thoe - "Beikräuter" 2019


thoe

Dampfentsafter
Beiträge
1.064
Es schneit schon wieder den ganzen Tag. :wtf: :banghead: :sour:

Die gefiederten Freunde haben offenbar reichlich Bedarf, seit diesem Jahr gibts nur noch geschälte Sonnenblumenkerne. Da ist die Erfolgsquote beim Verzehr deutlich größer und ich muss nicht eimerweise Schalen und Reste aufsammeln. Die Stieglitze und die Grünfinken sind ja schon Stammgäste, neu sind (mir) die (ich vermute mal) Girlitze. Die Bande putzt ganz schöne Mengen weg.




Bei sowas kann man nur umgehend durch die Aussaat von (zum Beispiel) Tomaten kontern:


Die Versuch ich jetzt mal indoor, mal sehen wie (oder ob) das funktioniert. Hab mir noch ne M30 dafür geleistet. :D
 

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.813
Wunderschöne Bilder Thomas! :thumbsup: Was für ein tief verschneites Winterwonderland bei Dir! :wideyed: Bei uns in Halle ist ... nicht, so gar nichts. Da ich heute spät abend wieder meine 180km fahren muss, bin ich auch nicht bös drum.

seit diesem Jahr gibts nur noch geschälte Sonnenblumenkerne
Bei uns auch. :) Ich habe mich dieses Jahr bei Real eingedeckt, da gab es sie palettenweise zu sehr günstigen Preisen.

Bei sowas kann man nur umgehend durch die Aussaat von (zum Beispiel) Tomaten kontern:
Tomaten sind :thumbsup: . Welche Sorte hast Du denn für Dein Indoorexperiment ausgesucht?

Ich fange mit Tomaten dieses Jahr später an. Ich bin ab 20. März für 10 Tage nicht da. Ich hoffe, die Chilis überstehen dies problemlos, wenn ich die Temperaturen runter setze. Tomaten wären bei meiner üblichen Ende-Januar-Anzucht dann aber schon zu groß, dass sie es 10 Tage ohne Bewässerung aushalten. Ich glaube, ich werde vor meiner Abreise ein paar Körnchen in die Keimbox packen. Dann habe ich wenigstens ein paar Keimlinge, wenn ich wieder da bin gerate nicht zu schlimm ins Hintertreffen.
 

Bonda Ma Jacques

Jalapenogenießer
Beiträge
206
Für eine Notfallbewässerung für ein paar Tage, stecke ich immer eine Flasche mit Wasser
kopfüber in den Blumentopf. Wenn das Substrat austrocknet, läuft Wasser nach. Funktioniert
prima. Das Größenverhältnis Pulle-Pot muss halt ein bisschen harmonieren. Ich habe fest
gestellt: Grappa-Flaschen, die kugeligen mit dem langen Hals, machen auch im Balkonkasten
was her:thumbsup:
 

thoe

Dampfentsafter
Beiträge
1.064
Wunderschöne Bilder Thomas! :thumbsup: Was für ein tief verschneites Winterwonderland bei Dir!
Dankeschön. :) Meine Begeisterung hält sich allerdings in Grenzen. Wenn der Kram dann wenigstens liegen bleiben würde, wäre das ja ganz ok, aber so wechseln sich Regen, überfrierende Nässe und Tage, an denen ich den Kram bis zu 3 Mal beiseite schippen darf, ständig ab. :banghead: Den Biestern ein bischen über den Winter zu helfen entschädigt zumindest etwas für das blöde Geschippe. :happy:

Bei dem Wetter unterwegs sein zu müssen, ist nicht gerade beneidenswert, da ist die Variante ohne Schnee sicher besser. Gute Fahrt!

Bei uns auch. :) Ich habe mich dieses Jahr bei Real eingedeckt, da gab es sie palettenweise zu sehr günstigen Preisen.
Real haben wir hier leider nicht und im restlichen Handel war das Zeug kaum zu haben oder exorbitant teuer. Hab 25kg im Versandhandel bestellt, für ca. 28 €. Der Postbote tat mir aber schon leid dabei. Davon ist aber schon mehr als die Hälfte verbraucht, wenn die so weiter futtern, brauche ich da noch eine Ladung. Die geschälten haben sich aber als sehr gut herausgestellt, besonders die Stieglitze bekommen die mit Schale schlecht auf, da liegen dann 3 von 4 unten. Heute war aber wirklich der Teufel los, man merkt das die bei Schnee nichts finden. Hier mal der Futterbaum im Ganzen, da sind am am Boden schon über 30 "Stück" am Futter suchen (ich werf da extra noch ne Schippe hin, der Reihe nach futtern geht bei denen offenbar nicht, da sind immer alle oder keiner da), im Baum sitzen auch noch ne ganze Menge:



Welche Sorte hast Du denn für Dein Indoorexperiment ausgesucht?
Silvery Fir Tree (schon weil mich das Möhrenlaub interessiert) und Tom Yellow (vollständig heißt die wohl Tumbling Tom Yellow, oder?)
Beide sollen ja kübelgeignet sein und klein bleiben. Da ich auf dem Fensterbrett auch schon mal 2 Chinensen in 18-Liter-Töpfen recht weit vorgezogen hatte, wird das schon irgendwie gehen. Zumindest stell ich ich mir das so vor:


Halt nur mit 2 Tomate und anderen Lampen, die ESLs dürften da zu schwach sein.
Es scheint aber durchaus noch kleinere Sorten zu geben, siehe die Bilder von Sebastian weiter oben. Auch nicht uninteressant, aber ich hab so viel tolles Saatgut, da will ich jetzt nicht noch mehr kaufen.

Ich fange mit Tomaten dieses Jahr später an. Ich bin ab 20. März für 10 Tage nicht da. Ich hoffe, die Chilis überstehen dies problemlos, wenn ich die Temperaturen runter setze. Tomaten wären bei meiner üblichen Ende-Januar-Anzucht dann aber schon zu groß, dass sie es 10 Tage ohne Bewässerung aushalten. Ich glaube, ich werde vor meiner Abreise ein paar Körnchen in die Keimbox packen. Dann habe ich wenigstens ein paar Keimlinge, wenn ich wieder da bin gerate nicht zu schlimm ins Hintertreffen.
Eigentlich reicht ja Anfang April für Tomaten noch gut aus, aber du hattest die eher vorgezogen, wegen der KBF im Garten, wenn ich mich recht erinnere. Sind 10 Tage für die Keimbox aber nicht auch schon recht lang?
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonda Ma Jacques

Jalapenogenießer
Beiträge
206
Also bei meiner Tumbling Tom Yellow waren im letzten Jahr zwar die Tomaten klein, aber die
Staude war sehr (!) groß ?!?!
Ich bin jetzt allerdings auch sehr "nachlässig" mit Ausgeizen :rolleyes:
 

thoe

Dampfentsafter
Beiträge
1.064
Also bei meiner Tumbling Tom Yellow waren im letzten Jahr zwar die Tomaten klein, aber die
Staude war sehr (!) groß ?!?!
Öha? Naja, mal schauen was sich ergibt. Wie gesagt, extra noch mal Saat kaufen wollte ich nicht, da habe ich genommen, was da war und einigermaßen geeignet schien.
Ist eh mehr ein Versuch, weil mir die Jahreszeit langsam dezent auf die Nerven geht. :D
 

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.813
Deinen Chinensen sehen top aus! :thumbsup: Da wird es mit den Tomaten bestimmt klappen. Silvery Fir Tree wird maximal 50cm und ist eine Buschtomate. Ich würde unbedingt auf das Ausgeizen verzichten.

Eigentlich reicht ja Anfang April für Tomaten noch gut aus, aber du hattest die eher vorgezogen, wegen der KBF im Garten, wenn ich mich recht erinnere. Sind 10 Tage für die Keimbox aber nicht auch schon recht lang?
Ja, ich bin sonst bei Tomaten immer superfrüh dran und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Dieses Jahr geht es aber nicht anders. Und Recht hast Du: 10 Tage für die Keimbox sind wirklich ein bisschen sehr lang; ich werde nur das Saatgut benutzen, vom dem ich genug habe und ein Fehlstart nicht ins Gewicht fällt. Ich hoffe, das Beste, und Tomaten sind ja hart im Nehmen.

Ich bin jetzt allerdings auch sehr "nachlässig" mit Ausgeizen :rolleyes:
Das bin ich auch, und es kommt dem Geschmack zu Gute. Das kann aber jeder so machen, wie er will. Es gibt gute Argumente für beide Seiten.
 

thoe

Dampfentsafter
Beiträge
1.064
Deinen Chinensen sehen top aus! :thumbsup: Da wird es mit den Tomaten bestimmt klappen. Silvery Fir Tree wird maximal 50cm und ist eine Buschtomate. Ich würde unbedingt auf das Ausgeizen verzichten.
Dankeschön, gut zu wissen. Buschtomaten hatte ich noch gar nicht, hab keine Erfahrung damit, wie das Wachstum da aussieht.
Nicht auszugeizen werde ich machen.

Wenn du genug Saat hast, ist es sicher einen Versuch wert, die in Abwesenheit schon mal in die Keimbox zu packen.
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
7.330
Die Kumquat ist ja ein Traum. :inlove:

danke für den Link zu den Zitruspflege Tipps ;) Meine Zitrone leidet seit dem Sommer ab und zu unter Schildläusen. Ist total schwer wegzubekommen, aber ich habe immer ein Auge drauf.

Viel Erfolg mit Deinen Tomaten, Indoor habe ich keinen Platz für Tomaten.
 

thoe

Dampfentsafter
Beiträge
1.064
Die Kumquat ist ja ein Traum. :inlove:

danke für den Link zu den Zitruspflege Tipps ;) Meine Zitrone leidet seit dem Sommer ab und zu unter Schildläusen. Ist total schwer wegzubekommen, aber ich habe immer ein Auge drauf.
Dankeschön :happy: und viel Erfolg bei der Viecherbekämpfung!
 

thoe

Dampfentsafter
Beiträge
1.064
Damit es hier nicht nur Schnee zu sehen gibt und weil ich es beinahe übersehen hätte:
Die Meyer-Zitrone im Wohnzimmer hat angefangen zu blühen. :happy:


Der Geruch ist allerdings ... um es mal vorsichtig auszudrücken ... nicht ganz so toll wie der von Kumquatblüten. Irgendwie lilienartig.

Euch allen danke für Kommentare etc., einen schönen Restsonntag und eine gute Woche!
 

thoe

Dampfentsafter
Beiträge
1.064
Kann ich bestätigen, allerdings waren meine Früchte nicht original, da scheinte sich was eingekreuzt zu haben. Und sie sind schon am Strauch geplatzt (ohne Regendach)
Danke für den Hinweis! Eine persönliche Erfahrung ist mir immer mehr wert als irgendwelche Verkäuferprosa.
Hattest du die Saat von privat ertauscht oder bei einem Händler gekauft?
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
6.845
Ich habe die Saat netterweise von @alfiwe bekommen. Ich gehe davon aus, dass sie nicht verhütet waren. Vielleicht kannst Du auch etwas dazu schreiben Alfred? Für dich war die Michael Pollan ja eine der besten in 2017.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten