Asturiano's 2. Gartenjahr, Saison 2022 zurück zum Anfang :-)


Asturiano

Chili-Warmduscher
Beiträge
2.378
Mal ne Frage:
da ich "nur" eine Heizmatte habe und ich Platz für die nächsten Samen brauche wollte ich fragen, ob schon gekeimte Samen, die aber noch etwas zu klein sind um in die Erde zu wandern problemlos bei 20-21 weiter wachsen?
 

Porkl

Skatin' Satan & Salsa
Beiträge
465
Ja! Zwar langsamer, aber sie tun es ... also ich wäre doch sehr erbost wenn die sich nicht mit normaler Raumtemperatur zufrieden gäben.
 

Asturiano

Chili-Warmduscher
Beiträge
2.378
Ja! Zwar langsamer, aber sie tun es ... also ich wäre doch sehr erbost wenn die sich nicht mit normaler Raumtemperatur zufrieden gäben.
war auch meine Vermutung, da ja der Keimprozess schon bei der richtigen Temperatur abgeschlossen ist und nur noch die richtige Größe brauchen um den Samenkorn abzustreifen müsste dann die Raumtemperatur genügen
 

Asturiano

Chili-Warmduscher
Beiträge
2.378
Und heut ist eine neuer Zugang geschlüpft, Monsieur Roi-Dragon, seines Zeichens Drachenfrucht-Kaktus.
Schauen wir mal, ob ich den groß bekomme :)

Madame Duchesse-Dragon ziert sich noch 1-2 Tage ;)

drachenfrucht.png
 

Asturiano

Chili-Warmduscher
Beiträge
2.378
Hast du die Kerne aus einer Frucht genommen?
Nein, hab die Kerne bei Amazon gekauft. Mit 1,99€ war es billiger als eine frische Frucht zu kaufen ;)
Normalerweise vermehrt man DRachefrucht durch adulte Stecklinge, dann dauert es bis zur Fruchtbildung "nur" 2-3 JAhre. Wenn man Kerne benutzt dann eher 7-9 Jahre.

Wobei es in unseren Breiten sehr schwer sein wird, überhaupt Früchte daraus zu bekommen, weil hier fehlen die richtigen Insekten und die Fledermäuse dafür. Wenn dann muss man sie Händisch befruchten und die Blüte blüht nur 1 Nacht lang :)

ABer es juckt mir in den Fingern auch mal einen Kaktus zum keimen zu bringen und wer weiss, vielleicht gibt es in 2029 erste Früchte :D
 

Asturiano

Chili-Warmduscher
Beiträge
2.378
Momentan bin ich ein bisschen ratlos, vielleicht ein bisschen frustriert oder ein bisschen zu ungeduldig oder eine Mischung aus allem ;)

letztes Jahr hatte alle gut geklappt über das ganze Jahr, dieses Jahr wollte ich mal sämtliche Arten von der Capsicum ausprobieren und habe so meine Probleme damit...

irgendwie wollen keine Chinensen und ROcotos bei mir keimen...da tut sich einfach nix (ok am Anfang hatte ich sie ja gekocht) aber auch die neuen wollen nicht...

Annuums scheinen da doch sehr viel einfacher zu sein in der ANzucht.

Nur die Blended Lemon als baccatum von 2020 hat innerhalb 5 Tagen gekeimt.
 

Rattus_Capsicus

Chilitarier
Beiträge
1.272
Und heut ist eine neuer Zugang geschlüpft, Monsieur Roi-Dragon, seines Zeichens Drachenfrucht-Kaktus.
Hach, der ist ja süüüßßß! :D Wünsche dir viel Erfolg, den groß zu bekommen. Ist auf jeden Fall ein hübsches Pflänzchen mit imposanten Blüten. :thumbsup: Ich weiß gar nicht, ob ich überhaupt schon mal eine Drachenfrucht gegessen habe. Die sind ja meist etwas teurer. Ich glaub, ich muss die trotzdem mal antesten.... :)
 

Meralin

Gartenbuntspecht
Beiträge
785
Momentan bin ich ein bisschen ratlos, vielleicht ein bisschen frustriert oder ein bisschen zu ungeduldig oder eine Mischung aus allem ;)

letztes Jahr hatte alle gut geklappt über das ganze Jahr, dieses Jahr wollte ich mal sämtliche Arten von der Capsicum ausprobieren und habe so meine Probleme damit...

irgendwie wollen keine Chinensen und ROcotos bei mir keimen...da tut sich einfach nix (ok am Anfang hatte ich sie ja gekocht) aber auch die neuen wollen nicht...

Annuums scheinen da doch sehr viel einfacher zu sein in der ANzucht.

Nur die Blended Lemon als baccatum von 2020 hat innerhalb 5 Tagen gekeimt.
Rocotos han ich auch als etwas zickig kennen gelernt.

Chinensen scheinen einfach nur bei allem etwas länger zu brauchen...
 

Oben Unten