Seht was ich zuletzt selbst gebaut habe


moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Ehrenmitglied
Beiträge
9.688
Ich schreibe das auch nur aus eigener Erfahrung! ;)Meine Frau geht mit solchen Sachen auch immer sehr leichtsinnig um! Zum Beispiel legt sie gerne Küchenhandtücher auf die Topfdeckel, um sich beim Abheben der Deckel nicht zu verbrennen. Die Dinger bleiben danach natürlich darauf liegen!:facepalm: Damals hatten wir noch einen Gasherd und es kam naturgemäß zu kleinen Feuern in der Küche, die Gott sei Dank, immer ohne Einsatz der Feuerwehr gelöscht werden konnten! Den Gashahn habe ich zwischenzeitlich abgedreht, ab jetzt nur noch Induktion!
 

Taunuswaldfee

☘️
Globaler Moderator
Beiträge
18.895
Hokkaido und viele andere Kürbisse wachsen an langen Trieben die man in Maßen umlegen kann. Also warum nicht außerhalb den Beetes?
 

DerLiebeJ

Annoumymer Capsoholiker
Beiträge
2.702
Ich weiß nicht, ob das so richtig unter "bauen" fällt, aber es war halt die größte Baustelle der letzten Wochen. Es geht um unsere Dachkammer. Das Schlafzimmer liegt im Dachgeschoss und die letzten ca 1,60m sind als Abstellkammer abgetrennt und durch zwei Türen zugänglich.

Soweit so gut, im Winter hat's da aber immer eiskalt draus gezogen und im Sommer war's dann so heiß, dass man bei empfindlichen Sachen Sorge hatte sie dort zu lagern. Also muss das Ding gedämmt werden.

Los geht's! Erst mal muss die alte "Dämmung" raus. Die bestand aus Rigibsplatten mit 5mm Styropor.

Dann die neue Dämmung - 18cm Klemmflize - zwischen die Dachsparren.

Das ganze muss mit einer Dampfbremsfolie/Klimamembran abgedeckt werden und diese muss an den umlaufenden Rändern mit Dichtpaste verklebt werden. Dazu braucht's ne glatte Fläche. Also die eine Seitenwand...
...wird verputzt und die andere Seitenwand...
...bereitet erst mal tagelang Kopfschmerzen und wird letztendlich mit ner Holzkonstruktion verkleidet.

Dann endlich die Folie drauf.

Schwierig wird's dann wieder beim Abwasserentlüftungsrohr, das im Dach endet. Da habe ich mir dann aus der Folie Manschette gebaut und damit ist auch das dicht.

Damit sind die "Bau"arbeiten fertig, nu musses noch hübsch werden. Also Wände streichen, Teppich legen und (schwer entflammbaren) Stoff vor die Folie.

Dann noch einräumen und schwupps...
...ist aus der Abstellkammer eine Räuber-/Abenteuerhöhle für die Kids mit kleinem Lagerbereich für die Eltern geworden :)
 

Oben Unten