Capsicum flexuosum - Sammelthread


Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.313
Meine ersten beiden Flexuosum @Jolokiachello aber aus dem Saatgut von @Anfänger2013 . Nicht besonders das Bild aber wollte es schnell mit dem Handy aufnehmen;):sorry:
Eine Info oder die Keimquote würde mich glücklich machen und ein Hinweis wie viel Tage der erste und letzte Keimling benötigt hat.
Bitte meine Keimlinge irgendwie markieren, da bei diesen eine geringe Wahrscheinlichkeit auf eine Kreuzung mit einer bestimmten Rocotopflanze besteht.
 

Capsium

Chiliflüsterer
Beiträge
8.407
Eine Info oder die Keimquote würde mich glücklich machen und ein Hinweis wie viel Tage der erste und letzte Keimling benötigt hat.
Bitte meine Keimlinge irgendwie markieren, da bei diesen eine geringe Wahrscheinlichkeit auf eine Kreuzung mit einer bestimmten Rocotopflanze besteht.
Keimquote: Von 6. Samen sind bis jetzt 2. gekeimt.
Der 1. Keimling - 19.Tage und der zweite - 20 Tage, davon waren sie aber gut
5.Tage in der Keimbox und sind dann in die Erde gekommen.
Ich achte auf Einkreuzung und Berichte dir :thumbsup:
 

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.669
Seit Montag Abend bin ich auch Mitglied in diesem exklusiven Klub hier. :happy:
Deshalb möchte ich Euch meinen Flexu-Nachwuchs vorstellen:

Die Keimspitze hatte sich am 3.12. gezeigt, und ich hatte mir schon Sorgen gemacht, dass sich bei den anderen Körnchen so gar nichts tat. Diese Sorge war aber unbegründet, wie ein Blick in die Keimbox gezeigt hat. Wenn ich alles groß bekomme, werden es fünf Flexuosumpflänzchen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.669
Ich habe mich jetzt hier durch den Faden gelesen und gesehen, dass ich offenbar ganz hervorragendes Saatgut und außerdem mehr Glück als Verstand hatte, dass die Körnchen so schön gekeimt sind. :happy:
Aussaatdatum war der 24.12. beim oberen Keimling bzw. bei den vieren, die noch in der Box sind, der 31.12.2018.

Nach der Lektüre aller Eurer Posts habe ich zwei Fragen:

1. Habe ich es richtig verstanden, dass ich mit allen fünf Pflanzen gemeinsam deutlich besseres Saatgut und eine bessere Ernte erzielen werde als mit nur zwei Stück?

2. Ich habe gesehen, dass einige von Euch mehrere Pflanzen in einen Topf gesetzt haben. Wieviel Liter würdet Ihr für einen Topf mit zwei Pflanzen empfehlen, und wieviel für die Einzelpflanzung?

Ich tendiere im Moment noch zur Einzelpflanzung, damit sich die Flexus besser entwickeln können, aber sicher bin ich mir nicht. Ich weiß, es ist noch sehr lange hin, aber ich mache mir schon so mal meine Gedanken. :D
 

Jolokiachello

Chinensen Verdampfer
Ehrenmitglied
Beiträge
4.937
Zu frage 1.:) ja ich denke schon!
Zu frage 2, kann ich sagen lieber im Einzel Topf, anderes hab ich auch noch nicht probiert.
 

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.669
Danke Chello, das hilft mir sehr! :thumbsup:

Vor allem kann ich damit eine Entscheidung für den weiteren Anbau dieses Jahr treffen. Das Problem ist der leidige Platz im Garten. Wenn ich mir so die Kronen der Flexus ansehe, mein lieber Scholli. Da werde ich anderes streichen müssen.

Ich habe eine Keimbox mit Annuums und Chinensen, in denen so gar nichts gekeimt ist, was nicht weiter schlimm ist, da es erstens Kaufsamen waren und nichts Seltenes und 2. ich von allen noch Körnchen habe. Diese Sorten werde ich ins nächste Jahr schieben. Einige ertauschte Sorten werde ich leider auch auf 2020 schieben müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.669
Wunderschöne Pflanzen Marcel @Jolokiachello ! :thumbsup:

Das überzeugt mich noch mehr. Ich wäre glücklich, wenn sich meine Pflänzchen auch so schön entwickeln würden. Sie bekommen jede ihren eigenen Topf. :)
 

Oben Unten