Bilder Schadhafter Pflanzen


Xlife

Dauerscharfesser
Beiträge
712
Hallo zusammen,

Habe das hier gerade erst gesehen, ich gesell mich mal dazu.

Meine chili fackelt son bisschen in der Sonne ab. Und meine Soda auch. Es geht nicht mehr weg. Die waren schon im Schatten aber da tut sich nix. Eigentlich liebe diese Pflanzen doch Sonne.

2612EA93-DF45-469B-979D-9234B8B67757.jpeg2B9371F8-A224-4D13-8AA8-B274A0E13088.jpeg

1979D0CD-B167-4BDA-8E6E-4A6E47943475.jpeg

Dann noch eine, bei beiden habe ich keine Ahnung was das ist.

E74AA819-2ACB-4BBE-BD49-D53909476071.jpeg
247915DC-93B9-4870-A626-EA5A17D0B943.jpeg

Hier wird der Rand Schwanz, nicht braun nicht grau nicht Gelb. Nö einfach mal schwarz.

image.jpg
image.jpg
 

torky

Jolokiajunkie
Beiträge
2.599
Sonnenbrand geht nicht mehr weg. Die Pflanze wirft die verbrannten Blätter irgendwann von selbst ab. Der schwarze Rand kann mehrere Gründe haben. Kaliummangel, versalzenes Substrat, zu nass gehalten ....
Bei den mittleren Bildern würde ich stark auf zu nass mit zusätzlicher Überdüngung tippen. Auf jedenfall werden die Wurzeln nicht so gesund aussehen.
 

Xlife

Dauerscharfesser
Beiträge
712
Also alle Töpfe haben unten Löcher damit das Wasser ablaufen kann.
Stimmt überdüngt habe ich die mal, da habe ich ausversehen zu viel Dünger ins Wasser gepackt.
Aber mittlerweile haben Sie neue Erde und beim Umtopfen sahen die Wurzeln noch sehr gut aus.

Erst hatte die in der Mitte so Tiere am Stiel und an den Knospen. Dann habe ich die mit dem Zeug eingesprüht, erst danach kam das. Aber hängt das wirklich zusammen?

image.jpg
 

torky

Jolokiajunkie
Beiträge
2.599
OK das erklärt einiges. Meine Sonora Brown hatte auch so reagiert nach mehrmaligem Spritzen im Winter wegen Spinnmilben und Läuse. Am besten mal die Blätter mit Wasser abduschen, Neuaustriebe sollten nach einiger Zeit wieder normal wachsen.
 

Xlife

Dauerscharfesser
Beiträge
712
OK das erklärt einiges. Meine Sonora Brown hatte auch so reagiert nach mehrmaligem Spritzen im Winter wegen Spinnmilben und Läuse. Am besten mal die Blätter mit Wasser abduschen, Neuaustriebe sollten nach einiger Zeit wieder normal wachsen.
Ah okay, also hängt das doch zusammen, leider sind an der Pflanze noch ein paar von diese. Blöden fliegenden Blattläusen, die Pflanze wird wohl noch ein paar Tage leiden müsse . Wenn alle fliege Läuse weg sind, bekommt die eine schöne Dusche.

Meine Tomate wird derzeit auch von den Fiechern heimgesucht. Ich hoffe diese Spritz Zeug hilft.
 

Parrotia

Insektenbegeisterte
Beiträge
216
Das "Zeug" ist Rapsöl. Das kann die Poren der Blattoberfläche verkleben, und dann ist die Verdunstung behindert. Die Pflanze braucht aber gerade in Sonne und Hitze die Möglichkeit der Verdunstung. Daher kein Wunder, daß Sonnenbrand nach Rapsölbehandlung schneller zuschlägt ...

Das "Zeug" wirkt auch nicht gegen neu zugeflogene Läuse, weil die Dusche die Läuse treffen muß, um sie zu ersticken.
 

Xlife

Dauerscharfesser
Beiträge
712
Ich danke euch, die Behandlung wird dann jetzt erst mal auf Eis gelegt.
Mal sehen wie es den Pflanzen in ein paar Wochen geht.
 

Davinger

Chiligrünschnabel
Beiträge
20
165107

165108

165109

165110

165111

165112

165113

Hat jemand eine Ahnung, was meiner Charapita fehlen könnte? Sie sah eigentlich bis vor ein paar Tagen super aus, jetzt zickt sie auf einmal. Ich vermute Calcium Mangel? Gieße bisher nur mit Regenwasser. Der Topf trocknet ziemlich langsam ab, ansonsten hätte ich es schonmal mit Leitungswasser versucht. Kommt ein Calciummangel hin oder hat die Pflanze doch ein anderes Problem?
 

torky

Jolokiajunkie
Beiträge
2.599
Bei diesen unscharfen Bildern kann man wirklich schlecht helfen. Mach mal eine Nahaufnahme von einem der Blätter wo du meinst Probleme zu erkennen so was man alles scharf sieht ohne Zoomen zu müssen.
 

Davinger

Chiligrünschnabel
Beiträge
20
Bei diesen unscharfen Bildern kann man wirklich schlecht helfen. Mach mal eine Nahaufnahme von einem der Blätter wo du meinst Probleme zu erkennen so was man alles scharf sieht ohne Zoomen zu müssen.
165153

Ist es auf diesem Bild besser zu erkennen? Die Blätter werden an einigen Stellen ziemlich hellgrün, was sich über die ganze Pflanze zieht.
 

Parrotia

Insektenbegeisterte
Beiträge
216
Ist mit der Pflanze in der letzten Woche irgendwas gemacht worden (eingesprüht mit ...)? Wie und wann wurde sie gedüngt?
 

Davinger

Chiligrünschnabel
Beiträge
20
Ist mit der Pflanze in der letzten Woche irgendwas gemacht worden (eingesprüht mit ...)? Wie und wann wurde sie gedüngt?
Nicht wirklich! Ich habe die Pflanze in die Endtöpfe gepflanzt und dann natürlich erstmal nicht gedüngt. Nur normal mit Regenwasser gegossen, mehr nicht. Habe dann gestern mal mit 1% haka soft spezial gedüngt, weil ich dachte sie braucht durch die hellgrünen stellen einfach Nährstoffe. Ich kann mir echt nur vorstellen, dass es am fehlenden Calcium liegen kann, da ich ja nur mit Regenwasser gegossen habe.
 

torky

Jolokiajunkie
Beiträge
2.599
Calciummangel macht sich in der Regel erst viel viel später bemerkbar. Versuchs mal für den Anfang mit einer Blattdüngung.
 

Davinger

Chiligrünschnabel
Beiträge
20
Habe eben nochmal Bilder von meiner CHarapita gemacht. Die Blätter bekommen jetzt auch kleine, braune Stellen und die Pflanze wirft vereinzelt Blätter. Hoffentlich kann man die Bilder diesmal besser erkennen. Mache mir echt Sorgen, die Pflanze wuchs so schön und auf einmal traten die Probleme auf, obwohl ich eigentlich nichts anders gemacht habe...

165357

165358

165359

165360

165361


Bin für jede Hilfe dankbar!
 

Oben Unten