wemu2020


Diede

Chilipulversammler
Beiträge
1.186
Habe deine Al Bab im Erntethread und hier gesehen, wie ist eigentlich der Geschmack?
Ich habe die gerade mal für nächste Saison notiert,die Gigant Jalapeno ist mir etwas zu mild.
 

wemu

Dauerscharfesser
Beiträge
666
Habe deine Al Bab im Erntethread und hier gesehen, wie ist eigentlich der Geschmack?
Ich habe die gerade mal für nächste Saison notiert,die Gigant Jalapeno ist mir etwas zu mild.
Mit Geschmacksbeschreibungen tue ich mich immer etwas schwer. Ich würde sie als rote Paprika mit etwas Schärfe einordnen,
nicht so dünnwandig wie z.B eine Piemento de Padron oder die Espelette.
Eigentlich eine prima Alternative zu Spitzpaprikas. Und sie taugt gut zum Füllen.
 

Chilensa

Dauerscharfesser
Beiträge
958
Ich weiß nur das die Torte aus Quark, Sahne und pürierten eigenen Erdbeeren gemacht wurde und ein tolles Erdbeeraroma hatte.
Die hat natürlich meine Frau gemacht, ich bin nur fürs Tortenessen zu gebrauchen :roflmao:
War heute mit den Kids und den 3 Enkel auf dem Erdbeerfeld pflücken und morgen gibt es Erdbeerbispuitrolle. Heute schon Mamelade gekocht.:thumbsup:
 

Anhänge

wemu

Dauerscharfesser
Beiträge
666
Die Erdbeer - Saison geht hier im Garten dem Ende entgegen, der viele Regen ist auch nicht gerade ideal.
Dafür beginnt demnächst die Himbeersaison, gestern die ersten probiert.

Zum Glück dauert die Chilisaison deutlich länger :roflmao:
Und es kommen weitere Sorten hinzu mit reifen Beeren wie z.B. die Trapadeiro do Werner:

P1180182.JPG

Bei den beiden San Louis dauert es allerdings noch etwas bis zur ersten reifen Beere:

P1180183.JPG

Meine etwas vernachlässigte Ersatzrocoto Roter Riese habe ich vor ca. 2 Wochen nach @hero's Methode in einen kleineren Kübel gepflanzt.
Sie hat sich etwas erholt und die Beeren sind inzwischen größer als bei meinen beiden großen Rocotos im 60L Kübel.

P1180181.JPGP1180180.JPGP1180179.JPG

Meine 3 überwinterten Rocotos habe ich vor 2 Tagen endgültig entsorgt. Verschiedene Schädlinge hatten sich hartnäckig festgesetzt
und trotz 2 x maliger Spruzidbehandlung haben sich die Pflanzen nicht erholt.
Vielleicht ziehe ich nächstes Jahr dann wieder eine neue Manzano Michoacán an.
Der Versuch Rocotos bei mir zu überwintern ist somit wegen negativem Resultat beendet...............

Rocotoernte sollte es dieses Jahr trotzdem geben, z.B. die de Seda z.B. wuchert mächtig vor sich hin und hat sehr zahlreich angesetzt.

P1180187.JPG

In der Mitte der Pflanze haben sich jetzt mehrere neue kräftige Triebe gebildet.
 

timmey

Chilinerd
Beiträge
1.466
Der Versuch Rocotos bei mir zu überwintern ist somit wegen negativem Resultat beendet
Bei mir ging das Überwintern einmal gut von 2017 auf 2018. Seitdem nur Pech, eine Pflanze aus 2017 "lebt" noch, aber eher im koma.
Dafür sehen deine Seda echt Bombe aus, meine "Gelben Riesen" wollen einfach nicht in die Pötte kommen, ich glaub ich werde Roccototechnisch leer ausgehn :-(.

Die Erdbeer - Saison geht hier im Garten dem Ende entgegen, der viele Regen ist auch nicht gerade ideal.
Bei uns beginnt sie erst, vermut mal wir haben ne andere Sorte, denn an den 10-15km Luftlinie kanns nicht liegen ;-).
Hoffe sie bekommen noch etwas Sonne damit sie nicht mehr so sauer sind, bevor die Schnecken sich den Rest holen.
 

wemu

Dauerscharfesser
Beiträge
666
Bei mir ging das Überwintern einmal gut von 2017 auf 2018. Seitdem nur Pech, eine Pflanze aus 2017 "lebt" noch, aber eher im koma.
Dafür sehen deine Seda echt Bombe aus, meine "Gelben Riesen" wollen einfach nicht in die Pötte kommen, ich glaub ich werde Roccototechnisch leer ausgehn :-(.
Bei uns beginnt sie erst, vermut mal wir haben ne andere Sorte, denn an den 10-15km Luftlinie kanns nicht liegen ;-).
Hoffe sie bekommen noch etwas Sonne damit sie nicht mehr so sauer sind, bevor die Schnecken sich den Rest holen.
Scheint nicht so einfach zu sein mit dem überwintern wenn man nicht gerade ein beheiztes GWH hat.
Bei den Erdbeeren hast Du vermutlich eine eher späte Sorte, Herrenberg hat üblicherweise etwa 2° wärmere Temperaturen als hier im Nordschwarzwald.
Wie angekündigt gehts jetzt mit den Himbeeren los.
Nachdem ich mich heute abend schon im Garten satt gegessen habe mußte ich dann doch noch eine kleine Schüssel holen.

P1180201.JPG
 

wemu

Dauerscharfesser
Beiträge
666
Danke.
Also würdest du bestätigen, dass man mit kleinerer Töpfen früher zu reifen Früchten kommt?
Dazu liest man ja sehr unterschiedliche Meinungen...
Nein, das kann ich nicht bestätigen. Ist der erste Versuch den ich so nebenbei mache, alle meine anderen Rocotos waren oder sind
in 60L Kübeln. Das Handling mit der Pflanze war auch nicht optimal, hätte eigentlich deutlich früher umgetopft werden sollen.
Aber inzwischen hat sie wieder schönes frisches Blätterwerk.

Habe nur bei Jens (@hero) gesehen das er kleine Kübel verwendet, und seine Erntebilder kennt ja sicherlich jeder hier im Forum.
Werde ab und zu das weitere Wachstum hier zeigen.
 

Oben Unten