Der Whisky Thread


Jungle Operator

Jalapenogenießer
Beiträge
102
20220107_205531.jpg
 

IMO

77
Beiträge
351
Ich hab sogar schon welche mit 2 CL gekauft :D
Die wurden aber von Hand abgefüllt und beschriftet. Finde es eine gute Möglichkeit zum probieren und wenn es mir schmeckt wird auch ein großes Sample mit 0,7 L bestellt.
Sehr feine Tropfen @Jungle Operator
Den Lore habe ich bei einem Tasting probiert und hat direkt überzeugt. Schon etwas teurer, aber es sind verschiedene Fässer mit unterschiedlichem Alter enthalten. Ich meine der Jüngste war 6 Jahre und der älteste 21 Jahre.
Und der Glendronach sieht auch sehr gut aus, vor Jahren durfte ich den 18er probieren.
 

Jungle Operator

Jalapenogenießer
Beiträge
102
Ja den Glendronach kannte ich schon, ist für mich einer der besten Sherrys.
Mit rauchigen hab ich es ja nicht so, außer sie haben noch ein zusätzliches Finish in Wein oder Sherryfässern.
 

Alexander_Hicks

Rocoto Rebel
Händler
Beiträge
1.995
Ein Bourbon Whiskey, mit 2% Habanero Destilate drin.
Der Bourbon selbst kommt von der Firestone and Robertson Distillery in Texas
Dieser wird hier in Deutschland mit dem Habanero Destilate verfeinert. Die Schärfe soll nicht durchkommen sondern nur ein Hauch von der Habanero und das ist tatsächlich der Fall.
Was aber durchkommt ist ein extrem weicher Bourbon Whiskey mit vielen Aromen wo mir persönlich aber die Expertise fehlt um die alle zu beschreiben.
Wer Bourbon Whiskey mag für den ist das auf jeden Fall was.

IMG20220115192844.jpg
 

Jungle Operator

Jalapenogenießer
Beiträge
102
Einen Ardbeg möchte ich dieses Jahr auch mal probieren weis nur noch nicht welchen. Auf diese Islay Salz Note stehe ich ja nicht so wirklich.
 

AndiAmarillo

Dauerscharfesser
Beiträge
745
Einen Ardbeg möchte ich dieses Jahr auch mal probieren weis nur noch nicht welchen.
Meiner Meinung nach ist der Ardbeg Corryvreckan der ehrlichste, und der Uigedail der geilste unter den "Standard"-Abfüllungen.
Der Ten ist auch ehrlich und kommt mit 46% auch nicht schwachbrüstig daher, muss also nicht unbedingt gleich der Fassstarke Corryvreckan sein ;)
 

alexx

Tabascoschwitzer
Beiträge
1.103
Ohne die beiden zu kennen, bin ich aber recht sicher, dass die Tipps von @AndiAmarillo die besseren Ardbeg sind.
Ich trinke die nicht oft (eigentlich nur selten ein Glas an einer Bar) aber wenn, dann war immer ein riesen Unterschied.
Mein Fazit war bisher: je günstiger, je brutaler. Das kann nicht jeder ab.
 

Oben Unten