Physalis


Asturiano

Chili-Warmduscher
Beiträge
2.270
heute beim säubern der Terasse gesehen: die Physalis und die Johannisbeertomate hat sich überall auf der Terrasse breitgemacht vom letzten JAhr :D Die Physalis kommt selbst aus der kleinsten Fugenritze zwischen den Pflastersteinen auf der Terrasse raus...

Hab ich meiner Frau erzählt, das die Physalis wieder auf der Terrasse wächst...

SIe: reiss das raus reiss das raus!!!....hmmmm kann gar nicht verstehen, was sie gegen die süßen kleinen Physalispfänzchen hat ;) :D
 

Grizzly im Garten

Easy & cheesy!
Beiträge
1.429
heute beim säubern der Terasse gesehen: die Physalis und die Johannisbeertomate hat sich überall auf der Terrasse breitgemacht vom letzten JAhr :D Die Physalis kommt selbst aus der kleinsten Fugenritze zwischen den Pflastersteinen auf der Terrasse raus...

Hab ich meiner Frau erzählt, das die Physalis wieder auf der Terrasse wächst...

SIe: reiss das raus reiss das raus!!!....hmmmm kann gar nicht verstehen, was sie gegen die süßen kleinen Physalispfänzchen hat ;) :D
Welche Sorte kommt da aus den Fugen? Weißt Du das?
 

Asturiano

Chili-Warmduscher
Beiträge
2.270
die ganz normale peruanische Physalis (war 2021 aus einer Supermarktfrucht)

apropo Physalis Lichtkeimer:

auf meinem Rundbeet hab ich über 10cm neue Erde aufgeschüttet um es wieder aufzufüllen... seit Tagen sehe ich nun überall neue kleine Physalis rauskommen....die kleinen schaffen also je nach widrigen Umständen auch 10cm Bodentiefe zu überwinden, wenn die Bedingungen stimmen..
 

Asturiano

Chili-Warmduscher
Beiträge
2.270
hm seltsam, habe immer nur gehört das sich Ananaskirsche (Physalis Pruinosa)selbst aussät, aber nicht Peruviana.
als der erste Frost meinen Urwald dahin raffte, habe ich alles klein geschnitten..dabei fallen natürlich einige Lampions ab..da kann es natürlich sein, das da die ein oder andere reife Physalis noch darunter geblieben ist und das säät sich dann aus....wenn man bedenkt, wieviele Samen in einer einzigen klienen Physalis schlummern, kein Wunder...
 

Delta

Habanerolecker
Beiträge
393
Bei mir keimen Sie auch problemlos ohne Licht. Aufgrund des milden Wetters im Mai sieht es wieder nach einer frühen ersten Ernte aus:
IMGP8497_jiw.jpg

Ich schätze, eine Woche dauert es noch.
 

KlausP

Chiligrünschnabel
Beiträge
97
Wir hatten im Winter eine am Schlafzimmerfenster, die hat geblüht und Früchte gebildet aber extrem lange dünne Triebe gebildet... haben sie irgendann radikal zurückgeschnitten. Sie hat wieder ausgetrieben und seit gestern einen Platz im Beet. :)

20220603_145540.jpg
 

Chili-Rene

Jalapenogenießer
Beiträge
243
Nachdem ich meine zwei physalis Pflanzen schon fast aufgegeben hatte, da sie einfach nicht richtig wachsen wollten, habe ich heute an den Pflanzen jeweils 3 Lampions entdeckt, die schon nach was aussehen und weitere die am kommen sind.
20220623_070925.jpg

Winzig die beiden...ich hoffe die legen noch ein bisschen zu
20220623_070900.jpg
 

Asturiano

Chili-Warmduscher
Beiträge
2.270
Bei mir sind die physalis langsamer als letztes Jahr obwohl es viel kühler und nasser war letztes Jahr. Dafür ist die gleichalte tomatillo doppelt so gross und hängt jetzt schon übervoll mit gefüllten Lampions
 

Oben Unten