Bilder Schadhafter Pflanzen

goan

Habanerolecker
Beiträge
425
Wie groß ist das Töpfchen denn?
Wenn ich die Größe richtig einschätze, schreit sie nach einem neuen Schuh.
 

xatrixx

Chiligrünschnabel
Beiträge
9
Hallo! Da bin ich mir auch ganz sicher, allerdings fehlt es mir momentan leider stark stark an Platz. Sie können nach draußen, wo sie dann in größere Töpfe kommen, aber da warte ich noch 3 Wochen damit. Ich hoffe das schafft sie noch in diesem Schuh...
 

Annuchin

 
Beiträge
119
@WasGehtAbSeidIhrGutDrauf:
:yawn: :yawn: :yawn:
Weil ich das bei meinen Pflanzen im Herbst auch beobachtet hatte, habe ich damals etwas recherchiert: Die "Ödeme" haben nichts mit zu viel Wasser im Gewebe oder mit Düngung zu tun, sondern es sind Gewebswucherungen (Kallusse), die in genetisch prädisponierten Arten bzw. Sorten durch Mangel an UV-Licht ausgelöst werden können. Daher treten sie oft in Gewächshäusern und unter künstlicher Beleuchtung auf. Der korrekte (englische) Name ist "Intumescence".

Toyoki Kozai, Kazuhiro Fujiwara, Erik S. Runkle (Editors): LED Lighting for Urban Agriculture. Springer, 2016.
Chapter 20, 275 - 286: Light Quality Effects on Intumescence (Oedema) on Plant Leaves.
Kimberly A. Williams, Chad T. Miller, and Joshua K. Craver
Abstract: Intumescence is a physiological disorder that is characterized by abnormal outgrowths of epidermal and/or palisade parenchyma cells on the leaf, petiole or stem surfaces of affected plants. Intumescences are a different disorder than oedema based on anatomy of affected cells and causal agents. This disorder is most often observed on crops produced in controlled environments and has been reported on a wide range of plant species, including ornamental sweet potato (Ipomoea batatas), cuphea (Cuphea spp.) and solanaceous crops of tomato (Solanum lycopersicum) and potato (Solanum tuberosum). When susceptible crops are grown under ultraviolet-deficient environments, such as light-emitting diode (LED) sole-source lighting that supplies only red wavelengths, intumescences are most severe. However, the incidence of the disorder can be diminished or prevented if crops are grown in environments providing ample blue or ultraviolet wavelengths of light. End-of-day far-red lighting has also shown some promise in mitigating the disorder.
(Schreibt mir, wenn Ihr nicht anders an den Artikel kommt.)
 

Foresterra

Chiligrünschnabel
Beiträge
30
Huhu,
bei meiner Charapita krumpeln sich die neuen Blätter zusammen. Sie sind zudem sehr hellgrün.
(Ich hatte das in anderen Jahren schon mal mit anderen Pflanzen, darum wollte ich mal nachfragen)
Sie steht so lange wie es geht auf einem Südfensterbrett draussen in der Sonne. Es kann sein, dass sie abends mal 7-8 °C abbekommen hat.
Gedüngt habe ich Sie letzte Woche (erste Düngung) mit einem Tomatendünger 7-3-10. Allerdings erstmal sehr sparsam, da ich schon mal Probleme mit Überdungung hatte.
Gegossen wird sie immer, wenn die Erde relativ trocken ist. (ca. alle 2-3 Tage)
Hat jemand eine Idee, was der Chili fehlt/sie stört?
20210505_195437.jpg
 
Oben Unten