Eure krassesten "Chili-Unfälle"

Snowchen

Habanerolecker
Beiträge
342
Ich hab noch was lustiges für euch, ich hab jetzt am Samstag "nektarinen - Naga" Chutney gemacht. Meine Eltern waren übers Wochenende zu Besuch und ich war grade mit einfüllen fertig, hatte aber den Topf noch nicht ausgewaschen. Also hab ich den Müll rausgebracht und danach mit meiner Mutter eine gequalmt. Was wir nicht mitbekommen hatten das mein Vater, begeistert den Topf nahm.. sich ein Brot mit butter schmierte und meinte "achja, den rest kann man doch nicht verkommen lassen, probieren wir doch mal was meine Tochter da so gezaubert hat" (anmerk. ich bin für meine Marmeladen und Chutneys in der Familie bekannt.. nur die waren immer mild ^^) naja.. er nahm also nen Löffel.. kratze den rest aus den Topf und ab aufs brot.. keine zwei Sekunden später hörten wir in... brüllen "LISAAAAAAAA" *lach* der hat da allen ernstes reingebissen... mit nem Riesenlöffel Naga Jolokia chutney...... Im lachen hab ich ihm dann ne tüte Milch gereicht... *rofl* die er natürlich geext hat.. und ne zweite gleich hinterher... Meine Mutter und ich ham uns nicht mehr eingekriegt vor lachen.. *gggg* - fand er irgendwie nicht so lustig xD
 

pyromane

Chiligrünschnabel
Beiträge
87
Komplett neues habe ich nicht beizusteuern, doch den einen oder anderen Schwank aus meinem Leben will ich euch nicht vorenthalten:

1. Ich war ca. 13 Jahre alt, habe gerade Mittagsschlaf gehalten, als meine Mutter reinkommt "Da, probier mal!" und mir ein knapp ein cm großes eckchen Gemüse in den Mund schiebt. In diesem zarten Alter, noch dazu gerade aufgeweckt hat man doch noch dieses Urvertrauen zu seinen Eltern...
Keine Ahnung was für eine Peperoni-Sorte das war, aber so schnell war ich noch nie wach. Teufel, hat das gebrannt. Ich bin den ganzen Nachmittag mit einem Eiswürfel an der Lippe dagesessen. Da hat sich die Alte selbst den Mund an einer unbekannten Sorte verbrannt, und dann muss noch ein argloses Opfer dran glauben, um nicht alleine Schmerzen zu haben.:w00t:

2. Dieses Jahr, mehr als doppelt so alt habe ich mich erstmals näher mit der Gattung Capsicum befasst und u.a. eine Habanero-Pflanze angebaut. Die ersten beiden Beerchen im Juni, unter Beachtung sämtlicher Sicherheitsvorschriften, fachgerecht zerlegt und in homöopatischer Dosis verkostet waren kaum schärfer als die eingelegten Jalapenos aus dem Supermarkt...:huh: Also entweder ist Habanero nicht so schlimm, oder ich bin so hart :angel: Oder so schlimm kann das, was zumindest meine Baumarktpflanze produziert nicht sein.
Ende August: Größere Beeren werden reif. Daraufhin mit drei Kumpels, alles nach eigener Aussage passionierte Scharfesser, in bierseliger Laune eine der größeren Beeren brüderlich geteilt. Pur. Herzhaft reingebissen. Nun ja, die effektive Herstellung von Capsaicin scheint der Pflanze offenbar erst im August geglückt zu sein... jedenfalls sind wenige Sekunden später vier Herren fluchend, spuckend und schneuzend durch den Garten gerannt, bis der Schmerz nach 10 Minuten unter Kontrolle war. Den Verursacher der Misere (mich) hats dabei noch am schlimmsten erwischt, jedenfalls hatte ich den Habbi-Saft vom Zerteilen noch an den Fingern und beim Schneuzen weicht so ein Taschentuch ja schnell durch. Folge: mein halbes Gesicht hat eine halbe Stunde gebrannt, so dass ich mich genötigt sah, mir mit Pril das Gesicht zu waschen. Schmeckt nicht gut, das Zeug.... Die Damen, die sich bei der Verkostung weise und vornehm zurückgehalten haben, waren von der ganzen Aktion sehr amüsiert und schadenfroh. (Wehe, das Handyvideo findet den Weg ins Internet!). Dont Try this at home!:hot:
Die zweite Beere wurde am Folgetag von allen Anwesenden unter exakter Anwendung der Sicherheitsvorschriften mit Gillfleisch und Kobibutter zelebriert und war auch wirklich gut.

3. Meine Mutter hat im Urlaub meine Pflanzen versorgt und eine Habbischote geklaut ohne zu wissen WAS das ist. Um es kurz zu machen, die Hände hat sie sich nicht nach der Verarbeitung, sondern erst nach dem Klogang gewaschen....................:devilish:
 

Col Pain

Jolokiajunkie
Beiträge
2.660
pyromane schrieb:
...
Wehe, das Handyvideo findet den Weg ins Internet!
...

Wenn schon kein Video dann wenigsten die Bilder!
Bilder!.png


Gruß Col
devil.gif
 

Bowmore

Dauerscharfesser
Beiträge
607
Letztes Jahr habe ich an einem Nachmittag massenweise Chili verarbeitet um sie suß-sauer einzulegen. Da ich normalerweise nicht besonders empfindlich bin und keine 10++ Sorten dabei waren habe ich die Handschuhe weggelassen und mich gefreut, dass meine Hände so schön heiß wurden.
Weil ich an dem Abend noch weggehen wollte bin ich noch schnell unter die Dusche um das übliche, bei mir automatisch ablaufende (also Gehirn ausgeschaltet), Säuberungsprogramm abzuspielen. Nach ein paar Minuten hat sich das Gehirn dann von alleine eingeschaltet.. "Hmmm.. krasses Duschgel... ist das Menthol was da so warm wird? Fühlt sich fast an wie dieses Japanische Heilkräuteröl........ Puuhhh.. hat meine Frau beim Putzen schon wieder den Durchlauferhitzer verstellt?"
Später vor dem Spiegel: "le** mich.. ich glaube ich bin auf das neue Duschgel allergisch.. überall rote, brennende flecken."
Der Gedanke, dass es an den Chilis liegen könnte kam mir erst am nächsten Morgen.
Fazit:
Wein, Chili, Kochen und Duschen sind eine unglückliche kombination ;)
 

Chillihead Country

Habanerolecker
Beiträge
445
Hi

der jüngste "Unfall" ist mir vor 2 Tagen passiert - hab Frikadellen etwas anschärfen wollen und 4 Chilies (getrocknet)in die Masse (ca. 500g + 2 Eier +2 Brötchen +1 Halbe Zwiebel) geworfen war auch extra Vorsichtig (gut keine Handschuhe waren ja auch nur Thai dachte ich). Dann bekam ich eine Chili zu greifen von der ich nicht mehr wusste, dass ich sie noch besaß. Geschmack von Habanero - aber schön Luftgetrocknet und Spitzzulaufend ausm Afroshop - also schmeiss ich die auch gerieben mit rein.
Es hätte mir auffallen können das meine Finger (insbesondere Daumen und Zeigefinger) immer heisser wurden aber gut, das hab ich mal auf die Thai Chili geschoben, auch hätte mir der Geruch aufallen können (der wie gesagt sehr an Habbis erinnerte).
Als ich dann die erste Frikadelle heiss aus der Pfanne stiebizte und mal herzhaft reinbiss merkte ich dann das es sich wohl um etwas zwischen 10 und 10++ war (schien mir zumindest sehr viel schärfer als Habanero) - naja nachdem ich das erste Fleischbällchen überlebt hatte ging es nur heute morgen hatte ich schwere Bauchschmerzen :angry:
Naja, das mit den Handschuhe? Warum Handschuhe beim Habi schneiden? - kam mir anfangs auch sehr schmerzhaft zu stehen - seit dem immer Handschuhe beim chiliputzen! :w00t: (und vielleicht sollte man nicht immer alles nutzen was man noch da hat an Chillies oder zumindest hätte man es doch noch sehr viel kleiner reiben können :p )
Auch immer wieder ein Klassiker bei uns in der Küche - "leider ist der Handschuh nicht dicht gewesen (oder man hat an den Handschuhen doch gespart) und mein Auge juckte"

LG


P.S. Weiss einer was das für ein Biest war das mir da im Chilliglas auflauerte?? wie gesagt sie sa aus wie eine spitzzulaufende kleine Habbi - hatte eine ungeheure Schärfe (noch wesentlich schäfer als die Habanero), schmeckte auch ähnlich wie die Habbi, war auch genauso gefaltet wie ne Habbi, die Farbe war Orangerot später nach dem Trocknen knallrot und der wesentlichste Unterschied man konnte sie im Gegensatz zur Habbi lufttrocknen
von der Frabe zu Urteilen und dem Wuchs waren es Wohl Bhut oder Naga Jolokia oder Naga Morich (zumindest sahen die den Bildern im Forum recht ähnlich) - hatte die Biester im übrigen ausm Afroshop in Düsseldorf auf der Ackerstrasse (Nähe Worringer Platz) - Aber schmecken Bhut/Naga Jolokia/Morich wirklich ähnlich wie Habbis????
 

Col Pain

Jolokiajunkie
Beiträge
2.660
sweetchili schrieb:
Würde nach der Beschreibung auch auf eine Jolokia tippen, wie die schmecken weiß ich allerdings nicht

Die schmecken ziemlich fruchtig. Die Beschreibung dürfte es ziemlich genau treffen. Meine erste Jolokia hat mir auch Rauch aus den Ohren steigen lassen. :D
 

Habbi Metal

Würfelsspieler aus Leidenschaft
Ehrenmitglied
Beiträge
20.545
Col du wolltest sicher "feurig" nicht "fruchtig" schreiben. :)

Finde Jolokias haben zwar auch etwas vom Habbi Aroma (sind ja auch chinense), aber sind doch etwas derb/herb/rauchig im Geschmack.

Was ich schon hier und da in Afro Shops gesehen hatte, waren Trinidat Scorpions, die sind aber dicklicher als Jolokia, haben aber vorne auch einen spitz zulaufenden Stachel!
 

buffalo

Chiligrünschnabel
Beiträge
40
witzige erlebnisse hier! ich musste mir oft den bauch vor lachen halten, hehe.

meine geschichte:
vor ein paar tagen habe ich ein paar kumpels eingeladen und wir zischten uns ein paar bierchen rein, als ich auf die idee kam, eine madame jeanette habbie in 2-3mm feine streifchen zu scheiden und zu offerieren. nicht ohne warnung, wohlverstanden!

der erste griff herzhaft zu und meinte noch: "so scharf kann des ja ned sein..!"
seinem inflationärem gebrauch des dem "armloch" ähnlichen wort nach offensichtlich doch. :devilish:
der zweite meinte, dass er sich schon scharfes essen gewohnt sei, aber es sei definitiv an der grenze. er schätzte aber die fruchtigkeit.
der dritte ass ein halbes zipfelchen und kultivierte schweigend seinen schluckauf. :whistling:

der zufall wollte es, dass ich weder brot noch irgendwelche milchprodukte im haus hatte...
der biervorrat wurde also recht schnell vernichtet, hehe.
ich merkte es vorallem nächstentags auf'm wc, dass kleinere portionen mir mehr liegen.
aber als diskussions-themenwechsler ist madame jeanette absolut geeigent!:cool:



ja, und es tut gut zu lesen, dass auch so manchem hier die missgeschicke mit händen an was auch immer für stellen auch euch immer noch passieren. ;)

die geschichte mit den heissen geschlechtsteilen geht übrigens auch mit der übertragung von frau zu mann... :blush:
vor allem das überraschungsmoment und das rätseln danach, woher jetzt die extreme wärme kommt, sind unerreicht! :devilish: :sweatdrop:

das schadenfrohe grinsen der freundin bewies natürlich auch ihre herzliche anteilnahme, hehe.

aber keine angst, ich spiele ihr dann schon noch ein paar streiche. zb. ein glas (oder besser.. ihre kaffetasse) mit einer habbie am rand einreiben.. oder ein weiterer tipp hier aus diesem thread: die kippenfilter capsainieren!

tja, lesen bildet. :devilish:
 

Marv

Dauerscharfesser
Beiträge
665
Das mir der Fridadelle kommt mir bekannt vor...

In meinem ersten Chilijahr hatte ich nur wenige Früchte pro Pflanze. Daher alles gemeinsam in einer Tupperbox eingefrohren und in den WG Kühlschrank gepackt.

Eines Tages kommt plötzlich mein Mitbewohner mit hochrotem Kopf ins Zimmer gestürmt:

"Marv, was sind DAS für Chilis?"
"Mh, das ist ne rote Habanero."
"OK, Notiz: Ne halbe davon auf 250g Hackfleisch ist definitiv zu hart!"
 

Mbanda Congo

Habanerolecker
Beiträge
576
Snowchen schrieb:
Ich hab noch was lustiges für euch, ich hab jetzt am Samstag "nektarinen - Naga" Chutney gemacht. Meine Eltern waren übers Wochenende zu Besuch und ich war grade mit einfüllen fertig, hatte aber den Topf noch nicht ausgewaschen. Also hab ich den Müll rausgebracht und danach mit meiner Mutter eine gequalmt. Was wir nicht mitbekommen hatten das mein Vater, begeistert den Topf nahm.. sich ein Brot mit butter schmierte und meinte "achja, den rest kann man doch nicht verkommen lassen, probieren wir doch mal was meine Tochter da so gezaubert hat" (anmerk. ich bin für meine Marmeladen und Chutneys in der Familie bekannt.. nur die waren immer mild ^^) naja.. er nahm also nen Löffel.. kratze den rest aus den Topf und ab aufs brot.. keine zwei Sekunden später hörten wir in... brüllen "LISAAAAAAAA" *lach* der hat da allen ernstes reingebissen... mit nem Riesenlöffel Naga Jolokia chutney...... Im lachen hab ich ihm dann ne tüte Milch gereicht... *rofl* die er natürlich geext hat.. und ne zweite gleich hinterher... Meine Mutter und ich ham uns nicht mehr eingekriegt vor lachen.. *gggg* - fand er irgendwie nicht so lustig xD

ich schmeiß mich weg vor lachen:roflmao:
 

Mbanda Congo

Habanerolecker
Beiträge
576
hab auch was für euch :whistling:ich war auf nem geburtstag und weil ich vor hatte ne dönerbox zu holen hatte ich butchis und habanero im frischen zustand dabei und auf den tisch gelegt ,bin davon ausgegangen ,das meine ehemalige mitbewohnerin von der letzten plünderaktion geheilt war,da hat sie den wg chilli mit ner schärfe von 5 gefuttert ohne zu fragen was das ist , sie hat feuer gespukt :hot:meine beste freundin hatte gleich gewusst was das für chillis sind hat besonders um die butchis nen bogen gemacht ,ging dann für alle dönerbox holen ,kaum hatte jeder sein essen hatte die ehemalige mitbewohnerin sich an meinen chillis vergriffen und ne habanero vertilgt :w00t::w00t: die ist gehopft und 2 liter milch waren auch weg .sie hat gebrudelt das zeug könne man icht essen .2 stunden später ich hab mir dann 2 butchis in die dönerbox geschnippelt, da hat sie nur einmal eine gabel voll geblündert ,meine freundin wollte sie noch warnen doch so schnell war das zeug weg ,das wir nicht gucken konnten dann war sie geheilt ,die anderen butchis hat sie nur zu mir rumgeschoben und gemotzt das teufelszeug könne ich selber vertilgen .ich und meine beste freundin haben uns fast kapputtgelacht.seidemlässt sie auch bei mir im zimmer von den butchis auch wenn welchen auf dem tisch liegen.
 

Screami

Habanerolecker
Beiträge
348
Nase gekratzt, Auge gekratzt, auf Toilette gegangen
Alle 3 Sachen danach bereut und dennoch passiert es viel zu oft wieder.
Nur das mit dem Toilettegehen passiert glaube (hoffe) ich nicht mehr denn das war das schlimmste, ich wusst gar net was ich "damit" machen sollte :D

Die erste Spitzpaprika des Jahres war auch ne Freude, da die sich scheinbar mit den Cayenne gekreuzt hatten und auf einmal auch ordentlich scharf waren.
 
G

Gast997

Gast
guten morgen gemeinde

wollte getrocknete chayenns gemalen ausm mixer holen mach den deckel zu ruckartig auf und nahm erstmal eine richtige nase voll ich kann euch sagen nase mund rachen für ne halbe stunde fast taub schnief das sch... pulver grins

lg​
 
Oben Unten