unterschiede erklären sich für mich erstmal in erster Linie dadurch dass es so gut wie alle verschiedene Sorten sind.

Es sind schon durchaus schöne Pflanzen dabei:

20221211_121654.jpg


Bei zweien (dürfte das Gleiche Saatgut sein) rollen sich die Blätter aber merkwürdig ein. Obwohl diese Pflanzen die gleiche Behandlung erfahren haben, wie alle anderen auch.... keine Ahnung was das sein könnte :(

20221211_121701.jpg


die 3 restlichen kleinen Pflanzen kommen auch die Tage noch in größere Töpfe. Die muss ich aber erst besorgen.

Und der Thymian hat nun auch erstmal sein eigenes Zuhause bekommen. Den lass ich noch eine Woche oder so wachsen, dann wird wohl das erste Mal gekappt. Ist auch alles learning by doing, da ich auch hiervon keine Ahnung habe.

20221211_121707.jpg

Basilikum, Rosmarin und Oregano brauchen noch eine Weile....

Soviel heute mal kurz von mir.

LG
Martin
 

k0rna

Dauerscharfesser
Beiträge
963
Bei den Pflanzen mit den eingerollten Blättern kannst du mal auf Temperatur(stau), Luftfeuchte und Luftzirkulation prüfen.

Ich hatte das ähnlich bei mir und bin der Meinung, dass es sich besserte nachdem ich die Luftzirkulation aka Ventilatoren ausgemacht hatte. Sicher bin ich mir aber auch nicht. Vorwiegend hatte ich das bei Chinensen/Baccatum beobachtet.
 

Marty82

Dauerscharfesser
Beiträge
1.001
Bei den Pflanzen mit den eingerollten Blättern kannst du mal auf Temperatur(stau), Luftfeuchte und Luftzirkulation prüfen.

Ich hatte das ähnlich bei mir und bin der Meinung, dass es sich besserte nachdem ich die Luftzirkulation aka Ventilatoren ausgemacht hatte. Sicher bin ich mir aber auch nicht. Vorwiegend hatte ich das bei Chinensen/Baccatum beobachtet.
Ja, Ventilator nutzte ich bisher gar nicht. Hab das Growzelt nach oben hin halboffen....

Bei der Luftfeuchte hab ich gar kein Gerät um diese zu prüfen.

Interessant finde ich, dass dieses Phänomen nur bei zwei gleichen Pflanzen auftaucht.... bei den anderen ist das nicht zu beobachten. Wenn es an den von Dir genannten Punkten liegen würde, müssten doch auch andere betroffen sein oder?

Ich lass sie jetzt mal ordentlich trocknen, vielleicht war es zu viel Wasser?!
 

k0rna

Dauerscharfesser
Beiträge
963
Interessant finde ich, dass dieses Phänomen nur bei zwei gleichen Pflanzen auftaucht.... bei den anderen ist das nicht zu beobachten. Wenn es an den von Dir genannten Punkten liegen würde, müssten doch auch andere betroffen sein oder?
Nicht zwangsläufig. Gibt halt zickigere und weniger zickigere Sorten. Was sind es denn für Arten? Deine einzigen Chinensen?

Ich lass sie jetzt mal ordentlich trocknen, vielleicht war es zu viel Wasser?!
Möglich wäre auch das. Wie gesagt, ich habe es bei mir leider nicht wirklich identifizieren können. Es wurde halt besser ohne Ventilator. Durch die Verdunstung hatte das ggf. Auswirkung auf den Wasserhaushalt.

Wie warm ist es eigentlich?
 

Marty82

Dauerscharfesser
Beiträge
1.001
Nicht zwangsläufig. Gibt halt zickigere und weniger zickigere Sorten. Was sind es denn für Arten? Deine einzigen Chinensen?


Möglich wäre auch das. Wie gesagt, ich habe es bei mir leider nicht wirklich identifizieren können. Es wurde halt besser ohne Ventilator. Durch die Verdunstung hatte das ggf. Auswirkung auf den Wasserhaushalt.

Wie warm ist es eigentlich?
Nein, die meisten sind Chinensen. Der Rest sind Annuums.

Die Temperatur liegt im Growzelt bei ca. 26°
 

Marty82

Dauerscharfesser
Beiträge
1.001
Bisschen Bildmaterial:

Der erste Nachzügler ist geschlüpft. Dieser wird Teil meines Nebenprojekts werden, welches ich heuer versuchen möchte. Und zwar möchte ich mir 4 Pflanzen für die Fensterbank ziehen, also welche die Indoor bleiben sollen. Jeweils 2 Pflanzen der Sorten "Limon" und Pimenta Caixo" von welcher ich jetzt doch noch Saatgut organisiert habe. Bin sehr gespannt ob das klappt.

20221213_210813.jpg


Den Thymian hab ich jetzt das erste Mal gekappt. Ich hoffe mal dass das so richtig war... ist ja das erste Mal.

20221213_210826.jpg


Der Rosmarin ist nun auch soweit dass er demnächst in den "Endtopf" kommen kann, ich werde da wohl beide einsetzen und schauen ob und wie sie sich entwickeln. In ein paar Wochen werde ich den zweiten Spross dann umsetzen oder entsorgen :)

20221213_210846.jpg


Soviel heute von mir.
Grüße
Martin :)
 

Marty82

Dauerscharfesser
Beiträge
1.001
Dat sieht sehr vernünftig aus! Hoffe, dass der sich schön buschig entwickelt. Ist beim Saatgut irgend eine Sorte angegeben?
Danke :) das hoffe ich natürlich auch. Also auf der Packung steht in Klammer nur noch (Thymus vulgaris) dabei. Keine Ahnung ob das eine spezielle Sortenbezeichnung oder einfach nur der Name auf Latein ist :)
 

Porkl

Skatin' Satan & Salsa
Beiträge
524
Das ist der wissenschaftliche Artname (bzw. Gattung- und Art)... also ggf gar keine spezielle Selektion, manchmal wird diese der einfachheit halber weg gelassen.
Ich habe bisher noch keinen Thymian aus Samen gezogen- aber aus meinem sieben gekauften Sorten haben sich schon welche selbst ausgesamt.
Willst du die Kräuter den drinnen lassen, oder hatdueinen Platz draußen für sowas?
 

Marty82

Dauerscharfesser
Beiträge
1.001
Das ist der wissenschaftliche Artname (bzw. Gattung- und Art)... also ggf gar keine spezielle Selektion, manchmal wird diese der einfachheit halber weg gelassen.
Ich habe bisher noch keinen Thymian aus Samen gezogen- aber aus meinem sieben gekauften Sorten haben sich schon welche selbst ausgesamt.
Willst du die Kräuter den drinnen lassen, oder hatdueinen Platz draußen für sowas?
Also im Sommer wäre schon der Gedanke, diesen auf den Balkon zu stellen. Je nachdem wie viel Platz die Chilis übrig lassen :D Ansonsten eben auf die Fensterbank in der Küche. Der Rosmarin ist übrigens nun auch schon in den Endtopf umgezogen. Der braucht aber auch etwas länger. Zumindest in den ganzen YT Videos wurde das gesagt :)
 

Porkl

Skatin' Satan & Salsa
Beiträge
524
Der Thymian kann das ganze Jahr draußen stehen, den Rosmarin musst du im Winter gut schützen, wenn der Topf durchfriert ist der hin.
Schnittlauch kann auch ohne Probleme draußen bleiben, wenn der Topf groß genug ist. Basilikum kann keinerlei Kälte ab. Wenn man den immer wieder zurück schneidet, schafft man es wohl den ne ganze Weile zu erhalten. Bei mir hat's nie so richtig gut geklappt. Afrikanisches Buschbssilikum oder Thaibasilikum (nicht jedermanns Sache) sind da einfacher.

Viel Erfolg mit der Kräutergärtnerei! :thumbsup:
 

Marty82

Dauerscharfesser
Beiträge
1.001
Der Thymian kann das ganze Jahr draußen stehen, den Rosmarin musst du im Winter gut schützen, wenn der Topf durchfriert ist der hin.
Schnittlauch kann auch ohne Probleme draußen bleiben, wenn der Topf groß genug ist. Basilikum kann keinerlei Kälte ab. Wenn man den immer wieder zurück schneidet, schafft man es wohl den ne ganze Weile zu erhalten. Bei mir hat's nie so richtig gut geklappt. Afrikanisches Buschbssilikum oder Thaibasilikum (nicht jedermanns Sache) sind da einfacher.

Viel Erfolg mit der Kräutergärtnerei! :thumbsup:
Ja, dann kann ich sie ja auch einfach auf der Fensterbank in der Küche stehen lassen. Da hab ich dann gar keine Probleme und der Platz ist dort sowieso frei :)
Aber auf jeden Fall Danke für die Wünsche und die guten Tipps :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten