Seht was ich zuletzt gekauft habe..


Kräutertante

Chiligrünschnabel
Beiträge
19
ach ja, das wunderschöne Kräuterglasbrettchen im Hintergrund gab es für 50 Cent noch dazu, ich als Kräuterfachfrau liebe solche Küchenutensilien
 

Maja

Jalapenogenießer
Beiträge
222
Meine Champignons wachsen grad wie blöd. In der Bedienungsanleitung steht aber drin, daß man sie auf jeden Fall ernten soll, bevor der Hut aufgeht. Warum? Damit sie keine neuen Sporen aussäen können und weiter wachsen?

Wobei ich mir beim weiter wachsen die Frage stelle, was die so an Nährstoffen brauchen. Muß ich mal recherchieren. Denn logischerweise ist das mitgelieferte Substrat irgendwann mal ausgelaugt und die haben kein Futter mehr.
Ich habe auch zwei solch kleinere Boxen von Pilzmännchen. Die Champignons wachsen in der Tat wie blöde.

Ich bin am Mittwoch ziemlich erschrocken, wie groß die binnen drei Tagen geworden sind:


Es waren knapp über 2 kg Pilze.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zyncron

Chili-Messi
Beiträge
960
Die Freiheitsstatue war ja ganz nett, aber eigentlich schlägt mein Herz eher für den Technic-Porsche.


Er war kurz vor EOL bei erträglichen 210 € angekommen, mit Prämienpunkten und Rabatten bin ich dann bei etwas unter 190 Euro gelandet, da habe ich dann mal schnell zugegriffen. (inzwischen gehen die Preise wieder etwas hoch, genau den richtigen Zeitpunkt abgepasst :smuggrin: )

Ich gehe davon aus dass er nächstes Jahr nur noch bei Resellern zu Preisen jenseits der UVP von 300€ zu haben sein wird, und spätestens dann hätte ich mir in den Hintern gebissen wenn ich jetzt nicht zugegriffen hätte. Gebaut wird er irgendwann wenn ich mal Zeit und Muße dafür habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zyncron

Chili-Messi
Beiträge
960
Och so schlimm ist das gerade bei dem Modell nicht. ;)

Der Aufbau ist in mehreren Bauabschnitten unterteilt, für jeden dieser 13 Abschnitte sind die dazu gehörigen Tüten vornummeriert so dass man nicht alle 2800 Teile auf einen Haufen wirft sondern nur das Gelumpe welches man grade für den Bauabschnitt benötigt.

Für den weißen habe ich gute 15 Stunden gebraucht, ich denke das wird beim Orangenen auch nicht viel kürzer werden, aber ich finde es sehr entspannend Abends mal 1-2 Stunden was zu basteln. Man sieht während man daran bastelt die Fortschritte und hat am Ende ein sinnvolles Ergebnis. :D
 

Gyric

Paprikastreichler
Beiträge
4.100
endlich ein neuer stabmixer! oder auch:

meine lange odyssee mit stabmixern

ich hatte lange jahre einen kenwood kmix hb-857, mit dem ich sehr zufrieden war, vor allem, weil ich ihn für 25 euro neu geschossen habe. da allerdings das gehäuse nicht zugänglich ist, konnte man das teil vergessen, nachdem eine motorkohle abgebrochen war. die klimperte dann innen so herum und das ding gab keinen mucks mehr von sich.

was ich seitdem alles ausprobiert habe! einen bosch, einen grundig, einen neueren kenwood (alles bei bekannten und verwandten), nichts hat mich überzeugt :(

ich habe jetzt seit zwei monaten immer wieder ausprobiert, recherchiert und bin heute fast amok gelaufen, als ich versucht habe, falafel mit einem billigmixer für 14 euro zu machen (beutegerät aus der familie).

nach dem grundsatz: wer billig kauft, kauft zweimal - oder noch öfter, hatte ich die faxen dicke!
ein gastrogerät sollte es werden und ich habe mich dafür entschieden:

Dynamic DMX 160

das kleinste gerät der serie, aber der luftgekühlte motor, die zerlegbarkeit und das ersatzteile-angebot haben mich überzeugt. hab ihn in der mx052 variante bestellt, also noch mit unterschiedlichen messern und scheiben.
definitv ein stabmixer, mit dem ich sehr lange glücklich werden könnte.
wie er sich in der (meiner) praxis schlägt, wird sich zeigen ;)
 

DerWobbler

Nachbrenner
Beiträge
143
Was ist denn mit dem Original Zauberstab von ESGE? Mit dem arbeite ich schon seit Jahren und der hat mich noch nie enttäuscht...
 

Gyric

Paprikastreichler
Beiträge
4.100
Was ist denn mit dem Original Zauberstab von ESGE? Mit dem arbeite ich schon seit Jahren und der hat mich noch nie enttäuscht...
Welchen benutzt du? Ich hab mir den G200 Gastro von ESGE geholt, aber noch keine Langzeiterfahrungen.
habt ihr schon mal falafel damit gemacht? also eingeweichte kichererbsen püriert?
der von mir bestellte mixer ist leider nicht lieferbar, daher muss ich mich nun umentscheiden, oder sehr lange warten
 

JuergenPB

der mit seinen Chilis redet
Beiträge
7.121
habt ihr schon mal falafel damit gemacht? also eingeweichte kichererbsen püriert?
der von mir bestellte mixer ist leider nicht lieferbar, daher muss ich mich nun umentscheiden, oder sehr lange warten
Eingeweichte Kichererbsen drehe ich durch den Wolf. Das klappt wunderbar. ;)

Vgl.: https://chiliforum.hot-pain.de/threads/scharfe-kichererbsen-plaetzchen.29112/#post-705848


Kleiner Tipp zum Wolfen:
Am Ende bleibt meist viel im Wolf hängen. Das ist unschön. Dagegen hilft ein einfacher Trick: Man knüllt Streifen von Backpapier zusammen und gibt sie als letztes in den Wolf. Der normale Haushaltswolf (ohne Vorschneider) kann damit nix anfangen und zerschneidet es nicht. Das Papier schiebt die Reste nach vorne und verfängt sich beim Messer.
 

Gyric

Paprikastreichler
Beiträge
4.100
hm stimmt, ich erinnere mich. aber n fleischwolf ist immer etwas aufwändig zu reinigen.
das hatte mich an dem mixer gereizt: den mixstab in warmes wasser tauchen, ne halbe minute laufen lassen, nochmal abspülen und fertig.
bisher hab ich meine auch immer direkt nach der nutzung mit klarem wasser abgespült, das hat immer ausgereicht.

für weiche und flüssige sachen reicht auch der billige mixer, aber es geht mir halt um die festen sachen mit wenig feuchtigkeit, wie wurzelgemüse, kichererbsen, bohnen, usw.
 

Oben Unten