Woifi's Chilis 2019


woifi

Dauerscharfesser
Beiträge
1.027
Soo, die ersten Verhütungsversuche schauen vielversprechend aus:

Antep Acı Dolma:


Grande Roxa:

Die Seychelli gibt jetzt gas, Blüten ohne Ende und erste Fruchtansätze:


Auch die thripsgeplagten PdP erholen sich schön langsam, treiben frisch aus, z.B. hier in der Bildmitte:

Die letzten Tage gab es mehrere heftige Gewitter, aber weitgehend ohne Schäden. Eine ausgepflanzte Physalis hat der Sturm geköpft, ansonsten alles gut.

Der Balkon war einmal komplett überschwemmt, weil der Regen waagrecht unters Dach reingekommen ist. Grundsätzlich kein Problem, ich hoffe nur dass die Tomate P20 das wegsteckt. Momentan sieht sie so aus, tief eingegraben und abgesehen von diesem Zwischenfall nur noch von unten gegossen:

Der Tomaten-Stecki aus der zweiten Pflanze hat schon kleine Wurzelknubbel, wenn ich das nicht überinterpretiere :angelic:

Eine Serrano Purple Blüte von oben und unten:


Und noch ein paar Tierchen. Ein Nützling, Larve eines Schachbrettmarienkäfers ...

... und weniger nützliche Wanzenlarven:

Die Haut der abreifenden Pimiento Italiano war der Wanzenlarve zu stark, sie hat immer wieder versucht, durchzustechen, es aber nicht geschafft:
 

woifi

Dauerscharfesser
Beiträge
1.027
Allerdings :thumbsup:

... und 2 Tage später in Erde gebettet:

Sehr schön, auch dass es der P20 so gut geht. :)
Ja, die legt jetzt richtig los, könnte doch noch was werden heuer :happy:

Auch wenn es nicht alles Nützlinge sind, auf Fotos sehen die klasse aus! :thumbsup:
Das hab ich mir auch gedacht :cool:

Falls sich jemand gefragt hat, wie es meinen Sonnentausämlingen geht: ein Bild sagt alles :D

Die Hochsommerwoche schmeckt den Chilipflanzen. Jetzt gehts los, die Antep färbt um :joyful:

Seychelli:

Indoor Habanada reifen ab :hungry:. Die lass ich noch 2 Wochen hängen, sind sortenrein:

White Tiger Geschwister:

Rocoto P360 Blüten (leider nur Handyfotos):


Die Terrasse mit Rocoto Cuencanos, Rocoto CAP 867, Physalis, Kräutern, Blümchen, Wein mit reichlich Trauben und zwei Sonnenblumen im Topf, die als solche nicht mehr erkennbar sind, da sie ungeplanterweise zur Schneckenabwehr herhalten mussten (arme Opfer):

Die Terrasse ist schwer bewacht, da fehlt sich nix :D

Ich muss wohl ein Schild aufhängen: Warnung vor dem schläfrigen Kater :hilarious:
 

woifi

Dauerscharfesser
Beiträge
1.027
Ganz schön voll bei Dir. Sieht gemütlich aus. :D
Reihenmittelhausgarten halt, ist keine Kunst den voll zu bekommen :D Ja, sehr gemütlich, und wir haben nette Nachbarn, was bei den schmalen Gärten unbezahlbar ist :happy:

Auf dem Bild sieht es so aus, als ob ihm schon der eine oder andere Zahn fehlt oder täuscht das!?
Aufmerksamer Katzenliebhaberblick, Volker :thumbsup: Also wenn du den im Bild rechten oberen Eckzahn meinst, kann ich beruhigen, der ist noch drin. Versteckt sich nur auf dem Foto vor dem weißen Fell um die Schnauze. Die Perspektive mit dem Handy Weitwinkel ist da etwas komisch.

Sieht sehr gut aus @wolfi ,schönes Update.
Danke, Werner. Ich würde ja gerne auch von Tovarii-Fortschritten berichten, aber bei denen hab ich die Keimphase versemmelt :sorry:

Am Saatgut lag es sicher nicht, eines der Körner auf Zewa hatte bereits einen Keimansatz, der dann aber vertrocknet ist, weil mir das Zewa kurzzeitig zu trocken wurde :facepalm:. Ich hab die Keimphase auch in der dritten Saison noch nicht zuverlässig im Griff, besonders wenn im MGH nur noch wenig Töpfchen drinstanden, hatte ich schlechte Keimraten. Nun gut, Balkon und Terrasse sind trotzdem voll, also schau ich lieber auf das was läuft :)

Und ich dachte die wachsen immer so langsam, krass.
Ja, ich finde das auch voll cool wie schön die wachsen :cool:. Ich mach nichts besonderes, einfach nur nass halten. Schau mal was ich vorhin gerade entdeckt hab: der will blühen :woot:

Ameise, die sich am Nektar einer PdP Blüte labt:

Die PdP haben sich soweit erholt, dass sie endlich Früchte liefern, für eine kleine Tapa zum Abendessen reichts schon:

Bolsa de Dulce blüht jetzt und beginnt zu fruchten, aber natürlich hinterhalb des Balkongeländers, wo ich überhaupt nicht hinfotografieren kann :rolleyes:. Trotzdem hier mal ein unspektakuläres Bild der fotografierbaren Seite. Bin schon gespannt, ob die Fruchtform wird wie sie sein soll :sneaky:

Die halb erfrorene White Tiger am Balkon lebt! Sie treibt aus, endlich :woot:

Gestern hab ich noch vollmundig behauptet, ich lass die Habanada zwei Wochen abreifen. Heute bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich das durchhalte :angelic:. Schaut zum Anbeißen aus :drool:
 

moppeliwan

nuntii ex urbe colonia ulpia traiana
Beiträge
8.143
Also wenn du den im Bild rechten oberen Eckzahn meinst, kann ich beruhigen, der ist noch drin. Versteckt sich nur auf dem Foto vor dem weißen Fell um die Schnauze. Die Perspektive mit dem Handy Weitwinkel ist da etwas komisch.
Dann ist ja alles gut!:thumbsup: Kommt auf dem Bild tatsächlich so rüber, als ob er fehlt!
 

trekkinggips

Helmbefreier
Beiträge
6.849
Hab mal nachgeforscht, Du hast recht, habs falsch in Erinnerung gehabt. Meine Saat ist von Sebastianblei. Bei mir wirds leider nochlaaange dauern, bis ich ernten kann. Wohl bekomms. :)
 

Oben Unten