Alfiwe's Schmetterling und Insekten Garten


wemu

Habanerolecker
Beiträge
407
Bei uns sind Elstern die letzten Jahre leider zur richtigen Plage geworden. Es sind einfach zu viele, und leider räumen sie jedes Singvogelnest aus an das sie noch irgendwie rankommen. Sie sind definitiv nicht meine Freunde!
 

alfiwe

Schwalbenschwanz Unterstützer
Beiträge
1.988
Ist das erstemal seit 25 Jahren dass ich Elstern so nahe beobachte.
Bei uns sind eher die vielen Falken und Rotmilane Nesträuber.
 

Capsium

Chiliflüsterer
Beiträge
9.115
leider räumen sie jedes Singvogelnest aus an das sie noch irgendwie rankommen.
Daran habe ich mich auch gestört dann habe ich aber bemerkt das der Verursacher auch wir Menschen sind. Den Singvögeln fehlen geeignete Verstecke für die Nestflüchter da viele Stellen durch Baumaßnahmen verschwunden sind. Es mangelt an Hecken und Büschen. Die Natur regelt alles selbst wenn wir nicht immer störend eingreifen würden.
 

Kiwi58

Paprika und Chiligeniesser
Beiträge
1.004
Wunderschön :happy:
Sehr schön kann man da beobachtet werden, wie sie sich entwickeln zum fertigen Schmetterling :thumbsup: :happy: Danke Alfred.
 

Capsium

Chiliflüsterer
Beiträge
9.115
Sehr schöne Tiere auch wenn ich mich wiederhole und ein sehr toller Einsatz von dir lieber Alfred zur Arterhaltung.
 

alfiwe

Schwalbenschwanz Unterstützer
Beiträge
1.988
Freigelassen.
Linke Hand Falter, rechte Kamera.



















abgesetzt da er nicht vom Finger wollte. Nach 5 Minuten war er weg.



Vorgezogene Karotten.



Ich hab keinen Knall, ist aber einfacher immer je 8 in einen Topf zu pikieren wie direkt anziehen.
Habe so keine Lücken. Das muss keine Karotten geben nur Kraut als "lebend" Futter für die Raupen.



Fenchel gibt's auch noch in Töpfen. Im Garten sin 15 gepflanzt.



Hoffe auf ein besseres Jahr wie 2018.
 

alfiwe

Schwalbenschwanz Unterstützer
Beiträge
1.988
Clematis



Von unten



Von oben






Unten daneben
Keine Blume sondern Gemüse mit herrlichen grossen Blüten.
Winter Kefen Frida Welten.









Werden sehr hoch( über 2 Meter ) und Fruchtansatz ziemlich weit oben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten