Nützling oder Schädling? - Bilder im ersten Beitrag!


timmey

Chilinerd
Beiträge
964
IMG_20200613_190852.jpg
IMG_20200613_190919.jpg

Liege ich richtig, das sies eine parasitierte Blattläuse sind?
Ich wollte Marienkäfer sammeln hab aber nur 3 solche Puppen gefunden ;-)
 

3Zeichen

Pflanzenmessie
Beiträge
272
Liege ich richtig, das sies eine parasitierte Blattläuse sind?
Ich wollte Marienkäfer sammeln hab aber nur 3 solche Puppen gefunden ;-)
Jepp, sieht genauso aus wie die bei mir von Brackwespen parasitierten Blattläuse (abzüglich der Lila-Farbe deiner Bilder).
Sicher kein schöner Tot....
 

karlinche

Nichtsoooscharfesser
Beiträge
2.142
Habe gestern diese Raupe an der Unterseite von einem Blatt einer Königskerze gefunden.
Kann mir bitte jemand sagen was aus dieser mal wird? Nützling oder Schädling?
Denn es gibt noch mehr davon.IMG_20200616_192736.jpg
 

Wowa

Chilathustra
Beiträge
52
Guten Tag liebe Community!
Auf meinem Jiaogulan habe ich neben vereinzelten Schildläusen einen neuen Bewohner dieser Pflanze entdeckt.
Zum Verhalten: Dieses Insekt scheint zu patrouillieren (Steht nicht wie Läuse an einer Stelle) und wenn man ihm sich nähert / gefährlich nahe kommt, lässt er sich einfach fallen als wäre er ein Marienkäfer..

Ist dies nun ein nützlicher Gast oder sollte ich mich um sein verschwinden bemühen? Ich habe dieses Insekt vorher noch nie gesehen.
 

Anhänge

timmey

Chilinerd
Beiträge
964
Wie in diesem Tomatenthread beschrieben habe ich heute eine Pflanze entsorgt weil ich dachte sie wäre als einzige mit WHM oder etwas ähnlichem befallen...

Denkste...

Ich geh davon aus das das Spinnenmilben sind. An den beiden Tomaten sind einige unterwegs an eine Rocotto leicht eine massiv - darum ist ihre Entwicklung wohl auch so gebremst.
Wie sind hier eure Erfahrungen mit Neem? Hilft das besser als gegen WHM?
 

Parrotia

Insektenbegeisterte
Beiträge
644
Ja, das sind Spinnmilben. Ich hab auch schon Neem gekauft aus demselbem Grund, aber noch nicht ausprobiert, weil ich das Gefühl habe, die Pflanze erholt sich wieder. Ich habe allerdings an ihr auch mehrfach Spinnmilben gesucht und zerdrückt. :angelic: (Bin Feinmotorikerin ;).) Und die Luftfeuchtigkeit war hoch in den letzten zwei Wochen.
 

Parrotia

Insektenbegeisterte
Beiträge
644
Kennt jemand dieses Tier?

Es sieht aus wie eine große Blattlaus, ist aber noch eine Spur größer und kann viel schneller und koordinierter laufen als eine Blattlaus. Mir scheint auch, das nächste Entwicklungsstadium ist dann braun, da habe ich noch kein Foto gemacht.

Anhang anzeigen 194933
Inzwischen nehme ich an, daß das eine räuberische Wanze ist, also ein Nützling.
Es wird wohl in die Richtung von Dicyphus oder Macrolophus gehen, die auch als Nützlinge gegen die Weiße Fliege eingesetzt werden. Ich habe das erwachsene Tier kürzlich seinen Rüssel in eine Blattlaus stecken gesehen (oder gemeint, ich sehe das ;) ). Auf jeder Tomate spazieren welche davon herum; schwärzlich, schlank und flugfähig.
 

Marlene

Habanerolecker
Beiträge
540
Anhang anzeigen 200614
Anhang anzeigen 200615

Liege ich richtig, das sies eine parasitierte Blattläuse sind?
Ich wollte Marienkäfer sammeln hab aber nur 3 solche Puppen gefunden ;-)
Die hab ich auch gerade entdeckt und wollte dasselbe fragen, also danke :)

Folgenden Freund habe ich auch noch gefunden:

20200624_155415.jpg

Was könnte das sein?

EDIT: Ich melde mich zu Wort um meine eigene Frage zu beantworten: es ist die Larve selbiger Schwebfliege und sie frisst meine Blattläuse!!:wideyed::whistling::cool::cool:

Also: In Ruhe lassen, NÜTZLING

20200624_165317.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Oben Unten