Anbau 2019


anwe

Habanerolecker
Beiträge
462
Dürrfleckenkrankheit kannte ich nicht, sieht auf den Bildern aber nur bedingt ähnlich aus.
Ich bleibe bei P Mangel.

Gerade mal ein bisschen gegoogelt und gelesen.

Ja, bin bei Dir.
Das ist Phosphor Mangel.

Auch kein Wunder, wie Pflanze hat extrem viel Blattwerk (50% vor zwei Wochen weggeschnitten) und sehr viele Früchte.
Ok, dann bekommt die eine spezial Behandlung mit Haka, der Rest die normale. Wobei, da im Beet, wahrscheinlich eh sinnfrei.
 

anwe

Habanerolecker
Beiträge
462
Fuck .. ich sollte mir echt angewöhnen Handschuhe zu tragen.
Aber weinen ist ja gesund ... oder so.

Und das trotz einer Milch Behandlung.
 

anwe

Habanerolecker
Beiträge
462
Auf der Suche nach Rezept Ideen bin ich auf diesen YT Kanal gestossen


Ein paar nette Rezepte und viel Chilis.
 

anwe

Habanerolecker
Beiträge
462
Schön

IMAG1090.jpg

Und weniger schön. Die SM zickt wirklich ziemlich rum.

IMAG1091.jpg


Dann hab ich mal den Ketchup aus dem obigen Link nachgebaut ...

Da noch nicht genug San Marzano reif sind mussten ein paar gekaufte dran glauben (+aus dem Garten)

IMAG1092.jpg


Ab in den Ofen, auf gezuckertem Papier. (Keinen braunen Zucker mehr, muss es halt der weisse tun, aber der braune ist definitiv besser)

IMAG1093.jpg


In der Zwischenzeit den Rest vorbereitet

IMAG1094.jpg


Paar Jalas, Pepperoni, Rosmarin, Thymian, Sellerie, Lorbeer, Zwiebeln. Knoblauch fehlt auf dem Bild.
War zu wenig, habe von fast Allem das Doppelte genommen.

Dazu

IMAG1095.jpg

Alles klein püriert, dazu Salz, Pfeffer, Szechuan Pfeffer und noch etwas scharfes Paprikapulver.

Ansonsten wie im Video weiter verfahren.
Abgesiebt, Reisessig und Rotweinessig hinzu, aufgekocht, etwas Stärke dran.
Nett.
Nix, Rachen, Gesamter Mund, leichtes "brizeln" vom Szechuan.
Massenkompatibel von der Schärfe.

Bilder vom Ergebniss muss ich nochmal neu machen.




Ansonsten: Dauerregen seit Stunden.
Und ich hab heute Mittag noch gegossen ....
 

anwe

Habanerolecker
Beiträge
462
Das Ergebniss ...
IMAG1102.jpg

Recht lecker, würde es aber nicht unbedingt Ketchup nennen.
Ne Kräuter/Jala/Paprika Soße.
Mal schauen wie die sich macht, wenn sie ein paar Tage reift.


Die Erdbeer Anfresser habe ich jetzt auch während der Tat ertappt.


IMAG1098.jpg




Dazu wohl noch Erdbeerblütenstecher.

Beides, spannender Weise, an den Erdbeeren vom letzten Jahr, wo ich den Knoblauch vor ein paar Wochen geerntet habe.
Die neuen Erdbeeren, wo der Knoblauch noch steht (aber dringend raus müsste), hatte ich das am Anfang, aber seit Der Knoblauch wächst nicht mehr.


Lernen durch Erfahrung ... Da ich nicht so wirklich Infos hatte wann die Pepino reif sind, heute einfach mal bei der grössten getestet.

IMAG1099.jpg

IMAG1100.jpg

Als erstes festzustellen:
1. die ist auf Sonnenseite deutlich weiter als auf der anderen
2. die ist nicht reif
3. trotzdem schon ein sehr interessanter Geschmack, noch ein bisschen fad aber sehr saftig

Macht nichts, ich hab noch 8 Früchte an der Pflanze + 20 Blüten (wobei das wohl eher nix mehr gibt)

Und dann wurd es für Tomate Mozerella noch bunt

IMAG1101.jpg

In 5-10 Tagen kommt dann die erste grosse Ernte, wie es aussieht.
 

Chilitiger

Ohne Kunstlicht
Beiträge
2.583
Wie heißen denn die roten Tomaten, mit den orangen Streifen?
Und was kannst Du zum Geschmack sagen?

Lg Sandra
 

anwe

Habanerolecker
Beiträge
462
Wie heißen denn die roten Tomaten, mit den orangen Streifen?
Und was kannst Du zum Geschmack sagen?

Lg Sandra
Tigerella


Wenig Säure, süss, vollmundig.
Etwas schwierig, unreif schmecken sie nicht, überreif aber auch nicht (dann aber als Soßen Tomate nutzbar).

Faällt mir schwer zu beschreiben, denn Tomaten sind für mich zu 90% Grundlage für einen Soße ;)

Massenträger und bisher problemlos und sehr rüh reif.
Leider verlieren sie bei der Reife die echt nette Maserung fast komplett.


Die kleinen Gelben sind


So süsse Cherry Tomaten hatte ich noch nie.
Keine Säure, sehr süss, guter Geschmack.
 

anwe

Habanerolecker
Beiträge
462
Es wird langsam

Aji Dulce Rojo, sehr nettes Aroma, für mich Schärfe kaum feststellbar.

IMAG1104.jpg

IMAG1106.jpg

In gelb, Aji Dulce Amarillo. Auch aromatisch, mit Schärfe 1-2 - ok ist auch deutlich kleiner.

IMAG1107.jpg

Während die Carribean Habis munter wachsen und reifen

IMAG1111.jpg

bequemt sich an der Black Habanero die erste Frucht (von 4 :( )mit dem Reifen zu beginnen

IMAG1112.jpg

Aber da sind noch jede Menge Blüten dran, mal schauen ob die noch was geben.

Jalas und Spitzpaprika sind gut dabei

IMAG1110.jpg

IMAG1109.jpg

Aji Gujana hängt voll

IMAG1115.jpg



und für einen Teil der Möhren ist auch ein Platz gefunden

IMAG1116.jpg

IMAG1117.jpg

nach

 

Delta

Jalapenogenießer
Beiträge
116
Uii, das Brot sieht aber lecker aus :jawdrop:

Was mir auffällt sind die vielen hellen Blätter an den Pflanzen. Bekommen die genug zu essen?
 

anwe

Habanerolecker
Beiträge
462
Uii, das Brot sieht aber lecker aus :jawdrop:
Ist es. Abweichend vom Rezept noch Basilikum mit drin.
Dabei bin ich gar kein Möhren Fan, ausser in Suppen ;)

Sehr nett. Ein paar milde, ausdruckskräftige Chilis würden da auch sehr gut passen.
Oder zusätzlich Wallnüsse.


Was mir auffällt sind die vielen hellen Blätter an den Pflanzen. Bekommen die genug zu essen?
:( Teils täuschen die Aufnahmen, teils ist es definitiv zu wenig.

Gerade die Aji Gujana ist da auffällig (ok, die hat auch richtig viel Früchte) und die LD (aber bei der war das letztes Jahr auch schon so. da habe ich die sogar extra gedüngt und geändert hat sich nichts).

Ich dünge seit 3 Wochen mit 0,1% Haka Soft Lösung, einmal die Woche (hatte mit 0,05% angefangen).
Das war in der Grow und Blütenphase ok, jetzt in der Reife Phase bräuchten sie mehr.

Denke ich werde auf 2x die Woche umsteigen und abwechselnd Haka mit 0,1% und Tomaten Dünger nehmen.

Dazu kommt ... Da hast Du gerade gedüngt, regnet es drei Stunden am Stück. :banghead:
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten