Trekkings Allerlei 2021

Micky6686

Chilitarier
Beiträge
2.031
Huhu,

Ja das mit der Fruchtfolge ist so eine Sache. Wenn sie nur wegen der Nährstoffe eingehalten würde, denke ich fällt das weg, aber wenn es mit Unverträglichkeit gegen sich selbst (Kohl) zutun hat, wird es glaube ich etwas schwieriger. Andererseits gibt es ja auch Mischkulturen, die Krankheiten fern halten sollen, wodurch auch die Fruchtfolge wieder positiv beeinflusst werden kann. Meine Mischkultur dieses Jahr (erster Versuch) ist Basilikum das ich zu Füßen der Tomaten ausgesät habe, mal gucken ob es kommt, und zu den Melonen und übrigen Kürbisgewächsen habe ich nun Buschbohnen in die Kübel gesät, die sollen zum einen etwas die Erde beschatten und zum anderen ihre Knöllchenbakterien arbeiten lassen. In meinem Fall ist das etwas ungewöhnlich mit dem beschatten, das liegt daran, dass die Kürbisgewächse das Kiesbeet an der Einfahrt begründen sollen, dementsprechend ranken sie aus den Mörtelkübel heraus auf die Steine, somit ist die Erde im Kübel nackig. Das wäre im normalen Gemüsegarten weniger der Fall, da macht Stangenbohnen dann deutlich mehr Sinn :)

Ich finde deinen Faden echt sehr interessant und entdecke ständig Ideen bei dir mit denen ich ebenfalls gespielt habe, immer wieder sehr sympathisch :)

LG Micky
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.075
Unverträglichkeit gegen sich selbst (Kohl)
Das wird bei mir evtl zum Problem, irgendwie ist alles mögliche Brassica: Palmkohl, Kohlrabi, Asia-Salat, Pak Choi... Mir war vorher gar nicht so bewusst, dass ich so ein Kohlesser bin. :D
Basilikum das ich zu Füßen der Tomaten
Das hilft den Tomaten sehr, ich ziehe den Basilikum immer vor, könnte ich aber auch direkt ausprobieren, danke.
Kürbisgewächsen habe ich nun Buschbohnen
Auch das eine sehr gut Kombi, dieses Jahr habe ich zum ersten Mal neben Stangenbohnen auch Buschbohnen. Die sollen ja eigentlich auch recht gut tragen.

Freut mich dass du bei mir Interessantes und Anregungen findest, Dankeschön. Schreibe hier gerne auch von deinen Erfahrungen. :thumbsup:
Beste Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.075
Hier seht ihr eine angeschnittene Süßkartoffel in Erde

IMG_20210609_222109-01.jpeg


Die steht in meiner Küche.... seit Februar glaube ich... ich gieße sie ab und zu. Sie hat weder ausgetrieben, noch ist sie vergammelt.
Und sowas bekommen wir dann zum Essen verkauft. :alien::bored: :yuck:
Also wird's dieses Jahr wieder nix mit dem Süßkartoffelanbau. :shifty:
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
8.062
Sie hat weder ausgetrieben, noch ist sie vergammelt.
Ups bei mir keimen die immer im Kartoffelkorb wenn sie länger in der Küche liegen. Ich lass sie etwas treiben und schneide den Teil wo ausgetrieben ist ab und ab in die Erde.

PS: Bei Dehner waren gestern die Süßkartoffelpflanzen um 50% reduziert
 

krallchen

Dauerscharfesser
Beiträge
775
wenn du die aus dem supermarkt hast dann wird das nix, die sind speziel behandelt damit sie nicht austreiben. wenn dann mußt du dir eine im bioladen holen. aber ist eh schon zu spät um neu anzufangen. hol dir lieber ein pflanze im gartencenter
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.075
Ups bei mir keimen die immer im Kartoffelkorb wenn sie länger in der Küche liegen. Ich lass sie etwas treiben und schneide den Teil wo ausgetrieben ist ab und ab in die Erde.

PS: Bei Dehner waren gestern die Süßkartoffelpflanzen um 50% reduziert
So ein Exemplar hatte ich letztes Jahr auch, aber da wars auch schon zu spät zum setzen. Danke für den Hinweis wg Dehner, vielleicht schaffe ich das noch vor dem Urlaub... oder dann hält nächstes Jahr
wenn dann mußt du dir eine im bioladen holen. aber ist eh schon zu spät um neu anzufangen. hol dir lieber ein pflanze im gartencenter
Da hast du wohl recht. Danke für den Tipp! :)
Falls es noch was wird mit einer Pflanze werde ich berichten.
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.075
Und noch ein Reinfall... Ich hatte mich ja schon etwas gewundert über das Laub, na ja. Der vermeintliche Stängelkohl (gratis Saatgutzugabe bei Bestellung) hat sich wohl als Rübe entpuppt. Nicht das Einzige von dieser Bestellung, was was völlig anderes geworden ist als auf dem Tütchen stand... :depressed:

IMG_20210610_195717[1].jpg
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.075
Ich habe mal die dickste 'Mairübe' (diese sind eigentlich mehr kugelrund, oder?) geerntet und zusammen mit dem Grün und noch ein paar unteren Blättern vom Flowersprout gedünstet.

Mairübe.jpg


Sojasoße, Ingwer, Knobi, Chinkiang Essig, Chili dazu...sehr lecker. :) Habe allerdings vergessen ein Foto vom Teller zu machen.
 

ToTy

Hobbygärtner
Beiträge
8.062
Ich wuste gar nicht, das man das Rübchen Kraut Essen kann ;) wieder was gelernt
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
8.075
Ich wuste gar nicht, das man das Rübchen Kraut Essen kann ;) wieder was gelernt
Ich habe da auch einiges dazugelernt. Erbsen-, Saubohnentriebe, Karotten-, Radiesl-, Rübengrün, Kohlblüten... wird alles mitverwertet. Meist als Spinatersatz oder die zarten auch im Salat. So hat man viel mehr von den Pflanzen. Ein bisschen was im Smoothie geht auch immer.
Es gibt ja auch Rübstiel, wo man nur die Blätter isst. Und letztens habe ich Karottengrünpesto gemacht. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten