Capsicum flexuosum - Sammelthread


jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.613
Haben die Tovaris auch solche riesigen Kronen? Ich habe Bedenken, dass sich die Kronen eventuell ineinander verheddern könnten und sich gegenseitig in der Entwicklung behindern, die Wurzeln ebenso. Wobei das Verheddern der Krone für die Bestäubung ja vielleicht gar nicht schlecht wäre.

Vielleicht setze ich auch zwei zusammen und drei in Einzeltöpfe und vergleiche, wie sie sich entwickeln.
 

Jolokiachello

Chinensen Verdampfer
Ehrenmitglied
Beiträge
4.776
Eignet sich diese Pflanze so wie die bei dir momentan steht auch als Zimmerpflanze?
Ganzjährig am Fenster meine ich natürlich oder ist das zu wenig an Licht und Temperatur von Dauer?
Ja ab Herbst, wen die Saison zu ende geht, kommen alle die ich behalte in die Whonung.
Bekommen ihren Rückschnitt und dan lass ich sie machen wie se will,wen mir der Wuchs nicht gefällt, wird auch hin und wiefer die Schere angesetzt aber eher selten.
Mit den Temperaturen gehts, kühl oder warm, nur am Fenster.
Hauptsache sie sind nicht zu hoher Wärme bzw heizluft ausgesetzt,dat mögen se nicht.
 

Anfänger2013

Jolokiajunkie
Beiträge
3.176
2. Ich habe gesehen, dass einige von Euch mehrere Pflanzen in einen Topf gesetzt haben. Wieviel Liter würdet Ihr für einen Topf mit zwei Pflanzen empfehlen, und wieviel für die Einzelpflanzung?
Das passt überhaupt nicht zur Wuchsform von Flexuosum.

Bild: 28.6.2018 - Aussaat 6.2.2018

20180628_102406 Flexuosum -klein.jpg

Wie du siehst bildet sich unten ein Schirm und dann wachsen aus diesem Schirm plötzlich meist mehrere sehr lange Stämme, an denen sich weitere Schirme bilden.

Denke daran, das Flexuosum überhaupt nicht mit Trockenheit zurechtkommt. Schon aus diesem Grund empfehle ich einen großen Topf. Fürs Wachstum profitiert Flexuosum aber unterdurchschnittlich von großen Töpfen.

Wenn die Erde nur einmal trocken wird, dann bilden sich sofort viele gelbe Blätter, die abfallen. Bei jungen Pflanzen entstehen durch Trockenheit verkrüppelte Blätter
 
Zuletzt bearbeitet:

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.613
Danke für den Tipp! :) Das hätte ich bestimmt falsch gemacht, da ich meine Chilis immer austrocknen lasse, bevor ich wieder reichlich gieße. Ich werde unbedingt auf gleichmäßige Feuchtigkeit sehr aufpassen.

Ich glaube, ich werde solche Bewässerungstöpfe verwenden, wie sie hier im Forum mal vorgestellt wurden. Dann wird das mit der gleichmäßigen Feuchtigkeit einfacher. Oder ich hänge sie gleich mit an die Tröpfchenbewässerung, die ich für die Tomaten einrichten werde.
 

thoe

Dampfentsafter
Beiträge
1.011
Dann werfe ich mal meine zugeben begrenzten Erfahrungen mit in die Runde:
2018 hatte ich 3 Pflanzen in einem 18 Liter-Topf, Saat aus 2 verschiedenen Quellen.
Ich hatte nicht den Eindruck, das sich die behindert haben, eher ergänzt:


Auch der Fruchtansatz war, für die oft beschriebenen Probleme, aus meiner Sicht mehr als zufriedenstellend.

20180912_192538.jpg

Ich glaube, Rauno hat das mal empfohlen, da mehrere zusammen zu setzen, um die Bestäubungsproblematik quasi "im vorbeigehen" zu lösen.
Was nun "richtig" ist: keine Ahnung.

Auf jeden Fall sind die Dinger deutlich leckerer als C. tovarii. :happy:
 

jalapa

Chiliverrückte und Ex-Capsaicinmemme
Beiträge
1.613
Wunderschöne Pflanzen Thomas! :thumbsup: Und der Fruchtansatz ist hervorragend! :thumbsup:

Deine Bilder sind optisch genau das, wie ich mir meine Pflanzen wünschen würde. Dann mache ich das so. :)
Da ich gesehen habe, dass Du Deine Flexu hell überwintert hast und ich das dann später auch so machen möchte, löst das dann auch ein Platzproblem indoor.

Nochmal danke für das Saatgut - die Keimquote und -geschwindigkeit sind wirklich phänomenal.

Ich hoffe, bei Dir ist wettertechnisch alles OK. Ist das Schneechaos bei Euch auch so schlimm, wie im TV gezeigt?
 

thoe

Dampfentsafter
Beiträge
1.011
Wunderschöne Pflanzen Thomas! :thumbsup: Und der Fruchtansatz ist hervorragend! :thumbsup:
Dankeschön. Das Ergebnis kann natürlich abweichend ausfallen, Frag mal Rauno, ich glaub der hat die meisten Erfahrungen damit, wie das am besten geht, einzeln oder mehrere in einem Topf. Den Tip von Ihm habe ich, glaube ich, aber wo anders gelesen (im Forum eines Saatguthändlers).

dass Du Deine Flexu hell überwintert hast
Leider nein, die Flexus habe ich dann doch nicht überwintert, nur die PI593491.

Nochmal danke für das Saatgut - die Keimquote und -geschwindigkeit sind wirklich phänomenal.
Gerne, freut mich ja, wenn das funktioniert, habe selber noch nicht so oft Saat geerntet.

Ich hoffe, bei Dir ist wettertechnisch alles OK. Ist das Schneechaos bei Euch auch so schlimm, wie im TV gezeigt?
Nö, geht so. Im Garten liegen so um die 40 cm, Tendenz abnehmend. Das Geschippe die letzten Tage nervte nur ein bischen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jolokiachello

Chinensen Verdampfer
Ehrenmitglied
Beiträge
4.776
Ich denke, um so mehr verschiedene C. Flexuosum um so besser ( Genpol Vermischung)
Neues Blut ;)
Einzelnd im Topf is wahrscheinlich besser;)
 

Capsium

Chiliflüsterer
Beiträge
7.805
Haben die Tovaris auch solche riesigen Kronen? Ich habe Bedenken, dass sich die Kronen eventuell ineinander verheddern könnten und sich gegenseitig in der Entwicklung behindern, die Wurzeln ebenso. Wobei das Verheddern der Krone für die Bestäubung ja vielleicht gar nicht schlecht wäre.

Vielleicht setze ich auch zwei zusammen und drei in Einzeltöpfe und vergleiche, wie sie sich entwickeln.
Es geht und riesig finde ich
sie nicht Ute, schau bitte hier, ein Bild der zwei
https://chiliforum.hot-pain.de/threads/capsicum-tovarii-anbauthread-2019.35637/post-866141
 
Zuletzt bearbeitet:

clappingmarkey

Klatscheäffchen
Ehrenmitglied
Beiträge
11.046
Man kann definitiv zwei Flexus in einen Topf setzen. Habe ich (mehrfach) gemacht, sie sollten nur etwa gleich alt sein. Zudem muss man natürlich darauf achten, dass sie gut gepflegt werden (aber das ist hier ja eh immer gegeben... :happy:)
Zwei Flexus aus verschiedenen Quellen in einem Topf trugen auch immer ganz gut Früchte. :)
 

Lauser

Habanerolecker
Beiträge
569
Spannende und sehr schöne Sorte! Steht auf meiner Anbauliste für die nächste Saison :thumbsup: Die Sorte ist wohl weniger für ein Gewächshaus geeignet, oder?
 

Oben Unten