Seht was ich zuletzt selbst gebaut habe


SRYoshi

Anfänger :)
Beiträge
42
@Diede @Meteora 360
Danke für das Kompliment :)

Also der Fachmann würde es natürlich anders machen, aber ich bin ja nur Hobbybastler.
Die Bank hab ich aus nem Stück Eichenbohle gebastelt, das ich noch vom Esstisch übrig hatte den ich vor 2 Jahren baute.
Sägerauh und windschief, also erstmal gehobelt und geschliffen.
Die Kante vorne ist die Baumkante, die hab ich gebürstet.
Zur Verbindung, Schrauben wollte ich nicht haben, ne Flachdübelfräse o.ä. hab ich leider nicht, also mit der Oberfräse ne Nut gefräst , Holzleisten eingeklebt und von unten ne Querstrebe eingeschoben.
Hab leider nur wenige Fotos gemacht aber ich denke man erkennt es.
Nicht professionell, aber hält. :D
Die Bank schaut sehr schön aus, gefällt mir :thumbsup:
Die Verbindung sollte auf alle Fälle halten. Hier hast du dir sehr viel Mühe gemacht.
In meiner Zeit als Schreiner habe ich hunderte von Möbeln auf Gehrung verarbeitet, und nur in den seltensten Fällen habe ich da noch Flachdübel o.ä. rein gemacht.
Wenn man ordentlich verleimt, hält das auch ohne ganz gut. Mit ist man/bist du natürlich ganz sicher.


Beim Verleimen, vielleicht als kleine Anregung vom Profi, benutze ich auf Gehrung eigentlich nur Klebeband. Das ist viel einfacher zu verarbeiten und man bekommt auf jedenfall keine Druckstellen und i.d.R. eine schöne Außenkante.
Man legt alle Teile mit der Langen seite oben aneinander und zieht die kanten mit Klebeband (ruhig ein bisschen dehnen) aneinander. Danach eins Längs über die Kante kleben. Die Klebebänder mit den Fingernägeln etwas fest reiben. Wenn alle Teile verklebt sind dreht man das ganze um so dass man in der Gehrung Leim angeben kann. Dann die Seiten nach oben klappen und mit nem Klebeband die beiden Seiten miteinander verbinden, so dass sie nicht zurückklappen können. Mit nem Winkel dabei prüfen, dass es auch ein 90° Winkel ist und ggf. die Spannung am Klebeband verändern. 1 Stunde stehen lassen und - Tadaa.
Dann Klebeband entfernen, Leimreste verputzen und mit nem Hammerstiel ein paar mal über die Gehrung fahren (Nur bei Massivholz oder Furnier), dass evtl. Spalten etwas zu gedrückt werden. Anschließend entgraten.
Natürlich geht es aber auch mit Zwingen. Es ist da bloß schwerer, die Gehrung dicht zusammen zu bekommen.
Grüße
 

Patrick83

Chilitarier
Beiträge
1.779
Die Bank schaut sehr schön aus, gefällt mir :thumbsup:
Vielen Dank!
Und danke auch für den Tipp, das werde ich mir auf jeden Fall für das nächste mal merken!
Die größte Schwierigkeit lag für mich darin, die verzogene Bohle halbwegs plan zu hobeln.
Ein Abricht- und Dickenhobel hat das Finanzministerium noch nicht zugelassen. :D

Bei Gelegenheit zeige ich mal den Esstisch den ich gemacht habe, da würde mich deine Expertenmeinung auch interessieren. ;)
 

grill-fan

Chiligrünschnabel
Beiträge
86
Das Fach war jetzt nicht mehr so wichtig und du darfst 3x raten, wer das jetzt auf einmal haben darf. Danke Uropa, Opa und Papa für die Emanzipation ;)

Ich werde da einfach ab sofort immer ihre Geschenke dort verstecken. Ein besseren Schutz gibt es nicht.
Dann häng doch ein paar LSR mit 865 K hinein..
Paar Jungpflanzen dort drunter + schon hast DU eine Anzuchtbox....:D
 

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
2.709
Passt perfekt. Wie bzw. mit was füllst du es?
Hab mich bei Obi beraten lassen und aufgrund der niedrigen Höhe einfach für die untere Hälfte Kompost und oben drauf Hochbeeterde mitgenommen. Und an Pflanzen kommen da eine Himbeere und eine Blaubeere rein und dann mal gucken, ob ich noch ne Zucchini und einen Kürbis reinsetze.
Sieht top aus!

Du Schlitzohr, auf diese Weise hast du natürlich deine Anbaufläche heimlich still und leise vergrößert!? :D ;)
Nee, das steht auf dem Kinderbalkon und deswegen kommen da auch deren Naschpflanzen rein ;)

Allerdings machen die Naschpflanzen natürlich Töpfe frei :whistling:
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
9.692
Nee, das steht auf dem Kinderbalkon und deswegen kommen da auch deren Naschpflanzen rein ;)

Allerdings machen die Naschpflanzen natürlich Töpfe frei :whistling:
Das war mein Hintergedanke!:D Und wenn du schon mal dabei bist, könntest du ja auch noch eines für den anderen Balkon basteln!? Das ist dann ein so integriertes Bauteil, dass der Platz dafür im nächsten Jahr vermutlich gar nicht mehr zur Diskussion steht!?;):D
 

Diede

Chilipulversammler
Beiträge
1.084
Zusätzlich zu den Beeren Zucchini und einen Kürbis da einpflanzen .
Da bist Du aber sehr optimistisch bezüglich des zur Verfügung stehenden Platzes.
Aber das Hochbeet sieht schon gut aus.
 

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
2.709
Das war mein Hintergedanke!:D Und wenn du schon mal dabei bist, könntest du ja auch noch eines für den anderen Balkon basteln!? Das ist dann ein so integriertes Bauteil, dass der Platz dafür im nächsten Jahr vermutlich gar nicht mehr zur Diskussion steht!?;):D
Also für dieses Jahr habe ich mein Pensum leider ausgereizt. Immerhin habe ich ja schon nen zusätzlichen Balkonkasten (=2 Chilis mehr) rausgehandelt und hab da noch ne Überhangpflanze, die ich beichten/unbemerkt unterbringen muss. Dieses und nächstes Jahr heißt es da Füße still halten. Dann kann ich 2022 vielleicht nen Versuch starten :whistling: ;)
Da bist Du aber sehr optimistisch bezüglich des zur Verfügung stehenden Platzes.
Naja, das Beet ist immerhin 1,30m breit und fasst ca. 170L. Die Himbeere steht grad zusammen mit 2 Erdbeeren in einem quadratischen 25L Pott, die Heidelbeere in einem runden 12(?)L Topf. Und Zucchini/Kürbis sind ja eh eher Bodendecker.. Wobei grad auch zur Diskussion steht die Ping Tung Aubergine oder Lunchbox Snackpaprika mit da rein zu packen, um noch einen Topf auf demBalkon einzusparen...
Mal gucken. Morgen kommen erst mal die beiden Beeren rein und dann guck ich, wie viel Platz da noch ist. Habe fast eher bedenken, dass das hungrige Gemüse dem Obst alle Nährstoffe klaut.
 

Oben Unten