Bilder Schadhafter Pflanzen

Wat ? Wat is dat denn? :shifty:


20230626_170009.jpg
20230626_165935.jpg
 
Guten Abend, bin neu hier und ebenfalls neu in der Anzucht von Chili Pflanzen. Meine Pflanze weißt aber seit ein paar Tagen trockene Flecken/Verfärbungen auf. Bitte um eure Hilfe.
Danke schonmal im Voraus.
 

Anhänge

  • IMG_4648.jpeg
    IMG_4648.jpeg
    1,6 MB · Aufrufe: 80
  • IMG_4652.jpeg
    IMG_4652.jpeg
    1,2 MB · Aufrufe: 77
  • IMG_4649.jpeg
    IMG_4649.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 86
  • IMG_4651.jpeg
    IMG_4651.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 79
Stell sie irgendwo hin, wo keine Mittagssonne ist, eher morgens oder abends direkte Sonne.
Oder beschatte sie über die Mittagsstunden
Momentan ist die Sonnenstrahlung im Maximum des Jahres bzgl. Energiemenge/m² und es wurde schon vermehrt festgestellt im Forum, dass es mittlerweile zu viel des Guten sein kann, bzw. die Pflanzen garnicht mehr so viel direkte Sonne brauchen.
Gegen Juli , August nimmt das wieder ab.
Kann es sein , dass da Wassertropfen drauf waren? Sieht so punktuell aus... das kann dir aufgrund der lupenwirkung natürlich direkt die Blätter verbrennen
 
Können auch leichte Mängel sein, die durch die Sonne jetzt richtig "durchgebrannt" werden. Wenn es dich stört, beschatte. Der Pflanze schadet das aber nicht wenn du sie in der prallen Sonne stehen lässt. Reine Kosmetik.
 
Stell sie irgendwo hin, wo keine Mittagssonne ist, eher morgens oder abends direkte Sonne.
Oder beschatte sie über die Mittagsstunden
Momentan ist die Sonnenstrahlung im Maximum des Jahres bzgl. Energiemenge/m² und es wurde schon vermehrt festgestellt im Forum, dass es mittlerweile zu viel des Guten sein kann, bzw. die Pflanzen garnicht mehr so viel direkte Sonne brauchen.
Gegen Juli , August nimmt das wieder ab.
Kann es sein , dass da Wassertropfen drauf waren? Sieht so punktuell aus... das kann dir aufgrund der lupenwirkung natürlich direkt die Blätter verbrennen
Vielen Dank, dass werde ich die nächste Zeit machen, wenn die Sonne wieder so stark ist. Jetzt soll es ja erstmal wieder bewölkt sein für ein paar Tage. Das mit dem Wasser kann natürlich sein wenn die Nachbarskinder mit Wasserpistolen rumschießen oderso.
 
Können auch leichte Mängel sein, die durch die Sonne jetzt richtig "durchgebrannt" werden. Wenn es dich stört, beschatte. Der Pflanze schadet das aber nicht wenn du sie in der prallen Sonne stehen lässt. Reine Kosmetik.
Danke, stören tust mich nicht. Solange es der Pflanze nicht schadet ist alles gut.
 
Meine Jalapeno Browns scheinen ein ähnliches Problem zu haben wie @Stingthing weiter oben. Weiß jemand was das sein könnte? Ist nicht weich und bewegt sich nicht. Schönheitsfehler oder was fieses? Die Chilis daneben haben es nicht, nur die beiden Jalapeños.
IMG_4613.jpeg
IMG_4612.jpeg
 
Obwohl die kleine Biquinho recht stattlich da steht, hat sie sich doch was eingefangen..


20230828_190955.jpg



Dachte erst es wäre die gemeine Wiesenwanze , da ich die drauf rumkrappeln sah, bevor sie wegflog

Aber hab nix gefunden, dass dann die Blätter so aussehen

20230828_191005.jpg
20230828_191047.jpg
20230828_191039.jpg


Hab die 4 schlimmsten einfach entfernt und bekommt jetzt täglich ne Schmierseifendusche... damit hab ich noch alles wegbekommen
 
Ist nur das eine Blatt das so schlimm aussieht, ein paar andere haben kleine Risse.

Ich finde das Die Pflanze für die Größe sehr wenig Blätter hat.
IMG_20231029_075357_HDR.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20231029_075412_HDR.jpg
    IMG_20231029_075412_HDR.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 57
  • IMG_20231029_075446_HDR.jpg
    IMG_20231029_075446_HDR.jpg
    757,6 KB · Aufrufe: 53
Was könnte das hier verursacht haben ? Überdüngung? Viechzeugs konnte ich bis auf ein paar Trauermücken keine ausmachen. Alle anderen Pflanzen daneben haben nichts.

IMG_6049.JPGIMG_6050.JPG
 
Zurück
Oben Unten