Woifi's Chilis 2018


woifi

Dauerscharfesser
Beiträge
1.060
Die Fruchtform der Venezuelan White Tiger ermöglicht nette Schnitte:


Zur Jalapeño Agriset 4109 bin ich jetzt schlauer. Die Indoor Pflanze produziert tatsächlich sauscharfe Früchte, im Gegensatz zu ihren beiden Geschwisterpflanzen hier. Optisch unterscheiden sich die milden und scharfen Früchte von aussen kaum, aber im Anschnitt sieht man den Unterschied der Scheidewände:

Oben eine der letzten Früchte vom Balkon, die Scheidewand ist einfach harmlos hellrot.

Unten eine Indoor-Frucht, die Scheidewand ist orange mit den schärfetypischen Öltröpfchen. Das Fruchtfleisch der Indoor Früchte schmeckt typisch Jalapeño, saftig und süß. Mit Scheidewand kommt dann eine knackige Schärfe dazu, ich würde sagen mindestens 8. Verzehr am Stück ist für mich nicht mehr verlockend, in dünnen Scheibchen ist sie aber lecker. Das Reststückchen im Bild links unten hat gereicht, einen ganzen Topf Soße pikant zu machen.

Ich hab eine Frucht indoor mit Organza verhütet, damit ja keine beim Lüften vorbeischauenden Schwebfliegen oder so da was durcheinanderbringen :facepalm:

Aus den Samen werde ich 2019 die nächste Generation ziehen und schauen, ob die ebenfalls so scharf sind. Die Mutterpflanze behalte ich sicherheitshalber auch :D Falls wer interesse hat, ein paar Körner dieser verhüteten Frucht könnte ich abgeben. @torky du hast ja hier mal scharfe Jalapeños thematisiert, die könnte was für dich sein? So sie denn stabil scharf ist ...

Die längste Frucht meiner Chilikarriere :roflmao:

Pimiento Italiano, wobei die Sorte etwas unklar ist. Die Früchte aus Spanien, aus denen die Samen stammen, waren deutlich kompakter. Egal ... die Frucht reift ab, cooles Schauspiel

Meine Cuencano Überwinterer haben sich am Wohnzimmerfenster eingelebt und treiben wieder aus

War eh klar dass wieder ein paar Läuse aus dem Garten hereingefinden, da herrscht immernoch reger Läuseflugbetrieb. Damit den Läusen über Winter nicht langweilig wird, hab ich ihnen ein paar Spielkameraden mit reingeholt:

Und weil gestern der Mond im Löwe stand und ich bei Jens @hero aufmerksam mitgelesen hab:
 

torky

Jolokiajunkie
Beiträge
2.764
Genau von dieser hab ich mir ein Päckchen Samen in Oberursel mitgenommen auch wenn sie auf der Verkostungsmeile keine Schärfe hatte (oder ich hatte einen sehr guten Tag was Schärfeverträglichkeit betrifft, wirklich scharf war nur die 7Pot Apocalypse). Wie hat sie Indoor so getragen?
 

woifi

Dauerscharfesser
Beiträge
1.060
Muss ich das Ausstreuen wohl noch zeitnah nachholen. :rolleyes:
Laut Moony: Freitag/Samstag ist der Mond im Schützen, das sind dann wieder Fruchttage. Am 28.11. wieder im Löwen, da möchte ich dann die zweite Runde säen. Ich bin Mond-Anfänger, wenn du es wirklich wissen willst musst du den Meister fragen ;)

Genau von dieser hab ich mir ein Päckchen Samen in Oberursel mitgenommen auch wenn sie auf der Verkostungsmeile keine Schärfe hatte (oder ich hatte einen sehr guten Tag was Schärfeverträglichkeit betrifft, wirklich scharf war nur die 7Pot Apocalypse).
Ich hatte 3 Pflanzen, davon ist nur diese eine scharf. Der Rest war bei mir auch nach meinen Maßstäben schärfefrei bis -arm, absolut kindertauglich. Nur die eine Pflanze ist knackig.

Die Links in diesem Beitrag deuten auf eine ursprünglich hybride Sorte hin, demnach könnte es schon sein, dass die Nachfahren streuen. Mit Glück bekommst du damit auch aus einer milden Mutterpflanze einen scharfen Nachfahren, und mit noch mehr Glück ist das dann auch noch stabil.

Wie hat sie Indoor so getragen?
Geht schon, ein Dutzend Früchte mit etwa 3x5cm Größe. Die Pflanze hatte als Backup allerdings auch nicht gerade den schönsten Platz :sorry: Eigentlich gehört die raus in die Sonne.

Auf deine sauscharfe Jalapeno werde ich in der 2019er Saison besonders achten! :D
Gut zu wissen, Hans, ich werde entsprechend gründlich dokumentieren :happy:

2019 wird interessant. Werde mich mit den Sorten einschränken müssen, damit ich von den Nachfahren der scharfen Agriset und des Venezuelan White Tiger etwas mehr Pflanzen stellen kann :rolleyes::D. Werde auch im Bekanntenkreis weiterverteilen, was geht, bei der Bhut Golden hat das gut geklappt.
 

hero

Mondkalender-Gärtner
Beiträge
6.713
Mit einer sauscharfen Jala kann ich auch dienen, die NuMex orange Spice.
Die haut mächtig rein und es war wieder mal Schnapp-Atmung angesagt. ;)
Mfg, Jens. :)
 

woifi

Dauerscharfesser
Beiträge
1.060
Ähm, das ist leider keine Venezuelan Tiger.
Da hast du natürlich recht, Jens, das hier ist ein verkreuzter Tiger in F2. Ich hab nur noch keinen besseren Namen.

Großmutter war wahrscheinlich ein richtiger Venezuelan Tiger, da als solcher angeboten. Den Großvater rauszubekommen wäre interessant :sneaky:

Das mit dem "leider" hab ich nur kurz so empfunden, inzwischen finde ich es ziemlich cool, dass der nicht sortenrein war. Die Früchte sind hier ziemlich gefragt, sogar mein jüngerer Sohn mag die :woot:

Die sieht so hier aus. Unten, die großen roten in der Mitte. ;)
Prachtfrüchte :thumbsup:

mmmh, vielleicht deshalb das "White" im Namen in der Mitte...:cool:
Genau. Falls sich der stabilisieren lässt sollten wir uns trotzdem einen klareren Namen einfallen lassen :sorry:
 

Oben Unten