Chili / Tomaten Anzucht im Keimbeutel


ChiliJoshi

Habaneroschlecker
Beiträge
47
Vielen Dank die Beiträge. Gerade die Infos bezüglich unerwünschter Keime und Schimmelbildung waren für mich neu und hilfreich.
Ich bin gerade dabei meine ersten eigenen Erfahrungen mit dieser Methode zu machen. Noch bevor ich diesen Thread gelesen hatte, habe ich als Vorlage dieses (englischsprachige) Video genutzt:
https://youtu.be/dirz0WIMQi0
Ich bin mir nicht sicher ob es den Forenregeln entspricht dass ich den Youtube-Link hier reingestellt habe. Ich bin nicht nur hier im Forum neu sobdern hab auch sonst keine Erfahrung als aktiver Nutzer eines Internetforums.
 

Günter

Globaler Moderator
Beiträge
17.896
Ich bin mir nicht sicher ob es den Forenregeln entspricht dass ich den Youtube-Link hier reingestellt habe. Ich bin nicht nur hier im Forum neu sobdern hab auch sonst keine Erfahrung als aktiver Nutzer eines Internetforums.
Ein Link ist unproblematisch, nur direkt solltest Du das Video nicht einstellen. Das könnte Ärger geben.
Aber, wie gesagt, so ist alles ok. Danke für den Link. :thumbsup:
 

joy

Chiligrünschnabel
Beiträge
26
Ich hab diese Methode heute auch erstmalig benutzt. Ich habe keine Heizung. Mit unserem Holzofen ist es schwierig konstante hohe Temperaturen zu halten. Meint ihr eine Heizmatte macht hier Sinn? Ich hab tatsächlich 9 Sorten angesetzt, wenn mehr als 50 % keimt habe ich ein kardinales Platzproblem o_O
 

Segelbähr

Dauerscharfesser
Beiträge
1.158
Heizmatte macht bestimmt Sinn, bei mir war es jetzt so, das die Heizung einfach nicht anging, weil es draussen zu warm war,.. ok ist jetzt vorbei,...wir bibbern gerade, aber me nächster Versuch sind die alten Heizungen aus dem Wasserbett im doppelbödiger Holzhiste, wenn das nicht geht gibt es eine Heizmatte fürs Mini Gewächshaus.
 

Oben Unten