Der was gabs zu Essen Thread....


😋,... die mĂŒsste ich auch mal wieder machen. Ist nur aber eine Frechheit was diese einstigen SchlachtabfĂ€lle mittlerweile kosten. FrĂŒher waren sie das billigste und haben gerad noch fĂŒr eine Suppe gereicht wenn man sich nichts besseres leisten konnte. Vor ein paar Jahren gab es hier noch einen kleinen alten Schlachter der nun in Rente ist, der die Teile tatsĂ€chlich noch ĂŒber die "Resteschale" fĂŒr 3,40€ hergab. Jahrelang dann im Schnitt 7,99€ und nun mit der Inflation sind die meisten hier schon bei rund 10€ pro Kilo :banghead:. Wenn man denn wenigsten ordentlich Fleisch fĂŒr den Preis auf den Rippen bekommen wĂŒrde. Aber nein, die werden meist noch ausgeschĂ€lt bis in die Knochen. Am schlimmsten ist Edeka wo die Rippen samt Knorpel einfach war los kreuz und quer zersĂ€gt werden und sie nicht mal mehr fĂŒrs kurzbraten reichen.
Aber wenn der anspruchslose deutsche durchschnitts Turbogriller den Preis zahlt fĂŒr die StĂŒckchen die standardmĂ€ĂŸig durch eine billige Sauce gezogen werden, dann kann der Schlachter natĂŒrlich auch Gold dafĂŒr verlangen. Aber nicht mal Fachkompetenz bekommt man normaler weise bei diesen Preisen geboten. Daran Kotelettrippchen zu erklĂ€ren bin ich schon oft verzweifelt. Zuletzt hab ich noch mit einer erfahrenen Schlachtersgattin angelegt die meinte am Kotelett gĂ€be es keine Rippen und das wĂ€ren alles verschiedene Sparerips StĂŒcke vom Bauch. Dazu dieser Rechthaberische, mich quasi auslachende Blick.
Sorry, aber wenn ich so schöne lecker Rippchen sehe, dann muss ich zwangsweise an diesen ganzen Mist denken đŸ€.
 
Mit genĂŒgend Fleisch daran

IMG_6616.jpeg
 
Huhu

Hast Du da außer Zwiebel und KrĂ€utern noch irgendwas untergemischt?

Ich mache ins Hack generell immer nochn Ei , Olivenöl und Knobi.
Zum Binden dann noch bischen selbstgemachtes Weckmehl.
Beim selbstgewolften HÀhnchenhack mach ich noch etwas spezielles Reismehl, das bindet besser. Ansonsten wÀre es wie Kartoffelpufferteig von der Konsistenz.
In Verbindung mit dem Olivenöl werden sie so super saftig


Edit: und natĂŒrlich Salz und Cayennepulver aus eigener Ernte
 
Zuletzt bearbeitet:
an gebratenem Spargel
Sieht lecker aus. Muss auch endlich mal welchen machen, hatte dieses Jahr noch gar keinen. Dabei komme ich aus einer Spargelregion und die Saison endet an meinem Namenstag. :facepalm::sorry:

WofĂŒr kannst Du so einen Apparillo denn noch empfehlen? Rezepte gibt es ja ohne Ende. Bekannte besitzen eine und können sich noch nicht so richtig damit anfreunden. Könnte aber durchaus an den Anwendern liegen, beide eher Kochlegastheniker... Hauptnahrungsquelle Eingeschweißtes aus der Mikrowelle (nix gegen Mikrowelle). Unterschieden wird das Essen in zwei Kategorien. Packung muß eingestochen werden oder nicht. ;)

Gruß, pica
 
WofĂŒr kannst Du so einen Apparillo denn noch empfehlen? Rezepte gibt es ja ohne Ende. Bekannte besitzen eine und können sich noch nicht so richtig damit anfreunden. Könnte aber durchaus an den Anwendern liegen, beide eher Kochlegastheniker... Hauptnahrungsquelle Eingeschweißtes aus der Mikrowelle (nix gegen Mikrowelle). Unterschieden wird das Essen in zwei Kategorien. Packung muß eingestochen werden oder nicht. ;)
Wir hatten zuerst eine von Tefal mit son nem Dreharm .
Da machten wir eigentlich nur Kartoffeln drin und Brötchen oder Baguette (aufbacken).
Jetzt haben wir eine mit 2 Schubladen und 5 Funktionen.

Wir machen hauptsÀchlich Fleisch drin und auch Kartoffeln.. nutzen es in der Regel als Backofenersatz mit Zusatzoptionen.
Alles was im Ofen gemacht wird und reinpasst kommt da rein, verbraucht wesentlich weniger Strom.
Aber man kann alles damit machen, hat ne Dörrfunktion mit der trockne ich chilis, Heißluft fĂŒr fantastische röstkartoffeln und hĂŒhnchen garen ,max crisp zum ĂŒberbacken oder Fleisch knuspriger zu kriegen, ne normale Backfunktion und Röstfunktion.
Wir lieben das Ding
Man kann bestimmt ne Menge mehr machen und ausprobieren.. Lediglich Sachen aus den Schubladen zu bugsieren ist manchmal etwas suboptimal



Muss auch endlich mal welchen machen, hatte dieses Jahr noch gar keinen. Dabei komme ich aus einer Spargelregion und die Saison endet an meinem Namenstag. :facepalm::sorry:
Meine Frau ist spargelsĂŒchtig.. gibt wĂ€hrend der Saison mindesten jeden 2. Tag welchen
:laugh:
 

ZurĂŒck
Oben Unten